Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Happy New Ears«

Geräusche aus der Schwärze: Simon Steen-Andersen beim Ensemble Modern

22.03.21 (Roland H. Dippel) -
Zur Happy New Ears-Reihe 2020/2021, einer Kooperation von Ensemble Modern, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie Oper Frankfurt, kamen Simon Steen-Andersen und der Schlagzeuger Håkon Stene für ein Porträt-Konzert mit Videostream. Die komponierten Reibungen zwischen der Technik und dem Ensemble Modern wären im physischen Direktkontakt weitaus eindrucksvoller.

Frische Impulse für eine altehrwürdige Gattung

26.02.17 (Philipp Krechlak) -
Ende November 2016 fand in Mannheim das Musiktheaterfestival „Happy New Ears“ statt. Eine satte Woche lang konnte man 14 liebevoll ausgewählte europäische Produktionen bestaunen, die den Stand der Dinge widerspiegeln sollten in Sachen Jugend-Oper beziehungsweise – wie sich vielmehr herausstellen sollte – junge Oper. Unter dem gleichen Titel fand zu Anfang des Theaterfestivals am Nationaltheater parallel und eng mit selbigem verwoben eine dreitägige internationale Konferenz statt.

„Happy New Ears“-Preis der Hans- und Gertrud Zender-Stiftung in München an Rebecca Saunders, Gerhard Rohde und Christian Grüny verliehen

23.02.15 (nmz-red) -
Den Slogan „Happy New Ears“ hatte einst John Cage geprägt. In Anlehnung an diese augenzwinkernde Aufforderung zum vorurteilsfreien Hören nannte der Komponist Dirigent und Musikschriftsteller Hans Zender eine Initiative der Hans- und Gertrud Zender-Stiftung „Happy New Ears“. Seit 2011 vergibt die Stiftung zusammen mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der Konzertreihe musica viva und BR-Klassik alle zwei Jahre den „Happy New Ears-Preis“.

Happy New Ears: Enno Poppe und Philippe Albèra sind die ersten Preisträger der Hans und Gertrud Zender-Stiftung

29.10.11 (Andreas Kolb) -
Als Auftakt des zweiten Münchener musica viva-Konzerts der Saison 2011/12 konnten geladene Gäste und interessierte Konzertbesucher einige Stunden zuvor in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste eine Preis-Premiere erleben. Der Komponist Enno Poppe und der Publizist Philippe Albèra erhielten jeweils einen mit 10.000 Euro dotierten Happy New Ears-Preis der Hans und Gertrud Zender-Stiftung.

Neues Leben blüht aus alter Musik

06.02.10 (Gerhard Rohde) -
Glückliche neue Ohren. Die verdienstvolle „Happy New Ears“-Reihe, von der Frankfurter Oper zusammen mit dem Ensemble Modern gestaltet, beschert den Musikfreunden immer wieder interessante Begegnungen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: