Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hochschule für Musik FRANZ LISZT«

Fruchtbare Annäherungen, starke Novitäten

06.06.16 (Dirk Wieschollek) -
Die Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik zeichnen sich traditionell durch sympathische, programmatische Offenheit aus und bieten neben arrivierten „Stammgästen“ vielen jungen Musiker/-innen und Komponist/-innen eine Plattform. Das garantiert Entdeckungen und die stattliche Anzahl von annähernd 30 Uraufführungen sprach 2016 für sich, auch wenn angesichts der Menge des Dargebotenen nicht immer alles Gold sein kann, was da glänzt. Das vom via nova e.V. unter Leitung von Johannes K. Hildebrandt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Komponistenverband ausgetragene Festival will sich nicht durch thematische Vorgaben einengen lassen, dennoch gibt es inhaltliche Schwerpunkte. Diesjährig standen musikalische Brückenschläge zwischen Europa und Asien besonders im Blickpunkt.

Knapp 90 Pianisten nehmen an Liszt-Klavierwettbewerb teil

10.10.11 (Agenut - dapd) -
Weimar - Fast 90 Pianisten zwischen 18 und 31 Jahren haben sich für den diesjährigen Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar - Bayreuth gemeldet. Sie werden zwischen dem 20. und 30. Oktober in vier öffentlichen Wertungsrunden spielen, wie die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar mitteilte.

„Musikwirtschaft 2.0: Perspektiven für die Musik“ - Experten tagen in Weimar

27.09.11 (PM) -
Eine prominent besetzte Tagung widmet sich einem derzeit vielerorts diskutierten Thema: dem gesellschaftlichen Kultur- und Kreativbereich als relevantem Wirtschaftsfaktor. Gemeinsam veranstalten die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und die Bauhaus-Universität Weimar von Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. Oktober die Tagung „Musikwirtschaft 2.0: Perspektiven für die Musik“ mit solchen Kennern der Szene wie dem mp3-Erfinder Karlheinz Brandenburg oder dem Kulturmanagement- und Musikvermittlungs-Forscher Prof. Dr. Martin Tröndle.

Förderverein der Weimarer Musikhochschule begeht Jubiläum

15.09.11 (Agentur - dapd) -
Weimar - Der Verein der Freunde und Förderer der Weimarer Musikhochschule "Franz Liszt" feiert am 24. September sein 20-jähriges Bestehen. Seit 1991 seien Schüler der Hochschule mit Geld und Sachleistungen in Höhe von rund 230.000 Euro unterstützt worden, sagte der Vereinsvorsitzende Reinhard Schau am Mittwoch in Weimar. "Das Wichtigste dabei ist, dass wir im Bewusstsein der Studenten und Lehrkräfte ein verlässlicher Freund geworden sind".

„Young Philharmonic Orchestra Jerusalem Weimar“ startet musikalische Zusammenarbeit

10.08.11 (PM - kiz-lieberwirth) -
Diese Woche beginnt die Probenphase für das frisch gegründete „Young Philharmonic Orchestra Jerusalem Weimar“, das sich aus Studierenden der „Jerusalem Academy of Music and Dance“ und der Hochschule für Musik FRANZ LISZT zusammensetzt.

Thielemann wird Ehrendoktor der Musikhochschule Weimar

21.06.11 (Agentur - dapd) -
Weimar – Der Dirigent Christian Thielemann wird Ehrendoktor der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Damit würden seine besonderen Verdienste um die Musik des 19. Jahrhunderts und somit auch um die Orchesterwerke Franz Liszts gewürdigt, teilte die Hochschule am Dienstag mit.

Liszt-Jahr in Weimar feierlich eröffnet

17.02.11 (Agentur - dapd) -
Weimar - Das Thüringer Themenjahr zum 200. Geburtstag des Komponisten Franz Liszt (1811-1886) ist am Mittwoch in Weimar mit einem Festakt eröffnet worden. Der thüringische Kultusminister Christoph Matschie (SPD) würdigte den Künstler als einen "genialen Komponisten", dem die heutige Musikwelt viel zu verdanken habe.

Alfred Brendel eröffnet Liszt-Jahr in Thüringen

04.02.11 (Agentur - dapd) -
Weimar - Nach vier Jahren Vorbereitungszeit wird am 16. Februar in Weimar feierlich das Festjahr zum 200. Geburtstag des Komponisten Franz Liszt (1811-1186) eröffnet. Den mehrtägigen Auftakt zum Themenjahr «Franz Liszt. Ein Europäer in Thüringen» gestalte der österreichische Pianist Alfred Brendel mit verschiedenen Auftritten, sagte Gesamtkoordinator Wolfram Huschke in Weimar.

Das Thüringer Opernstudio sucht neue Stipendiaten

20.01.11 (PM) -
Das Doppelmodell aus Praxis und Lehre ist erfolgreich: Ausnahmslos allen Stipendiaten des Thüringer Opernstudios gelang in den vergangenen Jahren der reibungslose Einstieg in die Bühnenkarriere. Die Absolventen des letzten Studienjahres erhielten unter anderem Festengagements am Tiroler Landestheater Innsbruck, am Theater Erfurt und am Theater Heidelberg. Nun werden wieder neue Stipendiaten gesucht: Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2011/12 des Thüringer Opernstudios endet am 1. März 2011.

Kinderuniversität Weimar startet in ihr siebtes Studienjahr

18.08.10 (PM) -
Unverändert groß ist das Interesse an der Kinderuniversität Weimar auch nach sechs absolvierten Zyklen. Als ergänzendes Bildungsangebot fest etabliert, geht die Kinderuni im November 2010 nun in ihr siebtes Studienjahr. Träger sind nach wie vor die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, die Bauhaus-Universität, die Volkshochschule, die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, das Kinderbüro und die Stadtverwaltung Weimar.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: