Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kultur macht stark«

Vielfältige Lernprozesse in Gang gesetzt

06.04.18 (Eva Blaskewitz) -
„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“: Unter diesem Titel startete das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2013 ein großangelegtes kulturpolitisches Programm. Über einen Zeitraum von zunächst fünf Jahren wurden 230 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen Zugänge zu kultureller Bildung zu eröffnen. Verbände und Initiativen der unterschiedlichsten Kultursparten waren aufgerufen, Konzepte für Projekt-Formate einzureichen; eine unabhängige Jury wählte 34 von ihnen aus, um die Gelder an lokale „Bündnisse für Bildung“ weiterzugeben.

„Zur Bühne“: Bühnenverein erhält 5,6 Millionen Euro für Kinder- und Jugendprojekte

Förderprogramm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des BMBF geht in die nächste Runde. 2018 geht das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ in die zweite Förderphase. Ziel des Programms ist es, Kindern unabhängig von ihrer sozialen Herkunft ungehinderten Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen.

Neue Netzwerke auf allen Ebenen

31.10.17 (vdm) -
Fünf Jahre „Kultur macht stark!“ – fünf Jahre „MusikLeben!“ des Verbands deutscher Musikschulen: Zeit zurückzuschauen und auszuwerten. Gleichzeitig gilt es aber auch in die Zukunft zu blicken, denn nach Ablauf des Programms „Kultur macht stark I“ wird es eine Neu-Auflage geben. „Kultur macht stark II“ startet 2018. Der VdM hat sich wieder beworben und wiederum den Zuschlag bekommen, ebenso wie 31 weitere Programmpartner und Initiativen. Es kann also weitergehen.

Kultur macht stark – Musikschulen präsentieren ihre erfolgreiche Arbeit

18.08.17 (PM-VdM) -
Bonn - Das BMBF-Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ läuft zum Jahresende aus. Bundesministerin Wanka hat aufgrund des großen Erfolges des Programms bereits im April 2016 eine Neuauflage von 2018 bis 2022 angekündigt. Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) ist erneut von einer Jury des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) als Programmpartner ausgewählt worden.

Wanka baut Kulturprogramm für sozial benachteiligte Jugend aus

20.02.17 (dpa) -
Berlin - Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will auch in den nächsten Jahren mit dem Förderprogramm «Kultur macht stark» Hunderttausende sozial benachteiligte junge Menschen außerhalb der Schulen erreichen. «Wenn in Deutschland ein Kind ein Musikinstrument lernen will, dann geht das - auch wenn dafür eigentlich nicht das nötige Geld da ist», sagte Wanka der Deutschen Presse-Agentur.

Wanka: Bundesprogramm «Kultur macht stark» geht 2018 weiter

07.04.16 (dpa) -
Berlin - Nach einer ersten Förderphase zwischen 2013 und 2017 soll das Bundes-Bildungsprogramm «Kultur macht stark» unvermindert weitergehen. «Es lohnt sich, zu investieren, und deshalb werden wir das Programm fortsetzen und 2018 eine zweite Förderperiode starten», sagte Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) in Berlin.

Musikmesse 2014: Bündnisse mit Startproblemen – Kultur macht stark?

Im September 2012 wurden die ersten "Bündnisse für Bildung" ausgewählt, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die kommenden fünf Jahre über gefördert werden sollen. Lorenz Overbeck (Bundesvereinigung deutscher Orchesterverbände) und Veronika Petzold (Deutscher Chorverband) sind Vertreter zweier Programmpartner des Konzepts und ziehen mit Moderatorin Barbara Haack (neue musikzeitung) Resümee über Chancen und Anlaufschwierigkeiten von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: