Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Orchester«

Viele freie Stellen, viel Konkurrenz

14.01.22 (Christian Bachmann) -
In der deutschen Orchesterlandschaft spielt sich gerade ein beispielloses Ereignis ab: Wohl zu keinem anderen Zeitpunkt seit der unmittelbaren Nachkriegszeit waren derart viele Orchesterstellen ausgeschrieben wie in den vergangenen Wochen und Monaten – auch dies eine der zahlreichen Auswirkungen der Corona Pandemie, denn bis auf wenige Ausnahmen durften die meisten Orchester bis zum April dieses Jahres weder Stellen ausschreiben noch Probespiele abhalten.

Soziale Störungsmuster aufdecken

02.09.21 (Barbara Haack) -
Hans-Peter Achberger: Der Ohr-an-Ohr-Konflikt. Störungsmuster in der musikalischen Interaktion (Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Bd. 19), Wolfgang Metzner Verlag, Frankfurt a. M. 2020, 153 S., € 19,90, ISBN 978-3-96117-060-9

Mit dem Schwarmwissen des Publikums in die Zukunft

28.05.21 (Stefan Pieper) -
Wie werden Sinfonieorchester und ihr Publikum zu „Verbündeten“? Wie kann gemeinsame Augenhöhe erzielt werden und wie werden Menschen aus ihrer passiven Konsumentenrolle heraus „abgeholt“? Wie öffentlich ist überhaupt ein öffentlicher Kulturbetrieb? Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und die NWD Philharmonie stellen sich solchen Fragen im digitalen Ideenwettbewerb. Man darf gespannt sein, welcher neue Input aus der „Community“ kommt.

Spitzenorchester haben bei Frauenanteil Nachholbedarf

07.04.21 () -
In den 129 öffentlich finanzierten Orchestern in Deutschland sind durchschnittlich vier von zehn Pulten mit einer Frau besetzt, in den Stimmführer- und Solopositionen hoch dotierter Orchester hingegen nur halb so viele.

DOV fordert differenzierte Öffnungsperspektiven für Kulturbetriebe

02.02.21 (dpa, PM-DOV) -
Berlin - Die deutschen Orchestermusiker drängen auf eine baldige Öffnung der Konzert- und Opernhäuser. In den Landkreisen mit aktuell weniger als 50 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner wäre schon jetzt die Wiederaufnahme des Kulturbetriebs unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Gerald Mertens, am Dienstag in Berlin.

Mit Küchentuch Abstand reduzieren - Orchester-Hilfe in Corona-Zeiten

11.09.20 (dpa, Marie Frech) -
Weimar - Bitte auf Abstand achten: Die Corona-Auflagen haben viele Orchester in Deutschland vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn inzwischen vielerorts Konzerte wieder erlaubt sind, lassen die Regeln kaum zu, dass in großer Besetzung nahe beieinander geprobt oder vor Publikum gespielt werden darf. In Weimar wird nun der Einsatz eines simplen Hilfsmittels vorgeschlagen, um zumindest die Abstandsregeln für Blechbläser reduzieren zu können.

Spielbetrieb an großen Theatern in NRW erst ab September

08.05.20 (dpa) -
Düsseldorf - Langsam soll wieder Leben in Theater und Konzerthäuser kommen. Doch die Kulturministerin dämpft Erwartungen: Die großen Häuser brauchen länger und starten erst in der nächsten Saison mit dem Normalbetrieb. Schließlich beginnen Ende Juni schon die Sommerferien.

Streicher 1,5 Meter, Bläser mehr - Corona-Bedingungen für Orchester

08.05.20 (dpa) -
Berlin - Wissenschaftler der Berliner Charité haben Bedingungen für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes von Orchestern während der Corona-Krise definiert. Die vier Forscher analysierten die Auswirkungen der verschiedenen Instrumente und geben unterschiedliche Abstände vor.

Bund startet Soforthilfeprogramm für freie Orchester und Ensembles

Kulturstaatsministerin Monika Grütters stellt ab sofort bis zu 5,4 Millionen Euro Soforthilfe für freie Orchester und Ensembles zur Verfügung. Das Hilfsprogramm zielt darauf ab, künstlerisches Arbeiten trotz der Corona-Pandemie zu ermöglichen. Zur Zielgruppe gehörten u. a. das Mahler Chamber Orchestra, das Ensemble Modern und das Freiburger Barockorchester. Antragsteller können bis zu 200.000 Euro aus dem Soforthilfeprogramm erhalten. Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf der Förderung von Präsentations- und Vermittlungsformaten, die in Reaktion auf die besonderen Bedingungen der Pandemie entwickelt werden.

Deutscher Bühnenverein fordert klare Perspektiven für Theater und Orchester

21.04.20 (PM) -
Der Deutsche Bühnenverein fordert von der Politik klare Perspektiven und Planungssicherheit für die Theater und Orchester. Nachdem die Bundesregierung gemeinsam mit den Bundesländern erste Erleichterungen für die Bevölkerung und für einige Branchen ab dem 20. April 2020 beschlossen hat, sei es nun an der Zeit, auch bei der Kultur vorsichtig nach vorne zu blicken.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: