Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Twitter«

Ecken, Kanten, Stolperfallen

17.06.21 (Christoph Vratz) -
Befremdlich anders. Nahbar. Authentisch. Aber eben auch immer mit Passagen, die Distanz schaffen. Wir sind beim „Hauskonzert“. Igor Levit, Ausnahme-Pianist und kritischer Beobachter des Weltgeschehens, ein Mensch mit Sitz im Leben, hat sein erstes Buch veröffentlicht.

US-Sängerin Gomez gibt sozialen Netzwerken Mitschuld an Unruhen

07.01.21 (dpa) -
US-Popsängerin Selena Gomez (28) hat sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram im Zusammenhang mit den Unruhen in Washington vor und im Kapitol eine Mitschuld gegeben. Dies sei „das Ergebnis davon, dass man Menschen mit Hass im Herzen erlaubt hat, Plattformen zu nutzen, die genutzt werden sollten, um Menschen zusammenzubringen“, schrieb Gomez auf Twitter.

Pianist Igor Levit gibt Hauskonzert auf Twitter

12.03.20 (dpa) -
Starpianist Igor Levit (33) verlegt den Konzertsaal in der Corona-Krise auf Twitter. Am Donnerstagabend (19 Uhr) wollte er von Zuhause aus für sein Publikum spielen – per Livestream auf Twitter.

140 Noten für vier Streicher können genug sein

28.08.19 (Juan Martin Koch) -
Der Tag danach: Etwa 15 Stunden ist es her, dass das Signum Quartett sich im Regensburger Musikverein unter anderem mit vollem Risiko dem Ausnahmezustand von Beethovens Großer Fuge op. 133 hingegeben hat. Viel Zeit zum Rekapitulieren haben die Musiker nicht. Der Vormittag wird genutzt, um an neuem Repertoire zu arbeiten, das Mittag­essen, um der nmz Rede und Antwort zu stehen. Dann geht es auch schon weiter, und die Vier setzen sich in Richtung ihrer anderweitigen Beschäftigungen in Bewegung: Florian Donderer, seit 2016 Primarius, ist Konzertmeister der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen; Annette Walther leitet eine Violinklasse an der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“; Xandi van Dijk ist Solobratscher beim Münchener Kammerorchester; Cellist Thomas Schmitz unterrichtet an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz.

Linktipps 2018/04

19.04.18 (Juana Zimmermann) -
Früher sammelte man auf Facebook die realen, alten Schulfreundinnen und -Freunde und auf Twitter diejenigen, die man gerne als Schulfreunde gehabt hätte. Inzwischen folgt man sich auf Twitter länger als man mit manch anderem in der Grundschule war. Und so werden allmählich die Twitter-Bekanntschaften zu Facebook-Freundschaften und der Blog des jeweils anderen ist im Feed-Reader. Ein paar tolle Menschen sind dabei, denen man quasi überall folgen sollte:

Musik muss zunächst einmal überhaupt nichts

18.04.18 (Juan Martin Koch) -
Er zählt zu den profiliertesten Künstlern seiner Generation: Mit seinen Konzertprogrammen und Aufnahmen fordert Igor Levit sein Publikum zur intensiven Auseinandersetzung mit Musik heraus und bekennt mit klaren Äußerungen unter anderem auf seinem Twitter-Account politisch Farbe. Juan Martin Koch hat den Pianisten zum Gespräch getroffen.

Twitter steigt bei Berliner Musikfirma Soundcloud ein

15.06.16 (dpa) -
San Francisco/Berlin (dpa) - Twitter steigt bei dem Berliner Musikdienst Soundcloud ein. Twitter-Chef Jack Dorsey und Soundcloud bestätigten den Deal am späten Dienstag dem Technologie-Blog «Recode», machten aber keine Angaben zu Details.

#Sommerloch

08.09.15 (Juan Martin Koch) -
Herr: es ist Zeit. Das Sommerloch war sehr groß. Aber das Sommerloch, das zu groß ist, um von den Bayreuther Festspielen gefüllt zu werden, muss erst noch im Geiste Wagners erdichtet und vertont werden. Neben Katharinas mehr oder weniger verkorkster Tristan-Deutung und Nikes Unmut über das neu gestaltete Wagnermuseum (sie­he hierzu auch Seite 16) war es die Bloggerin Juana Zimmermann (http://musik-mitallemundvielscharf.de), die für den eigentlichen Coup sorgte: Nicht zuletzt, um auf die Social-Media-Verschnarchtheit so mancher Kulturinstitution aufmerksam zu machen, richtete sie den Twitter-Account ein, den die Bayreuther Festspiele nicht haben … und alle fielen auf den #Bayreuthfake herein.

#Sommerloch – Juan Martin Kochs Leitartikel zur nmz 9/2015

28.08.15 (Juan Martin Koch) -
[Vorabdruck aus der nmz 9/2015]. Herr: es ist Zeit. Das Sommerloch war sehr groß. Aber das Sommerloch, das zu groß ist, um von den Bayreuther Festspielen gefüllt zu werden, muss erst noch im Geiste Wagners erdichtet und vertont werden. Neben Katharinas mehr oder weniger verkorkster Tristan-Deutung und Nikes Unmut über das neu gestaltete Wagnermuseum war es die Bloggerin Juana Zimmermann, die für den eigentlichen Coup sorgte: Nicht zuletzt, um auf die Social-Media-Verschnarchtheit so mancher Kulturinstitution aufmerksam zu machen, richtete sie den Twitter-Account ein, den die Bayreuther Festspiele nicht haben … und alle fielen auf den #Bayreuthfake herein.

Falscher Twitter-Account narrt Bayreuther Festspiele

20.08.15 (dpa) -
Bayreuth - Wochenlang schienen die Verantwortlichen der Bayreuther Festspiele im Kurznachrichtendienst Twitter aktiv - doch wie sich jetzt herausstellte, war es ein falscher Account. Die Bloggerin Juana Zimmermann hatte den Account eingerichtet. «Das war spontan, ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach geht», sagte sie und bestätigte damit Medienberichte.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: