Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Vokalmusik«

Buch-Tipps 2019/11

18.11.19 (Michael Wackerbauer) -
Thomas Krämer: Praktische Harmonieübungen. Themen – Aufgaben – Lösungen, Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 2019, 207 S., Notenbsp. +++ Barbara Dobretsberger: Formenlehre. Formen der Vokalmusik. Ein Handbuch für Studierende und andere Neugierige, Doblinger, Wien 2019, 254 S. Notenbsp. +++ Urban Mäder/Thomas Meyer/Marc Unternährer: Vermittlung Freier Improvisation. Ein Kompendium, Wolke, Hofheim 2019, 135 S.

Christian Wulff im Gespräch

Zum Auftakt der diesjährigen „chor.com“ in Hannover führte nmz-Herausgeber Theo Geißler ein Gespräch mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der seit ca. einem Jahr Präsident des „Deutschen Chorverbandes“ ist, über die deutsche Chorlandschaft und die größten Herausforderungen, die hier in Zukunft zu bewältigen sind.

Zwischen freier und strenger Gestaltung

06.09.19 (Christoph Vratz) -
Er war mehrfach zu Feldforschungen unterwegs. Mal zog er mit Zoltan Kodály durch die große ungarische Tiefebene, mal hatte er einen Phonografen im Gepäck. Doch sein Anliegen blieb stets dasselbe: Auf der Suche nach alten Volksliedern wollte er der meist bäurischen Bevölkerung altes ungarisches Liedgut entlocken. Einfach war dieses Unterfangen nicht, wie einige Aufzeichnungen belegen.

Unnötige Kompliziertheit wird vermieden

12.05.17 (Anne Kohler) -
Grete Pedersen ist Dirigentin und Leiterin des professionellen Chores „Det Norsk Solistkor“ sowie Professorin für Chorleitung an der norwegischen Musikakademie in Oslo. Zahlreiche CD-Einspielungen mit Werken skandinavischer Komponisten sind bei den Labeln Simax und BIS erschienen. Nils Schweckendiek leitet den „Helsinki Chamber Choir“ (früher Radiochoir) und ist Professor für Chorleitung an der Sibelius-Akakdemie. Seine jüngste CD-Einspielung mit Werken von Beat Furrer wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Sinn und Sinnlichkeit, mehrstimmig

11.05.17 (Anne Kohler) -
Im Norden Europas hat das Chorsingen eine reiche Tradition, aber es werden auch neue, ungewöhnliche Wege gegangen. Dort entstehen Chorwerke, die stilistisch breit gefächert und klanglich spektakulär sind. Die Vielfalt und Produktivität scheinen mir fast größer zu sein als in Deutschland, wo beim Deutschen Chorfest in Stuttgart die meisten Werke in der Wettbewerbskategorie „Zeitgenössische Musik“ schon zur klassischen Moderne zählten. Stöbert man bei den deutschen Chormusikverlagen nach neuen Veröffentlichungen, stößt man auf viele skandinavische, baltische, osteuropäische und amerikanische Namen.

„In den Steppen von Sápmi“ von Ansgar Beste beim Lucerne Festival

Ansgar Beste ist der Gewinner des mit 50.000 Schweizer Franken dotierten sechsten Kompositionswettbewerbs der Stiftung Christoph Delz in Zusammenarbeit mit dem Lucerne Festival. „In den Steppen von Sápmi“ reflektiert die repetitive, steppenartige Landschaft von Sápmi (Lappland), indem 6 Tier-Joiken (d.h. die Tiere der Region imitierende samische Volkslieder) kombiniert werden mit vokaler Präparation, erweiterten Stimmtechniken und Elementen der Vocal Percussion.

Kompetenz-Zentrum für Vokalkompositionen

08.12.13 (Klaus Brecht) -
Schon in den Anfängen der Landesakademie gab es erste Bemühungen, Kompositionsaufträge als festen Bestandteil der Akademiearbeit zu etablieren. Neben Fortbildungs- und Weiterbildungsaufgaben wurde dieser Bereich als Stiftungsauftrag festgelegt. Diese Arbeit im Bereich Komposition hat sich in den letzten Jahren zunehmend intensiviert. Dabei wurden v.a. Kompositionen im Vokalbereich angeregt, gefördert und im Rahmen von Meisterkursen und Workshops uraufgeführt.

Vokalmusik macht Schule

30.06.11 (Viktoria Brüggemann) -
Zum zweiten Mal fanden im November letzten Jahres die vom AMJ veranstalteten Vokaltage in Wolfenbüttel statt. Zu Gast waren Bariton Christoph Pohl und Pianist Tobias Krampen mit Schuberts „Winterreise“, einen Tag später gefolgt vom polnischen A-cappella-Ensemble Affabre Concinui. Am Sonntag gingen die Vokaltage mit einem Konzert des Mädchenchores Skowronki, ebenfalls aus Polen angereist, zu Ende. Besonders Jugendlichen soll im Rahmen der Vokaltage die Möglichkeit gegeben werden, mit Vokalmusik in Berührung zu kommen und ihre Vielfalt zu erfahren.

Musikmesse 2009: Verlagsneuheiten Chor- und Vokalmusik

09.03.09 (nmz-red/Regensburg) -
Bei der Frankfurter Musikmesse vom 1. bis 4. April 2009 präsentieren die Musikverlage wieder zahlreiche neue Noten und Bücher. nmz Online stellt einige davon, thematisch geordnet, zusammen. Nach den Pädagogik-Neuheiten nun einige Veröffentlichungen aus der Chor- und Vokalmusik:
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: