Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Elektronische Musik«

Link-Tipps 2022/07

15.07.22 (Martin Hufner) -
Über den Sommer hinweg könnten ein paar musikalische Anregungen aus der Welt der elektroakustischen Musik helfen. Im einen Fall darf man kühle Notenköpfe bewahren, im anderen lässt man sich in die Hitze von Röhren, Transistoren und integrierten Schaltkreisen ganz bequem entführen.

SWR Experimentalstudios bekommen neue Spitze

24.06.22 (PM-SWR) -
Das SWR Experimentalstudio, bis heute eines der international bedeutendsten Ensembles und Forschungsinstitute im Bereich der elektronischen Musik, erhält eine neue Leitung. Zum 1. September 2022 tritt Joachim Haas die Nachfolge von Detlef Heusinger an.

Komponist Vangelis gestorben - «Die Avantgarde steckt im Menschen»

20.05.22 (Alexia Angelopoulou, dpa) -
Athen - Der griechische Komponist und Musiker Vangelis ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das berichteten am Donnerstagabend griechische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf seinen Anwalt - auch Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis twitterte den Tod des «Chariots of Fire»-Komponisten. Vangelis, mit bürgerlichem Namen Evangelos Odysseas Papathanassiou, galt als einer der Pioniere elektronischer Musik.

Ausnahmemusiker und Klangpionier - Klaus Schulze mit 74 gestorben

Hannover/Berlin - Der deutsche Komponist und Klangpionier Klaus Schulze ist tot. Der 74-Jährige, einer der wichtigsten Vorreiter der elektronischen Musik, starb am Dienstagabend - nach langer Krankheit, aber dennoch plötzlich und unerwartet, wie sein Sohn Maximilian Schulze und Frank Uhle, Manager der Plattenfirma SPV Schallplatten, am Mittwoch mitteilten.

Klangkünstlerin Christina Kubisch erhält Giga-Hertz-Preis für Lebenswerk

09.11.21 (dpa) -
Baden-Baden/Karlsruhe - Klangkünstlerin Christina Kubisch (Jahrgang 1948) bekommt in diesem Jahr den mit 10 000 Euro dotierten Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik. Damit zeichnen das SWR-Experimentalstudio und das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Karlsruhe das «pionierhafte Lebenswerk» aus, wie der Südwestrundfunk am Montag in Baden-Baden mitteilte.

Macron zeichnet Elektropop-Pionier Jean-Michel Jarre aus

21.06.21 (dpa) -
Paris - Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat den Elektropop-Pioneer Jean-Michel Jarre (72) zum Kommandeur der Ehrenlegion gemacht. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Montagabend. Anlass war ein Konzert von Jarre («Oxygène») und anderen Künstlern im Ehrenhof des Élyséepalastes im Rahmen des landesweiten Musikfestivals «Fête de la musique».

Von Kraftwerk bis Väth: 200 Ausstellungen elektronischer Musik

10.03.21 (dpa) -
Berlin/Düsseldorf (dpa) - Google widmet der elektronischen Musik in seinem digitalen «Arts & Culture»-Museum mehr als 200 Ausstellungen. Darin ist der Eingang des legendären Berliner Clubs Tresor dreidimensional nachgebildet. Berühmte Synthesizer stehen zum Ausprobieren bereit.

Kritik aus der Zukunft – „Merchandise Medea“ im Berliner Ringtheater

20.02.20 (Konstantin Parnian) -
Das Kollektiv Menade setzt sich zum Ziel klassische Stoffe neu zu entwickeln und die Grenze zwischen Sprechtheater und Oper auszuloten. Benannt ist es nach den Anhängerinnen des Dionysos-Kult in der Antike, im deutschen Sprachgebrauch eher als Bacchantinnen bekannt. Oder auch als „Die Bakchen“: Die gleichnamige Tragödie des Euripides stellt sie als brutale Frauenfiguren dar, deren Rausch oft in einem Blutbad endet. Konsequent, dass das neue Projekt partiell auch den Text von Euripides‘ „Medea“ verwendet. Konstantin Parnian berichtet.

nachschlag: das nationale kleinod, das keiner will

12.02.20 (Hans W. Koch) -
köln, 11.1.2020 – parallel zum wirtschaftswunder hat das junge nachkriegsdeutschland noch ein anderes wunder hervorgebracht, das ebenfalls bis heute nachwirkt: eine neue art über musik und klang nachzudenken, die auch eine neue art von musik gebar.

Initiativen Freie Musik Köln zum Studio Elektronische Musik des WDR

Das Studio für Elektronische Musik des WDR, ein national und international bedeutsames Kulturerbe Kölns, muss erhalten bleiben und in Köln wieder einen Ort als „lebendiges“ Studio (Arbeits- und Ausbildungsstätte sowie Informationszentrum) finden!
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: