Donaueschinger Musiktage 2010


Donaueschinger Musiktage 2010

19.10.20 (Katharina Herkommer) - Donaueschingen - Eigentlich kämen wir jetzt gerade mit vier neuen Blogvideos von den Donaueschinger Musiktagen 2020 zurück und würden uns an den Schnitt des zusammenfassenden Videos machen. Corona-bedingt sollte das in diesem Jahr nicht sein. Als kleines Trostpflaster haben wir in unserem Archiv gegraben und werfen die ersten Blicke zurück auf das noch vor kurzem ganz Neue: Wie sahen die Musiktage vor zehn Jahren aus und natürlich vor allem: Wie hörten sie sich an? 2010 standen die Donaueschinger Musiktage – damals noch kuratiert von Armin Köhler – ganz unter dem Zeichen des Streichquartetts. Mit dem Arditti Quartet, dem JACK Quartet und Quatuor Diotima zeigten sich drei Ensembles unterschiedlicher Generation und Auffassung auf den Bühnen der damals ganz neuen Donauhallen, der Erich-Kästner-Halle und der Christuskirche. Wir haben Ihnen den Film heute neu zugänglich gemacht und wünschen viel Spaß beim Revue-passieren-lassen oder Neuentdecken.

 


Navigation

RSS-Feeds

Suche