Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Dresden«

Luisi erkrankt: Thielemann übernimmt das 2. Sinfoniekonzert der Staatskapelle Dresden

08.09.09 (PM) -
Krankheitsbedingt musste GMD Fabio Luisi die Leitung des 2. Sinfoniekonzerts der Sächsischen Staatskapelle Dresden (13. – 15. September 2009) leider kurzfristig absagen. Christian Thielemann hat sich freundlicherweise bereit erklärt, die Konzerte zu übernehmen.

Spurensuche als „Capell-Compositrice“ - Rebecca Saunders und die Sächsische Staatskapelle

08.09.09 (Michael Ernst) -
Nach Isabel Mundry und Bernhard Lang ist nun die 1967 in London geborene Komponistin Rebecca Saunders ausgewählt worden, eine Spielzeit lang als „Capell-Compositeur“ an der Sächsischen Staatskapelle zu wirken und damit nicht nur eine bis auf Heinrich Schütz zurückgehende Tradition der vor 460 Jahren gegründeten Kapelle fortzusetzen, sondern vor allem auch, um deren Repertoire aktiv mitzuprägen. Zur Saisoneröffnung erklang als Uraufführung das Stück „traces“, eine musikalische Spurensuche für Kammerorchester.

Mária Porubcinová gewinnt Finalkonzert von „Competizione dell’Opera“ 2009 in der Semperoper

07.09.09 (PM) -
Im glanzvollen Rahmen der Semperoper Dresden fand am 6. September das Finale des Internationalen Gesangswettbewerbes der Italienischen Oper „Competizione dell’Opera“ 2009 statt. Der Wettbewerbsleiter und Gründer des „Competizione“, Hans-Joachim Frey, Generalintendant Theater Bremen, zeigte sich erfreut über die außerordentlich hohe Qualität der Sänger des diesjährigen Wettbewerbs. Die slowakische Sopranistin Mária Porubcinová ersang sich schließlich den mit 10.000€ dotierten ersten Preis.

Dresdner Mundharmonikaorchester sucht Nachwuchs

07.09.09 (Agentur ddp) -
Dresden - Das Dresdner Mundharmonikaorchester ist dringend auf Nachwuchs angewiesen. Das Ensemble, das das Einzige seiner Art in Sachsen und eines der ältesten in Deutschland ist, habe heute noch elf Mitglieder zwischen 60 und 87 Jahren, sagte Orchesterchef Gerhard Ziermann in Dresden.

Competizione dell' Opera 2009 geht ins Finale

03.09.09 (PM) -
Am 6. September findet das große Finale des Internationalen Gesangswettbewerbs für italienische Oper „Competizione dell’ Opera“ in der Semperoper statt. Zum ersten mal in der Geschichte des Wettbewerbs haben es 12 Sänger in die Finalrunde des Wettbewerbs geschafft.

Staatliche Kunstsammlungen Dresden erhalten Verwaltungsrat

25.08.09 (Agentur ddp) -
Dresden - Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) bekommen erstmals einen Verwaltungsrat als Kontrollorgan. Die Berufung sei notwendig geworden, nachdem die SKD im Juli rückwirkend zum Anfang des Jahres in einen Staatsbetrieb umgewandelt worden waren, teilte das Kunstministerium am Dienstag mit. Das Gremium berate und beaufsichtige die SKD-Geschäftsführung, die künftig wichtige Entscheidungen mit dem Verwaltungsrat abstimmen soll.

Dresdner Kreuzchor plant 30 Gastspiele

13.08.09 (Agentur ddp) -
Dresden - Mit der traditionellen Kreuzchorvesper starten die Dresdner Kruzianer am Samstag in ihre neue Konzertsaison. Bis zum Sommer 2010 werde es insgesamt 58 Auftritte des Knabenchores in der Kreuzkirche geben, kündigte Kreuzkantor Roderich Kreile am Donnerstag in Dresden an. Vorgesehen seien zudem 30 nationale und internationale Gastspiele.

13. Festival Frei Improvisierter Musik in der Dresdener Blauen Fabrik

05.08.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Das Festival Frei Improvisierter Musik ( FFIM 2009) erlebt in diesem Jahr vom 18.- 20.September seinen 13. Jahrgang. Es entwickelte sich zu einem wichtigen Bestandteil der zeitgenössischen Kunst in Sachsen und gehört mittlerweile zu den wichtigsten Festivals dieser Art in Europa.

Studie: Musizieren ist ein Meisterstück des Gehirns

02.08.09 (PM - pte) -
Dresden/Hannover - Ein Musikinstrument zu spielen fordert das Gehirn bis an die Grenzen seiner Möglichkeiten. Welche Prozesse beim Üben und Spielen ablaufen, untersuchen Hans-Christian Jabusch vom Institut für Musikermedizin der Hochschule für Musik Dresden und Eckart Altenmüller vom Institut für Musikphsyiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Die Erkenntnisse helfen einerseits dabei, Musiker-Leiden gezielter zu behandeln, andererseits liefern sie wertvolle Hinweise für die tägliche Übepraxis für Instrumentalisten.

Christian Thielemann hofft auf Umdenken in München

Bayreuth/Dresden - Nach zwei Tagen hat der eigenwillige Maestro sein Schweigen gebrochen. «Ich liebe dieses Orchester, ich liebe die Musikstadt München und möchte hier bleiben - um manchen, aber nicht um jeden Preis», ließ Christian Thielemann am Freitag mitteilen. Offenbar verstimmt durch die Berichterstattung der Medien nahm sich der Dirigent trotz der Proben für die Bayreuther Festspiele Zeit, seine Sicht auf die gescheiterten Verhandlungen über eine Verlängerung seines Vertrags als Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker ausführlich darzulegen - und zugleich seine anhaltende Gesprächsbereitschaft zu betonen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: