Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Frankfurt am Main«

Berliner Zentrum gewinnt jüdischen Jugendmusikwettbewerb

04.02.19 (nmz/kiz) -
Frankfurt am Main - Den jüdischen Jugendmusikwettbewerb «Jewrovision» hat in diesem Jahr das Berliner Jugendzentrum Olam für sich entschieden. Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, überreichte den Berlinern in der Nacht zu Sonntag in der Festhalle Frankfurt den Siegerpokal. Nach Angaben des Zentralrats besuchten die Show rund 4000 Menschen.

Frankfurter Dirigent Helmut Steinbach gestorben

02.02.19 (dpa) -
Frankfurt/Main - Der langjährige Chefdirigent der Konzerte im Frankfurter Palmengarten, Helmut Steinbach, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Frau Erika Steinbach, Leiterin der AfD-nahen Erasmus-Stiftung, am Samstag auf Anfrage. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

«Die Vielen»: Künstler setzen Zeichen für Toleranz [update, 2.2.]

01.02.19 (dpa, PM) -
Immer mehr Künstler und künstlerische Einrichtungen schließen sich der Initiative „Die Vielen“ an. Jetzt positionieren sie sich auch in Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Brandenburg gegen Rassismus, Ausgrenzung und rechten Populismus.

Premiere für «Mina» - Jugendliche schreiben eine Oper

01.02.19 (dpa, Sandra Trauner) -
Frankfurt/Main - Das Werk heißt «Mina» und wurde komplett von Jugendlichen erarbeitet. Sie waren Textdichter und Komponisten, sind Sänger und Musiker. Martha und Lena investieren seit Monaten enorm viel Zeit und verzichten auf andere Hobbys - denn die Bühne ist ihr Traum.

«Die Vielen»: Kulturszene positioniert sich gegen Rechts

31.01.19 (dpa) -
Frankfurt/Main - Nach «Wir sind mehr» melden sich «Die Vielen» zu Wort: Zahlreiche Kulturschaffende haben die «Frankfurter Erklärung der Vielen» unterzeichnet, die an diesem Freitag (1.2.) offiziell vorgestellt werden soll. Mit der «Erklärung der Vielen» verpflichten sich die Unterzeichner zum Engagement gegen Nationalismus und Intoleranz und für die Freiheit der Kunst, wie die Initiatoren mitteilten.

Zoll stoppt Gitarren aus Palisander oder mit Schlangenhaut

25.01.19 (dpa) -
Frankfurt/Main - Der Zoll in Frankfurt stellt immer häufiger Musikinstrumente aus artengeschütztem Material sicher. Grund ist eine Gesetzesänderung, die mehr Holzarten unter Schutz stellt, wie eine Sprecherin des Frankfurter Hauptzollamtes am Freitag erklärte: Seit 2017 unterliegen alle Palisander-Arten den Einfuhrbestimmungen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens, zuvor war nur Rio-Palisander geschützt.

Bariton Johannes Martin Kränzle erhält Rheingold-Preis

19.01.19 (dpa) -
Frankfurt/Main - Der Sänger Johannes Martin Kränzle erhält den Rheingold-Preis des Richard-Wagner-Verbandes (RWV) Frankfurt. Die undotierte Auszeichnung soll dem ehemaligen Ensemble-Mitglied der Oper Frankfurt bei einem Konzert am 17. Februar (16.00 Uhr) überreicht werden.

Opern-Intendant Loebe: „Ich muss da einen Defekt haben“

06.01.19 (dpa) -
Bei der Auswahl des Spielplans hört der Intendant der Oper Frankfurt auf niemanden, vor allem nicht auf seine Frau. „Ich muss da einen Defekt haben, dass ich so eine Lust habe, einsame Entscheidungen zu treffen“, sagte Bernd Loebe der Deutschen Presse-Agentur. Die Spielplangestaltung sei bei ihm „eigentlich ein narzisstischer Vorgang: Ich mach das, was ich selbst gern sehen und hören würde, und hoffe, dass das Publikum mir folgt.“

Ausstellung zum Theater-Neubau bundesweit gefragt

28.12.18 (dpa) -
Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Mit einer eigenen Ausstellung hat Frankfurt im vergangenen Frühjahr die laufende Debatte über Sanierung oder Neubau von Theater und Oper begleitet. Jetzt erlebt die Schau auch bundesweit eine große Nachfrage. Nach ersten Stationen in Stuttgart (Stadtpalais) und im Nationaltheater Mannheim soll die Schau im kommenden Frühjahr auch in Berlin (Podewil) gezeigt werden, wie die Stadt am Donnerstag in ihrem Pressedienst mitteilte.

Frankfurter Bühnen-Debatte: Neubau wird immer wahrscheinlicher

26.12.18 (dpa, Thomas Maier) -
In diesem Jahr ist Frankfurts Oper von den Kritikern erneut als Deutschlands „Opernhaus des Jahres“ ausgezeichnet worden. Auch das im selben Haus untergebrachte Schauspiel gehört zu den renommierten Bühnen der Republik. Doch die aus dem Jahr 1963 stammende Theaterdoppelanlage ist wegen veralteter Klimatechnik und mangelndem Brandschutz dringend renovierungsbedürftig.
Inhalt abgleichen