Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Mannheim«

Große Serie „Musikbildung an der Mainspitze“

04.10.17 (Christiane Maier) -
„Kleine Percussion-Instrumente sind keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für Sänger und Bläser, die gerade nichts zu tun haben, sondern vollwertige Ins­trumente, die beherrscht werden wollen.“

Trauer um «Mama Soul» - Sängerin Joy Fleming ist tot

29.09.17 (dpa, Wolfgang Jung) -
Mannheim - Sie galt als «Mama Soul» und Pionierin der Blues-Musik in Deutschland: Joy Fleming, stimmgewaltige Sängerin aus Mannheim. Mehr als 50 Jahre lang wirkte sie in der regionalen und bundesweiten Musikszene und riss Zuschauer bei Konzerten mit Witz und Leidenschaft mit. Direktor Udo Dahmen von der Popakademie Baden-Württemberg würdigte Fleming einmal als herausragende Soulsängerin der ersten Stunde in Deutschland.

Blasorchesterleitung an der Musikhochschule Mannheim

Seit letztem Jahr beherbergt die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim das "Landeszentrum für Dirigieren". Mit der "Blasorchesterleitung"  hat sie nun eine ganz besondere Diziplin: Als einzige deutsche Musikhochschule bietet Mannheim hier einen Bachelor- und Masterstudiengang an. Der Österreicher Prof. Hermann Pallhuber leitete im vergangenen März einen Workshop mit ausgewählten Studierenden und dem Kooperationspartner "Heeresmusikkorps Ulm".

Wagner und kein Ende - Mannheimer Rekord-«Parsifal» läuft seit 1957

13.06.17 (dpa, Wolfgang Jung) -
Mannheim - 60 Jahre im gleichen Kostüm: Wohl keine Operninszenierung in Deutschland wird so lange unverändert gegeben wie «Parsifal» in Mannheim. Das Stück von Richard Wagner ist bei Musikfans längst Kult.

Wagner und kein Ende – Mannheimer Rekord-„Parsifal“ läuft seit 1957

08.06.17 (dpa, Wolfgang Jung) -
60 Jahre im gleichen Kostüm: Wohl keine Operninszenierung in Deutschland wird so lange unverändert gegeben wie „Parsifal“ in Mannheim. Das Stück von Richard Wagner ist bei Musikfans längst Kult.

„Zeitgenossenschaft weiterdenken“

02.06.17 () -
Sidney Corbett, Professor für Komposition, und Philipp Ludwig Stangl, Professor für Audiovisuelle Gestaltung, im Gespräch über das neue Studienangebot „Komposition und Neue Medien“ im Master.

Ein Fest der Hörernähe

31.05.17 (Hans-Jürgen Schaal) -
Eigentlich müsste er längst „Etablierter Deutscher Jazzpreis“ heißen. Im April 2017 verlieh die IG Jazz Rhein-Neckar e.V. bereits zum zwölften Mal den Neuen Deutschen Jazzpreis. Das Mannheimer Modell hat sich bewährt: Wieder bewarben sich rund 200 Bands, wieder traf eine Fachjury eine Vorauswahl von einem guten Dutzend, wieder wählte ein eigens bestellter Kurator die drei Finalbands aus, und wieder entschied am Finalabend in der Alten Feuerwache das Publikum im Saal über den Preisträger.

Kunstfest-Chef Christian Holtzhauer soll Schauspielintendant in Mannheim werden

30.05.17 (dpa) -
Weimar/Mannheim - Weimars Kunstfest-Chef Christian Holtzhauer soll ab der Spielzeit 2018/2019 Schauspielintendant am Nationaltheater Mannheim werden. Der Kulturausschuss der Stadt Mannheim habe am Montag darüber beraten, teilte das Kunstfest Weimar am Montag mit. Die Stadträte wollten am 27. Juni endgültig entscheiden.

Im Westen was Neues – Chaya Czernowins „Infinite Now“ in Gent und Mannheim

28.05.17 (Frieder Reininghaus) -
Im Jahr 2014 wurde in vielen Ländern Europas an den Beginn des ersten Weltkriegs 1914 erinnert – an Sarajewo und die trügerischen Hoffnungen auf rasche Siege, den Terror des ‚Stellungskriegs‘ und den monströsen ‚Blutzoll‘ auf beiden Seiten der festgefahrenen Fronten. Bald aber wurde diese Komponente der Gedenkkultur wieder kleinlaut, wiewohl das unerbittliche militärische Ringen um die Neugestaltung der globalen Machtverhältnisse mehr als vier Jahre anhielt und in eine weltgeschichtliche Phase der revolutionären Umgestaltung überging. 2017 hat zunächst die Westfront der Erinnerungsbemühungen wieder auf sich aufmerksam gemacht (und ein intensiverer Blick auf das Russland vor hundert Jahren dürfte folgen). Aber Luther und das Reformations-Jubiläum bestimmen hierzulande die Kulturszene mit den grellsten Werbe-Slogans („Zwei Städte für ein Halleluja“ etc.). Gegenläufig zum medialen Stolz insbesondere der Nordostdeutschen auf „ihren“ Luther verweist die Region Flandern z.B. auf die monströsen Schlachten, die hier vor hundert Jahren stattgefunden haben.

Baden-Württemberg erhöht Zuschüsse für Popakademie

15.05.17 (dpa) -
Ulm - Um den Fortbestand der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim und der Akademie für Darstellende Kunst (ADK) in Ludwigsburg zu sichern, will das Land ab 2018 seine finanziellen Beiträge erhöhen. Das berichtet die «Südwest Presse» (Samstag) unter Berufung auf eine Kabinettsvorlage der zuständigen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).
Inhalt abgleichen