Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Mannheim«

DUO2KW im zeitraumexit Mannheim – Teil2/2

Wie so vieles musste auch das Konzert des Münchener Viola- und Akkordeon-Duos "DUO2KW" Anfang Juni im Mannheimer Kulturzentrum "zeitraumexit" Corona-bedingt entfallen. Der Veranstalter - die "Gesellschaft für Neue Musik Mannheim e.V." entschied sich an Stelle dessen ein Konzertvideo durch nmzMedia produzieren zu lassen. Sehen Sie den zweiten Teil mit Werken von Uroš Rojko und Klaus-Peter Werani.

DUO2KW im zeitraumexit Mannheim – Teil1/2

Wie so vieles musste auch das Konzert des Münchener Viola- und Akkordeon-Duos "DUO2KW" Anfang Juni im Mannheimer Kulturzentrum "zeitraumexit" Corona-bedingt entfallen. Der Veranstalter - die "Gesellschaft für Neue Musik Mannheim e.V." entschied sich an Stelle dessen ein Konzertvideo durch nmzMedia produzieren zu lassen. Sehen Sie zunächst den ersten Teil mit Werken von Gérard Pesson und Ulrich Alexander Kreppein:

Mannheimer Gemeinderat stimmt Mehrkosten für Theater-Sanierung zu

29.07.20 (dpa) -
Mannheim - 247 statt 200 Millionen Euro - die Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters wird deutlich teurer als zunächst angenommen. Nun hat der Gemeinderat der Stadt den höheren Kosten am Dienstagabend mit großer Mehrheit zugestimmt.

Mannheim entscheidet über Mehrkosten für Theater-Sanierung

27.07.20 (dpa) -
Mannheim - Die Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters soll 47 Millionen Euro mehr kosten. Gründe sind etwa eine detailliertere Planung und gestiegene Baupreise. Nun entscheidet der Gemeinderat.

Mannheim muss mehr Geld für Theater-Sanierung ausgeben

08.07.20 (dpa) -
Mannheim - Dass Großprojekte mehr kosten als ursprünglich veranschlagt, ist kaum noch überraschend. Auch die Modernisierung des in die Jahre gekommenen Nationaltheaters Mannheim bildet da keine Ausnahme.

Bewährte Strukturen, neue Impulse

01.07.20 (Thomas Bugert) -
Unlängst verwies „Die Zeit“ auf Frank-Walter Steinmeier und die These „Der Jazz gehört zu Deutschland!“ – dieser Satz müsste doch jetzt mal drin sein. Auch wenn dieser Satz bislang noch nicht gefallen ist, hat die Jazzausbildung an deutschen Musikhochschulen seit vielen Jahren einen festen Platz. So lange, dass mittlerweile die erste Professoren-Generation in den Ruhestand geht. An der Musikhochschule in Mannheim ist ein solcher Generationenwechsel gerade in vollem Gange.

Kooperation statt Konkurrenz

03.12.19 (Luisa Mergel) -
Das Netzwerk Amadé, eine Kooperation zur musikalischen Frühförderung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim mit 37 Musikschulen aus der Rhein-Neckar-Region, feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Anfang November lud das Netzwerk zum Symposion „Talente entdecken – Begabung fördern“ sowie zu einem feierlichen Jubiläumskonzert mit Amadé-Schülerinnen und -Schülern ein. Außerdem fand in diesem Rahmen auch das vierte Treffen der deutschen Frühförderinstitute in Mannheim statt.

Alexander Soddy bleibt bis 2022 Generalmusikdirektor in Mannheim

18.09.19 (dpa) -
Mannheim - Der britische Dirigent Alexander Soddy bleibt weitere drei Jahre Generalmusikdirektor des Nationaltheaters Mannheim. Der 36-Jährige habe seinen Vertrag bis zum Jahr 2022 verlängert, teilte das Theater am Dienstag mit. Soddy ist seit drei Jahren Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim, er leitet in dieser Funktion das Orchester und das Opernensemble.

Den musikalischen Horizont erweitern

04.06.19 (Martina Benz) -
2015 wurde der Studiengang Lehramt Musik an Gymnasien in Baden-Württemberg auf Bachelor/Master umgestellt. Der Master-Studiengang wird zum Herbstsemester 2019/20 eingeführt. Die Studiengänge Lehramt Musik an Gymnasien an der Musikhochschule Mannheim ermöglichen den Studierenden, sich fachlich fundiert in den Bereichen der musikalisch-künstlerischen Praxis, in Musikwissenschaft und wissenschaftlicher Musikpädagogik sowie in Fachdidaktik zu bilden. Durch den Einbezug unterrichtspraktischer Phasen bereits im Bachelor-Studiengang, zum Beispiel in Form eines Tagespraktikums, welches an nahe gelegenen Gymnasien absolviert wird, werden die Studierenden unter fachkundiger Expertise gezielt professionsbezogen ausgebildet. Darüber hinaus eröffnet das enorm breitgefächerte Lehrangebot an der Musikhochschule Mannheim bei gleichzeitiger Profilbildung die Möglichkeit, sich in künstlerischer und wissenschaftlicher Hinsicht zu vertiefen, um somit die Facetten der beruflichen Qualifikation zu erweitern (z. B. durch ein zusätzliches künstlerisches Studium oder eine Promotion).

Opernarien und Kammermusik aus dem Container

29.05.19 (Maria Schneider-Hörl) -
Im Rahmen der „Mannheim Music Week“ musizierten Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Ende Mai im Zentrum Mannheims in einem Container auf dem Paradeplatz. Dort präsentierten sie eine Woche lang jeden Tag etwas aus ihrem Repertoire. Kuratiert wurde die musikalische Woche von Gesangsprofessorin Stefanie Krahnenfeld und Posaunenprofessor Ehrhard Wetz.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: