Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Weimar«

Afghanische Theatergruppe hat Visa für Kunstfest-Projekt

30.03.17 (dpa) -
Weimar - Die afghanische Theatergruppe Azdar hat nach monatelanger Ungewissheit ein Visa für das Weimarer Kunstfest-Projekt «Malalai» erhalten. «Die beharrlichen Bemühungen haben nun endlich zu einer positiven Antwort geführt», teilte das Deutsche Nationaltheater am Mittwoch mit. Davor war eine Einreise nur über persönliche Verpflichtungen von deutscher Seite für die Schauspielerkollegen möglich gewesen.

Mix Dir was … Am DNT Weimar gibt Intendant Hasko Weber sein Opernregiedebüt mit Beethovens „Fidelio“

28.03.17 (Joachim Lange) -
Hasko Weber war von 1990 an regelmäßig am Staatsschauspiel in Dresden und bleibt hier als der bis 2001 die Ästhetik des Hauses prägende Schauspieldirektor in guter Erinnerung. Nach Jahren am Schauspiel Stuttgart ist er seit 2013/14 Generalintendant des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Dort hat er als gestandener Schauspielregisseur natürlich schon Goethes „Faust“ gestemmt. Das gehört bei seiner Biographie in dem Job einfach dazu. Aber Weimar ist auch das führende Opernhaus in Thüringen. Da lag für den Chef ein Operndebüt sozusagen auf der Hand: Beethovens „Fidelio“.

Ensemble rekonstruiert zwei Bach-Kantaten

24.03.17 (dpa) -
Weimar - Das Ensemble Deutsche Hofmusik aus Weimar hat zwei Kantaten von Johann Sebastian Bach rekonstruiert, die den Angaben zufolge jetzt erstmals eingespielt wurden. Zehn Jahre lang sei daran geforscht worden, erklärte Ensembleleiter Alexander Grychtolik am Donnerstag in Weimar.

Stefan Lano wird 1. Kapellmeister der Staatskapelle Weimar

17.03.17 (dpa) -
Weimar - Der aus den USA stammende Dirigent und Komponist Stefan Lano wird 1. Kapellmeister des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar. Der 65-Jährige übernehme das Amt zum Beginn der Spielzeit 2017/18 für zunächst drei Jahre, teilte das Theater am Donnerstag mit. Er wird Nachfolger von Martin Hoff, der Ende August 2016 gestorben war.

Hoff legt Kabinett Vorschlag zum Kulturstadtvertrag Weimar vor

22.02.17 (dpa) -
Erfurt - Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) hat das Kabinett nach Angaben der Staatskanzlei über seine Pläne für einen Kulturstadtvertrag mit Weimar vorgelegt. Ein entsprechender Entwurf sei in seinem Haus erarbeitet worden, sagte eine Sprecherin am Dienstag nach der Sitzung. In der Vereinbarung sollen alle Leistungen verankert werden, die das Land Thüringen oder der Bund für Kultureinrichtungen, Gedenkstätten und Hochschulen geben.

Uraufführung an der HfM Weimar: „Die schönere Wahrheit“ von Giordano Bruno do Nascimento

10.02.17 (Roland H. Dippel) -
Das ist fast rekordverdächtig: Erst vor wenigen Tagen stemmte das Orchester der Hochschule für Musik Franz Liszt in der Weimarhalle Humperdincks „Königskinder“, zeigte unter dem Gastdirigat von Sebastian Weigle und gecoacht von Helen Donath ein berückendes Leistungsspektrum. Dann folgte am 8. Februar im Kulturzentrum Mon Ami nach „Lucie“ (2014) und „Die Marmorpuppe“ (2015) die bereits dritte Weimarer Opernuraufführung des brasilianischen Komponisten Giordano Bruno do Nascimento (geb. 1981).

Dritte Opern-Uraufführung des Weimarer Kompositionsstudenten Giordano Bruno do Nascimento

31.01.17 (PM) -
Weimar - Er ist Kompositionsstudent in der Weimarer Klasse von Prof. Reinhard Wolschina – und schon ein gestandener Komponist: Seine dritte abendfüllende Oper „Die schönere Wahrheit“ präsentiert der Brasilianer Giordano Bruno do Nascimento am 8. Februar im Weimarer Kulturzentrum „mon ami“.

Atemberaubende Klanglandschaften – Alban Bergs „Lulu“ in Weimar

Erstaunlich: Alban Bergs Oper „Lulu“ ist schon fast achtzig Jahre alt – im Deutschen Nationaltheater Weimar jedoch war dieses fraglos zum Kernrepertoire des 20. Jahrhundert gehörende Werk bislang noch nie zu erleben! Regisseurin Elisabeth Stöppler ist also die erste, die die Geschichte rund um Lulu und ihre Verehrer auf die traditionsreiche Bühne bringt.

Anfeindungen gegen ausländische Künstler: Intendant besorgt

23.01.17 (dpa) -
Altenburg/Potsdam - Der Vorsitzende des Deutschen Bühnenvereins Ost, Tobias Wellemeyer, ist nach Anfeindungen gegen ausländische Künstler in Sorge. Anlass sind jüngst bekanntgewordene Vorfälle im ostthüringischen Altenburg. «Das ist ein Ausdruck kultureller Zurückgebliebenheit in einer kleinstädtisch-provinziellen Situation», sagte der Intendant des Hans-Otto-Theaters in Potsdam der Deutschen Presse-Agentur.

Reformation, Revolution, Reklamation – Künstler beziehen Stellung

11.01.17 (dpa) -
Luthers Sprachschöpfungen und Dada-Klangspiele: In Weimar treffen 2017 beide aufeinander. Auch Lenin spielt eine Rolle. 500 Jahre Reformation, 100 Jahre Oktoberevolution: Beide Jubiläuen stehen in diesem Jahr bei der 2012 gestarteten Dada-Dekade in Weimar im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Reformation, Revolution, Reklamation“ wollen sich in der Klassikerstadt in- und ausländische Künstler in Ausstellungen und mit viel Musik mit den beiden historischen Ereignissen auseinandersetzen, sagte Michael von Hintzenstern von den Klang-Projekten Weimar der Deutschen Presse-Agentur.
Inhalt abgleichen