Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Tom Buhrow«

ARD schafft gemeinsames Kulturangebot - BR macht nicht mit

22.05.20 (Anna Ringle, dpa) -
Köln - Eine neue ARD-Einrichtung für Kultur und in Ostdeutschland gelegen - lange sprachen die öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten über ein solches Projekt. Am Ende machen alle Intendanten mit - bis auf einen.

Was haben wir gelacht

25.02.20 (Sven Ferchow) -
Tolles neues Jahr! Wirklich! Da nippen eine paar WDR-Redaktörchen am weihnachtlichen Rest-Kinderpunsch. Oder sind high von den übrig gebliebenen Zimtsternchen. Und herauskommt ein neu getextetes Kinderlied: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad … Das sind tausend Liter Super jeden Monat, meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“. Wie witzig! Ich würde mich schämen. Klar. Öffentlich-rechtlicher Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Aufregung um Oma als „Umweltsau“ – WDR entschuldigt sich für Lied

30.12.19 (Dorothea Hülsmeier, dpa) -
Es war satirisch gemeint, doch dann löst ein Lied des WDR-Kinderchors über Oma als „Umweltsau“ einen sogenannten Shitstorm aus. Intendant Buhrow entschuldigt sich. Aber viele verstehen die Aufregung auch gar nicht.

Der Landesmusikrat NRW wird 40

27.02.19 (LMR NRW) -
In diesen Wochen wird der Landesmusikrat NRW vierzig Jahre alt. Im November 1978 fanden sich 26 maßgebliche Verbände und Institutionen des Musiklebens zur Gründung zusammen, im Juni 1979 wurde der Landesmusikrat NRW e.V. ins Vereinsregister eingetragen. Weitere dreißig Verbände sind nach und nach in den Dachverband eingetreten und haben eine beachtliche Gestaltungsfreude in das nordrhein-westfälische Musikleben getragen. Am 14. Februar trafen sich aus diesem Anlass Vertreterinnen und Vertreter der Landesmusikräte aus anderen Bundesländern abends mit Delegierten des Landesmusikrats NRW und weiteren Gästen zu einer Feierstunde im Kölner Funkhaus.

Kulturrat kritisiert Kunstverkaufspläne des WDR

19.11.14 (dpa) -
Der Deutsche Kulturrat, die Vertretung von mehr als 200 Kulturverbänden, hat die Kunstverkaufpläne des Westdeutschen Rundfunks als „weiteren Tiefpunkt der Kulturpolitik in Nordrhein-Westfalen“ kritisiert. Damit würden Befürchtungen bestätigt, dass mit der Versteigerung von zwei Warhol-Bildern des Casino-Betreibers Westspiel „die Büchse der Pandora geöffnet“ worden sei, erklärte Geschäftsführer Olaf Zimmermann am Dienstag in Berlin.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: