Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Wettbewerb«

Kleine Sensation im Fach der goldenen Töne

26.09.18 (Klaus Kalchschmid) -
Jedes Jahr ist der Internationale Musikwettbewerb der ARD – einer der größten und vielfältigsten seiner Art – mit 21 unterschiedlich häufig wechselnden Fächern Anfang September das erste musikalische (Groß-)Ereignis der noch jungen Saison im fast unüberschaubar reichen Musikleben Münchens. Dieses Jahr wurde er zum 67. Mal ausgetragen und versammelte 58 Sänger/-innen, 17 Klaviertrios, 39 Trompeter und 40 Bratscherinnen im jeweils ersten Durchgang. Von ihnen kamen in den jeweiligen Fächern nicht mehr als sechs ins Semifinale. Doch die spiegelten die hohe Qualität in allen Fächern, insbesondere bei den Sängern oder beim Klaviertrio, wo man viele Teilnehmer gerne über den zweiten Durchgang hinaus gehört hätte.

8. Hochschulwettbewerb Musikpädagogik der RKM

31.05.18 (nmz-red) -
Zum achten Mal hat die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM), in Kooperation mit den preisstiftenden Verbänden dem Bundesverband Musikunterricht (BMU) und dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) einen Wettbewerb für das Fach Musikpädagogik ausgeschrieben. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung der RKM, die vom 23. bis 25. Mai in Köln stattfand, bekanntgegeben. Mit diesem Wettbewerb macht die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) auf die Bedeutung musikalischer Bildung öffentlich aufmerksam. Damit bekunden die deutschen Musikhochschulen ihr Engagement für Musikpädagogik und ihren Anspruch auf Exzellenz in der Lehrerbildung und den künstlerisch-pädagogischen Studiengängen. Beide Bereiche sollen in ihrer Vielfalt und Attraktivität sichtbar gemacht und zur Geltung gebracht werden.

Wenn die Klappen klickern

31.03.18 (Mathias Nofze) -
Fast unmerklich beginnt das Stück, mit einem leisen, tiefen Ton, dem viel Luft und ein seltsames Schnalzen beigemischt wird. Es folgt ein kurzer, hoher Pfeifton, gepaart mit einem abwärts führenden Glissando. Dann wieder ein paar Pfeiftöne über hauchiger Bassgrundierung. Aus diesem pointillistischen Beginn entwickelt die aus Taiwan stammende Komponistin Ling-Hsuan Huang ihr Stück „The way we talk“ für zwei riesige Bassblockflöten. Diese „Paetzold-Flöten“ muten wegen ihrer kastenförmigen Erscheinung wie dadaistische Klangapparaturen an.

Lange Schlangen, doch keine Kassen

15.02.18 (Ssirus W. Pakzad) -
Damit hatten wohl selbst Optimisten nicht gerechnet. Schon zur Premiere, an einem eisig kalten Sonntagmorgen im Januar 2009, pilgerten Hunderte Menschen an die Kreuzung Mittlerer Ring/ Lerchenauer Straße in München. Der Andrang hat bis heute nicht nachgelassen. Im Gegenteil. Die Warteschlangen, die sich vor den Konzerten bilden, werden immer länger, ziehen sich im Hauptgebäude der BMW Welt von einem Ende zum anderen. Warum ist der BMW Welt Jazz Award, der jetzt in die zehnte Runde geht und damit ein Jubiläum feiert, nur ein solcher Publikumsmagnet?

Aufbruch zu neuen Konzertformaten

31.01.18 (Wendelin Bitzan) -
Dass die professionelle Musikausbildung im deutschsprachigen Raum noch immer größtenteils in den ritualisierten Lehr- und Berufsausübungsparadigmen des 19. und 20. Jahrhunderts verharrt, ist keine neue Diagnose. An Musikhochschulen wird mehr nach innen als nach außen geschaut: In dem durch Hauptfachunterricht und Üben reglementierten Ausbildungsalltag wird ein stark abgegrenztes historisches Repertoire kultiviert, während der sich wandelnde Arbeitsmarkt eher kritisch beäugt denn als Herausforderung begriffen wird.

Carl Bechstein Wettbewerb 2017 – Musikalische Nachwuchsförderung in Berlin

Mitte November letzten Jahres fand in Berlin wieder der Carl Bechstein Wettbewerb statt. Nach Klavierduo und Klavier plus Streichinstrument schrieb die Carl Bechstein Stiftung den Wettbewerb 2017 erstmalig für die Wertung Klavier solo aus, und zahlreiche junge Talente kamen dafür auch in diesem Spätherbst wieder auf Schloss Britz. Welch hohes Niveau dort herrschte, demonstrierte beispielsweise Hanna Schwalbe, die in der höchsten Altersgruppe 4 der 16- und 17-jährigen den ersten Platz belegte und im Preisträgerkonzert die Ballade Nr. 2 F-Dur op.

Vermisst: Erste Preise und Kammermusik

28.09.17 (Eckardt Rohlfs) -
Ein wenig enttäuscht verkündete Martin Wagner, der Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks, bei der Preisverleihung die Ergebnisse des 66. ARD-Musikwettbewerbes: 16 Finalisten in den vier Kategorien für Violine, Klavier, Oboe und Gitarre und nur ein Ers­ter Preis (der ging verdientermaßen an den südkoreanischen Pianisten JeungBeum Sohn).

Wieder kein Erster Preis für Gitarristen

28.09.17 (Peter Päffgen) -
Vierundzwanzig Jahre ist es her, dass die Gitarre zuletzt im Internationalen Musikwettbewerb der ARD berücksichtigt worden ist. Damals gab es keinen Ersten, dafür zwei Zweite Preise: Joaquín Clerch (Kuba) erhielt einen davon, Pablo Márquez (Argentinien) den anderen.

Nachrichten aus dem Landesmusikrat NRW

29.08.17 (LMR NRW) -
Chor-Workshoptag Neuss +++ Zum Tode von Hermann Otto +++ creole NRW Wettbewerb 2017 +++ Stimmgabel für Markus Stockhausen +++ Chorwettbewerb NRW 

Konkurrieren in der Königsklasse

18.08.17 (Eva Blaskewitz) -
Seit 40 Jahren, so erzählt die ältere Dame, verfolgt sie den Concours Reine Elisabeth. Nicht so sehr um des Wettbewerbs selbst willen, sondern wegen der vielen jungen Musiker, die man da erleben kann. Und das Cello in diesem Jahr, das war eine echte Entdeckung – so viel neues Repertoire! Natürlich kennt sie die großen Konzerte, Saint-Saëns und Schostakowitsch und wie sie alle heißen, aber all die Sonaten, die sie vorher noch nie gehört hat! Einen Favoriten hat sie schon: den Weißrussen, Ivan Karizna. Aber die anderen sind auch sehr gut, sie hat gerade nochmal ihre Notizen durchgeschaut, dieser Chinese zum Beispiel, das ist ein echter Kammermusiker, und der Amerikaner, der mit der Prokofjew-Sonate eine richtig spannende Geschichte erzählt hat …
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: