Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Rockmusik«

Tonträger-Bilanz 2021: Genial im Bodenlosen

07.01.22 (Sven Ferchow) -
Die Foo Fighters und ihr Mastermind Dave Grohl scheinen die Corona-Krise gut zu meistern. Im April 2021 erschien die Band-Doku „What drives us“, am 2. November Dave Grohls Autobiographie und zu Beginn des Jahres das neue Album „Medicine at Midnight“. Natürlich. Es verkörpert alles, was man von einer Foo Fighters-Platte erwartet: wild, laut, ungezügelt, teils ausschweifend und tatsächlich romantisch. Funktioniert zufriedenstellend. Was auffällt: Die unverwechselbaren Refrain-Hymnen der Foo Fighters sind eindeutig unterrepräsentiert. Das ist schade, aber vielleicht das entscheidende Manko der Platte (RCA).

KunSTEIFer

19.12.21 (Sven Ferchow) -
Na, schon im Ampelfieber? Ich jedenfalls möchte meinen Beitrag leisten und lebe jetzt nach #cleanlife. Ich gendere (im Wohnbereich verteilte post-its erinnern mich an weibliche Formen, äh Endungen, Bsp. Salzstreuerin), ich bestelle politisch korrekt „Paprikaschnitzel“ und aus Angst vor Sankti­o­nen der Ampel-Regierung vermeide ich geradezu paranoid gastronomische wie sexistische Doppeldeutigkeiten (Cappuccino statt Caffè latte). Gerne möchte ich meine positive Entwicklung an die Musikbranche weitergeben (siehe unten).

Nostalgie & Minimalismus

09.09.21 (Sven Ferchow) -
Verlässlichen Rock mit nostalgischen Nuancen und schönen Geschichten. Das sind The Killers. +++ Was für ein schönes Album von Hein Cooper. +++ „Happier Than Ever“ nennt Billie Eilish, die neue gefeierte Popikone, ihr zweites Album. +++ John Mayer, ein sehr guter Gitarrist und großer Popstar in Amerika, schickt sich mit seinem Album „Sob Rock“ an, in die Achtziger zu fliehen +++ Man kann diese Rubrik nicht ohne die posthume Veröffentlichung „Welcome 2 America“ von Prince beenden.

NEUSTART KULTUR – Initiative Musik erhält erneut zusätzliche Mittel für die Künstler:innenförderung

23.07.21 (PM - Initiative Musik) -
Die Initiative Musik kann weiterhin besondere Konditionen bieten, um die Musikschaffenden in der anhaltend schwierigen Lage verstärkt zu unterstützen. So erhält die Initiative Musik für das Programm Künstler:innenförderung für die Jahre 2021 und 2022 zusätzliche Mittel in einer Höhe von 26 Mio. Euro. Durch diese wichtige Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen von NEUSTART KULTUR sind essenzielle Anpassungen für das Programm Künstler:innenförderung möglich.

In Rock we trust

11.07.21 (Sven Ferchow) -
Ryan Adams scheint zumindest plattentechnisch wieder in der Spur zu sein. +++ Es fällt schwer, über Noel Gallagher‘s High Flying Birds zu berichten +++ Etwas aus der Reihe mögen Flotsam and Jetsam in dieser Rubrik fallen, sind sie doch klassische US-Trash Metaler und eigentlich zu laut und zu schnell für den Rahmen der hiesigen Vorstellungen. +++ Fällt der Name Garbage im Rockgeschäft gibt es nur zwei mögliche Assoziationen +++ Bei ZZ Top Frontmann und Gitarrist Billy F Gibbons von einer Legende zu sprechen, scheint gerechtfertigt.

Rotziger Blues, schaumiger Rock und krude Alternativen

18.06.21 (Sven Ferchow) -
Clueso. Aus Erfurt. | The Black Keys, die rotzigste Rockband der Welt, machen auf „Cover“. | Zu Morcheeba muss man wenig sagen. | Weezer, die punkigen Alternativen. | Für St. Vincent muss man etwas ausholen. | Sophia Kennedy steht ihrer Vorgängerin St. Vincent in nichts nach.

DVD-Tipps 2021/05

18.05.21 (Sven Ferchow) -
Miles Davis – Birth Of The Cool. Universal +++ Lynyrd Skynyrd – Live At Knebworth ’76. Eagle +++ Roger Waters – Us + Them. Sony Music Entertainment Germany

Punkteufel, 70er-Rock und dramatischer Art-déco-Pop

18.05.21 (Sven Ferchow) -
The Offspring waren ja einst, in den Neunziger Jahren, zwischen Techno und Grunge eine Art bekömmliche Punk-Dadaisten für Jedermann. Die haben noch keinem weh getan und waren stets höflich-ironisch. Daran ändert sich mit dem aktuellen Album „Let the bad times roll“ akkurat gar nichts. +++ Greta Van Fleet aus Michigan, sicher eine der attraktivsten Bands der letzten zehn Jahre +++ Ziemlich heftig wird es nun mit Lana Del Rey +++ Ein wirklich ästhetisches Album der weit gefassten Kategorie „Alternative, Indie“ legen London Grammar mit „Californian Soil“ vor. +++ Man mag nun behaupten, dass Sting seit The Police eigentlich nie mehr richtig Musik gemacht hat. Ui. Dünnes Eis +++

Solange es Thunder gibt …

14.04.21 (Sven Ferchow) -
Ja, solange die britische Hardrock- Band Thunder weiter Alben veröffentlicht, ist die Welt unwiderruflich noch in ihren Fugen. +++ Was zeichnet Kings of Leon seit vielen Jahren aus? +++ Die Hamburger Selig und Album Nummer acht. +++ Blu DeTiger ist die neue Spielart des Indie Rock, mit der man sich wohl auseinandersetzen muss +++ Da haben diese geizigen Schotten von Arab Strap doch tatsächlich 15 Jahre Pause gemacht +++ Tom Grennan lässt auf „Evering Road“ alles raus

Milchwolken über Gitarrenriffs

11.03.21 (Sven Ferchow) -
Die Foo Fighters spielen gar nicht unüberraschend auf ihrem neuen Album „Medicine at Midnight“ gnadenlosen Rock | Bei The Pretty Reckless gibt es keine Überraschungen | Immerhin seit zwei Jahrzehnten gibt es die irische wie instrumentale Formation God is an Astronaut | Weezer lassen freilich mit ihrem neuen Album „OK Human“ nicht locker | Na, was erwarten wir wohl von einem Heavy Metal Album der Band Accept | Mit seiner EP „Du warst immer dabei“ möchte der Erfurter Sänger und Songwriter Clueso der Freundschaft ein Denkmal setzen | Pianist Erol Sarp und Produzent Lukas Vogel sind seit fast zehn Jahren die Grandbrothers.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: