Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Düsseldorf«

Die Clubs sind geschlossen: Elektronische Musik im Museum

08.12.21 (dpa) -
Düsseldorf - Die Clubs sind geschlossen, die Party ist vorbei: Die elektronische Musik und die globale Rave-Kultur sind, eben noch schwer im Trend, von der Pandemie ausgebremst nun schon im Museum zu bestaunen. «Electro. Von Kraftwerk bis Techno»: Das Düsseldorfer Museum Kunstpalast widmet der über 100-jährigen Geschichte der elektronischen Musik erstmals in Deutschland eine so umfangreiche Schau.

NRW lobt neuen Preis für kulturelle Bildung aus

07.12.21 (dpa) -
Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat einen neuen Preis für kulturelle Bildung kreiert. Wie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft am Dienstag mitteilte, sollen von 2022 an jährlich Preisgelder von insgesamt 80 000 Euro für Vernetzungsprojekte im Bereich der kulturellen Bildung ausgelobt werden.

Nicht das Ende besingen. Über das Ende hinaussingen

01.12.21 (Georg Beck) -
Komposition gilt unter Kirchenmusikern im Prinzip als abgeschlossen. Was man braucht, liegt vor. Mehrheitlich in guter bis sehr guter Qualität, weswegen es für Kantoren, für Organisten überhaupt keine Schwierigkeit darstellt, ihr Berufsleben zu organisieren, ohne selber je eine einzige Note schreiben zu müssen. Es besteht keine Notwendigkeit dazu. Was musikalisch zu tun ist im Kirchenjahr, ist mach- und lieferbar aus dem Bestand. Wozu also Neues in die Welt setzen? Soll ich mich blamieren? Soll ich dilettieren? – Soweit, sehr holzschnittartig, die Konturen einer Haltung, mit der die Kirchenmusik, man möchte sagen: mehr oder weniger achselzuckend zu Protokoll gegeben hat, dass sie Nähe zu gegenwärtigem Komponieren als überflüssig betrachtet – seit langem schon. Weswegen die Ausnahmen denn auch ins Auge fallen. Wolfgang Abendroth zum Beispiel.

Kulturgesetzbuch für NRW - Mehr Unterstützung für Künstler

26.11.21 (dpa) -
Düsseldorf - Mit einem neuen Kulturgesetzbuch geht Nordrhein-Westfalen gegen prekäre Arbeitsverhältnisse in der Kulturbranche vor. Der Landtag beschloss am Donnerstag mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP sowie der oppositionellen Grünen und der AfD das neue Gesetz, das erstmals die Regeln im Kulturbereich bündelt.

Beschluss über Opern-Neubau in Düsseldorf am 16. Dezember

25.11.21 (dpa) -
Düsseldorf - Ein Neubau des Opernhauses in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf rückt näher. Die Verwaltung der Stadt empfiehlt in der Vorlage für einen Grundsatzbeschluss den Neubau und spricht sich gegen eine Sanierung des bisherigen Gebäudes aus. Am 16. Dezember werde der Stadtrat final über die Vorlage entscheiden, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

So könnte es was werden mit dem guten alten Klavierabend

05.11.21 (Georg Beck) -
Für Überraschungen war Alfred Brendel schon immer gut. Auch jetzt wieder als Klavier-Festival Ruhr-Intendant Franz Xaver Ohnesorg seinem treuesten Festival-Pianisten (28 Auftritte, davon bis 2008 elf Recitals plus Meis­terkurse plus Lesungen plus Vorträge) mit seinem fünfteiligen „Brendel 90“-Zyklus ein budgetrelevantes Präsent zum runden Geburtstag geschnürt hatte: Fünf Pianisten, fünf Abende, fünf Programme, fünf Brendel-Bezüge und ein Jubilar, der gebeugt ging, der mit Stock ging, der aber ungebrochen lebendig und teilnehmend anwesend war an allen fünf Abenden. Dass Kunst aus Freundschaften lebt, war denn auch eine Lehre dieses im Düsseldorfer Schumannsaal zum Besichtigen wie zum Belauschen freigegebenen Geburtstagspräsents – aber es war beileibe nicht die Wichtigste.

Gesangspädagogik als Lebensentwurf

29.10.21 (Georg Beck) -
Am Hochschul-Vorläufer Robert-Schumann-Konservatorium Düsseldorf leitete Franziska Martienßen-Lohmann von 1949 bis 1969 eine Meisterklasse für Gesang. Nach Ruhestandsgrenzen hatte niemand gefragt. Schon gar nicht im Fall dieser Franziska Martienßen-Lohmann, galt sie doch als Institution, bestens beleumundet in der Sängerwelt. Nach einem Leben in drei politischen Systemen fing sie im 62. Lebensjahr noch einmal ganz neu an, stürzte sich nach kurzem Ost-Intermezzo, aus Weimar kommend, im westdeutschen Nachfolgestaat in ein letztes Lehr-Abenteuer.

2. September 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

02.09.21 (dpa) -
Glanzvolle Saisoneröffnung in der Elbphilharmonie mit Yo-Yo Ma +++ Schmidts Tivoli feiert 30. Geburtstag mit zahlreichen Prominenten +++ Sorbisches National-Ensemble plant 15 Premieren für neue Spielzeit +++ 24 Stunden Musik von Satie zu Beuys' 100. Geburtstag im Düsseldorfer Ständehaus

Die LP wird 70 - Gute Nachrichten für Schallplatten-Fans

30.08.21 (dpa) -
Berlin/Düsseldorf - Die Schallplatten-LP wird an diesem Dienstag 70 Jahre alt - und Vinyl-Fans haben allen Grund zum Feiern. «Das Vinyl schreibt jetzt schon seit über einem Jahrzehnt eine Erfolgsgeschichte», sagte der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), Florian Drücke, der Deutschen Presse-Agentur. «Was in der Nische begonnen hat, ist mittlerweile ein veritables Marktsegment geworden.»

Schumann, «Steigerlied» und Bläck Fööss - NRW hat viele Hymnen

21.08.21 (dpa, Rolf Schraa) -
Düsseldorf - Die Bayern schmettern «Gott mit Dir, du Land der Bayern» - aber was singt NRW? Nordrhein-Westfalen mit seinem Doppelnamen und Dreifachwappen hat gleich mehrere Hymnen - darunter ein Lied, bei dem sehr leicht die Tränen fließen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: