Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Die Zauberflöte«

DVD-Tipps 2018/05

17.05.18 (Viktor Rotthaler) -
Der fliegende Holländer (Icestorm) +++ The Magic Flute (BFI)

Die Gehirnwäsche der Erziehung – „Die Zauberflöte“ an der Staatsoper Hannover

15.01.18 (Ute Schalz-Laurenze) -
Nicht wenige Regisseure haben gesagt, dass Mozarts „Die Zauberflöte“ das schwerste Stück überhaupt sei. Wo sind wir und wer sind die Protagonisten: die Frage stellt sich immer wieder neu. Es gehört zum 1791 entstandenen Stück, der „Oper aller Opern“, dass sie nicht beantwortbar ist, dass immer offen bleiben muss, ob es sich um Märchenposse oder Götterritual, um Volksstück oder Mysteriendrama, um Matriarchat gegen Patriarchat, um Absolutismus gegen Aufklärung (mit durchaus zweifelhaften Fortschrittsversammlungen) oder auch um eine Parabel übers Erwachsenwerden handelt.

Vorhang auf und viele Fragen offen – Mozarts Zauberflöte in Erfurt

05.10.17 (Joachim Lange) -
Es ist pure Koketterie wenn Regisseurin Sandra Leupold im Gespräch mit dem aktuellen Theater-Magazin der Erfurter Oper einräumt, dass man es mit dem Inszenieren der Zauberflöte eigentlich nur falsch machen kann. Genau das will keiner. Weder machen noch sehen. Ob man Mozarts größten Erfolg über die Jahrhunderte hinweg nun besonders mag, oder doch mehr das DaPonte-Trio, die Entführung oder seine Seria-Opern – wirklich kaputt kriegt man die „Zauberflöte“ nicht.

Opernklänge im Musical: Liebes- und Theatergeschichte «Schikaneder»

03.10.16 (dpa, Matthias Röder) -
Wien - Mozart selbst stand kurz vor seinem Tod am Pult, als am 30. September 1791 die von ihm komponierte «Zauberflöte» in Wien uraufgeführt wurde. Es war der Beginn eines Welterfolgs. Und es war für das Theater auf der Wieden der erhoffte Geldsegen mit mehr als 220 Vorstellungen. 225 Jahre nach ihrer Uraufführung in Wien wagt das Wiener Raimund Theater ein Musical zur Vorgeschichte.

«De Zauberfläut» - Opernale 2016 startet in Bröllin

26.08.16 (dpa) -
Bröllin - Unter dem Motto «Niederdeutsch kreuzt Hochkultur» startet am Freitagabend in Bröllin (Kreis Vorpommern-Greifswald) die Opernale 2016. Gespielt wird «De Zauberfläut» - eine Version von Mozarts «Die Zauberflöte» mit einem plattdeutschen Erzähler, wie eine Sprecherin des ländlichen Opernfestivals sagte.

Opernale bringt «Zauberfläut»-Aktie heraus

03.12.15 (dpa) -
Greifswald - Zur Finanzierung von Mozarts «Zauberflöte» in einer plattdeutschen Fassung bringt der Opernale e.V. eine «Zauberfläut»-Aktie heraus. Die auf 500 Exemplare limitierte und 49 Euro teure Aktie kann ab 9. Dezember erworben werden, teilte der Verein am Donnerstag mit. Die Aktie gilt zudem als Eintrittskarte für die im Sommer 2016 geplanten Aufführungen in Bröllin und Griebenow bei Greifswald.

Selfie mit Mozart – Das Nationaltheater Weimar hat wieder eine „Zauberflöte“ im Spielplan

28.04.15 (Joachim Lange) -
Die „Zauberflöte“ hat den Ruf, eine Oper für Kinder zu sein. Für viele Opernfreunde ist dieser Dauerbrenner von Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder auch wirklich eine Einstiegsdroge. Aber eine Kinderoper? Nun ja, der mitunter drollige Lebenswitz des Vogelmenschen Papageno und seine so nachvollziehbaren menschlichen Bedürfnisse, nach Essen, Trinken und einer Papagena gehen zu Herzen. Und wenn der am Ende alles bekommt, was er sich wünscht, dann freuen sich Groß und Klein mit ihm. Und erkennen sich selbst.

Garantiert jugendfrei ab drei Jahre – Schikaneders und Mozarts „Zauberflöte” in Köln

08.12.14 (Frieder Reininghaus) -
Schärfer hätten die Mozart-Kontraste kaum ausfallen können. Am Théâtre de la Monnaie in Brüssel inszenierte Krzysztof Warlikowski Mitte der Woche „Don Giovanni“: Inspiriert vom Film „Shame“ zeigte er den letzten Arbeitstag eines Sexsüchtigen von heute – vom Auftauchen der lodernden Lust in der Theaterloge des Komturs, dessen Tochter den Unersättlichen augenscheinlich ebenso begehrt wie er sie, über die verschiedensten Anläufe des Titelhelden, da oder dort rasch zum Zuge zu kommen, bis zum Tod in d-Moll auf dem nobel-neureichen Küchentisch, an dem der große Verführer das Essen für sich und den „steinernen Gast“ selbst zubereitet.

Das belagerte Festival – Auftakt zum traditionsreichen Opern- und Musik-Festival in Aix-en-Provence unter erschwerten Bedingungen

09.07.14 (Joachim Lange) -
Der erste Erfolg des 66. Festivaljahrgangs im südfranzösischen Aix-en-Provence war, dass er überhaupt eröffnet werden konnte. Derzeit rollt eine entschlossene Welle der Empörung durchs Land – und da sind die sogenannten Intermittents du spectacle, die Teilzeitkräfte im Kulturbereich ganz vorn mit dabei. Sie kämpfen um den Erhalt ihrer sozialen Absicherung und haben dann die größte Resonanz, wenn sie den französischen Festspielsommer in Frage stellen können. 2003 war so schon einmal das komplette Festival ausgefallen. So wie jetzt etliche kleinere Festivals, aber auch die Eröffnung des Theaterfestivals in Avignon.

Mozart trifft Darth Vader, die knuddeligen Ewoks und mehr... – Die Zauberflöte in Münster rauscht in ferne Galaxien

Der Weltraum: unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies ist das Abenteuer des Prinzen Tamino, unterwegs mit seinem Sternenjäger im All, um die Wolkenstadt des Sarastro zu suchen. Er, der Oberpriester, ist der Hüter jenes Siebenfachen Sonnenkreises, den der König des Tages auf seinem Sterbebett an ihn übergeben hat. Seitdem herrscht Feindschaft gegenüber der Königin der Nacht.
Inhalt abgleichen