Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Johann Sebastian Bach«

„Ich möchte mir nichts vorsetzen lassen“

28.05.21 (Claudia Irle-Utsch) -
Es sei an der Zeit gewesen. So kommentierte Reinhard Goebel die Nachricht, dass ihm die Bach-Medaille der Stadt Leipzig verliehen werden sollte. „Kein deutscher Musiker hat einen derart hohen Einfluss auf die Entwicklung der historischen Aufführungspraxis ge­habt wie Reinhard Goebel“, befand die Jury damals, 2017. Nicht ganz stimmig an dieser Beurteilung ist die Wahl des Tempus. Denn Reinhard Goebel arbeitet unentwegt daran, das Werk eines Komponisten im engen Bezug zu dessen Zeit zu verstehen und auch interpretatorisch verständlich zu machen. Aktuell stellt der Musiker, Musikwissenschaftler und Dirigent den letztjährigen Jubilar Ludwig van Beethoven im Spiegel von Zeitgenossen wie Johann Nepomuk Hummel, Anton Eberl, Jan Václav Voríšek oder Antonín Reicha vor. Über „Beethoven’s World“, ein Langzeitprojekt mit Langzeitwirkung, über seinen Blick auf den Musikbetrieb und auch über das, was ihn antreibt, begeistert und wundert, sprach Reinhard Goebel mit Claudia Irle-Utsch.

Unübersehbar #46 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 2.4. bis zum 8.4.2021

01.04.21 (Dirk Wieschollek) -
Bachs Matthäuspassion und Wagners „Parsifal“ – auch diese beiden klassischen Karfreitagsmusiken erklingen heuer ein wenig anders. Nachdenkliches kommt diese Woche außerdem in der Gestalt verfemter Komponisten, während das Ensemble New Babylon und The Navidsons für zeitgenössische Kontrapunkte sorgen. Das unübersehbar-Team wünscht frohe Ostertage!

Bach-Gesamtausgabe aus dem Besitz Gustav Mahlers kommt nach Leipzig

22.02.21 (dpa, PM) -
Leipzig - Das Bach-Archiv Leipzig hat die Gesamtausgabe der Werke von Johann Sebastian Bach, die sich einst im Besitz des Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) befand, erworben. Die 59 Bände seien mit zahlreichen handschriftlichen Annotationen Mahlers versehen, wie das Bach-Archiv am Montag mitteilte.

Unübersehbar #33 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 25.12. bis zum 7.1.2021

24.12.20 (Dirk Wieschollek) -
Mit der 33. Ausgabe unserer Netzempfehlungen verabschieden wir uns für heuer von Ihnen. Mit dabei unter anderem zwei Weihnachtsklassiker, der Jubilar des Jahres und ein optisch wie akustisch bemerkenswerter Konzertort. Das unübersehbar-Team wünscht ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr – streamen Sie’s gut! [jmk]

Bachfest Eisenach unter dem Motto «Bach und Beethoven»

28.10.20 (dpa) -
Eisenach - Musik zweier weltweit bedeutender Komponisten lockt von Mittwoch bis einschließlich Sonntag nach Eisenach. Konzerte mit Kompositionen von Ludwig van Beethoven und Johann Sebastian Bach stehen beim vierten Bachfest auf dem Programm, für das die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde verantwortlich ist.

Ein Wald für Bach - Kampagne für drei Hektar Wald gestartet

22.10.20 (dpa) -
Störmthal - Ein Johann-Sebastian-Bach-Wald soll am Störmthaler See im Landkreis Leipzig entstehen. Das Projekt «Ein Wald für Bach» wurde von dem Intendanten des Bachfestes Leipzig, Michael Maul, initiiert, der damit die CO2-Bilanz des internationalen Festivals verbessern möchte, wie die Veranstalter des Bachfestes am Mittwoch mitteilten.

Musiktheater beim Kunstfest Weimar: Laut glühend und verkopft

17.09.20 (Roland H. Dippel) -
Am Ende des Kunstfests Weimar 2020 standen eine von kaltem Gegenwartsgeist durchfurchte Monteverdi-Phantasie durch die freie Opernkompanie Novoflot und Bachs Bauernkantate als fetzige Session, bei der Bach, Flamenco und Jazz den Soundtrack zum finalen „Prosit!“ lieferte. Jubel gab es im Deutschen Nationaltheater vom 11. bis 13. September für beide Anlässe.

Dialog mit dem Publikum: Ausstellung „Bach & Beethoven“ im Bach-Museum Leipzig

05.06.20 (Roland H. Dippel) -
Die Kabinett-Ausstellung 2021 des Bach-Museums Leipzig konnte aufgrund der Pandemie nicht wie geplant am 27. März, sondern erst Mitte Mai eröffnet werden. Sie thematisiert im Beethoven-Jahr dessen künstlerische Verehrung für den Thomaskantor, vor allem aber die Entwicklung zu einem Komponisten-Kult mit paralleler Repertoire-Etablierung durch Musikverleger und Musikliteratur: Exponate und Ausstellungsparcours reihen Dokumente von Bausteinen eines bürgerlichen Musikwesens, die bis heute den internationalen Klassik-Betrieb prägen.

«Bach und Beethoven»: Bach-Museum Leipzig mit Beitrag zum Jubiläum

12.05.20 (dpa) -
Leipzig - Mit sieben Wochen Verspätung liefert das Bach-Museum Leipzig seinen Beitrag zum Beethoven-Jahr. Am Donnerstag öffnet die Ausstellung «Bach und Beethoven. Wahre Kunst bleibt unvergänglich». Eigentlich hätte die Schau schon am 26. März beginnen sollen, doch dann warf Corona die Planungen über den Haufen.

Mediales Ereignis und emotionale Größe: Bachs „Johannes-Passion“ aus der Thomaskirche Leipzig

11.04.20 (Roland H. Dippel) -
Die Johannes-Passion in außergewöhnlicher Form in außerordentlicher Zeit. Roland H. Dippel hat das gestreamt und meint: „Das wird Medien- und Kulturgeschichte schreiben, weil es verschiedene Sendeformate und Genres zur düster-monumentalen Hybridform vereinen konnte.“
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: