Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikmarkt«

Markt – Macht – Musik

23.02.20 (Bojan Budisavljevic) -
Regelmäßig legt der Berliner Konzertagent und Musik­afficionado Berthold Seliger einen kulturkritischen Band vor; mithin ein wortgewaltiger Wiederholungs- und Überzeugungstäter. Nach der Abrechnung mit den Öffentlich-Rechtlichen „I Have a Stream“ (2015) und seinem Aufruf, den emanzipatorischen „Klassikkampf“ (2017) aufzunehmen, kehrt er nun zu seinen essayistischen Anfängen zurück, zum „Geschäft mit der Musik“(2013), seinem Kerngeschäft gewissermaßen. Nur hat sich die Perspektive verändert, und statt des mehrheitlich deutschen Klein-Klein steht nun mit „Imperiengeschäft“ das weltumspannende Groß-Groß im Fokus – natürlich, die Globalisierung.

Messe für alle – Vom Key Player bis zum Start-up

01.02.20 (Andreas Kolb) -
Im 40. Jahr ihres Bestehens will sich die Messe wieder stärker auf Inhalte konzentrieren und stellt dabei musikalische Bildung und kulturpolitische Themen ebenso wie das „aktive Musizieren“ in den Fokus. Im Rahmen einer Medienpartnerschaft präsentieren sich die neue musikzeitung und der ConBrio Verlag 2020 mit mehreren Partnern aus dem Bereich der Musikverbände auf der Frankfurter Musikmesse. In Kooperation mit der Messe wird die nmz dort vom 1. bis 4. April ein Bühnenprogramm in der Halle 3.1 mitgestalten und mit Gästen aus dem Musik- und Kulturleben, Künstlern/-innen und Politikern/-innen in Talks und Diskussionsrunden aktuelle Themen wie Urheberrecht, Musikpreise, musikalische Bildung und Inklusion beleuchten. Chefredakteur Andreas Kolb unterhielt sich mit dem Messeleiter Wolfgang Weyand zur „neuen“ Frankfurter Musikmesse.

Klassik-Streaming: Outhere Music Group und IDAGIO vereinbaren Partnerschaft

11.04.19 (PM - IDAGIO) -
IDAGIO, der führende Streaming-Service für klassische Musik, und die Outhere Music Group haben eine globale Lizenzvereinbarung über den Gesamtkatalog der Label-Gruppe unterzeichnet. Aufnahmen renommierter Labels wie u.a. Alpha, Phi, Aeon und Ricercar, die Teil der Outhere Music Group sind, können ab sofort von Klassik-Liebhabern weltweit auf IDAGIO gehört werden.

Nach „Intro“ stellt nun die „Spex“ ihr Erscheinen als Zeitschrift ein

15.10.18 (Martin Hufner) -
Mitte des Jahres hat das Popmagazin „Intro“ aufgegeben, Ende des Jahres wird wohl die „Spex“ folgen. Die Gründe hierfür hat der Chefredakteur vorab bekannt gemacht. Das sieht düster aus für die Zukunft des Musikjornalismus.

Der große Pan ist tot!

25.09.18 (Bojan Budisavljevic) -
Nun ist der Kipppunkt erreicht, und der Balken der Waage hebt das Gewohnte in die Höhe und hin zu den Sphären der Bedeutungslosigkeit. Noch nicht ganz, aber sehr bald! Worum es geht? Um den physischen Musikkonsum und zuweilen auch -genuss. Laut dem jüngst veröffentlichten Halbjahresreport 2018 des Bundesverbandes der Musikindustrie (Link) hat die digitale Musiknutzung zum ersten Mal den Musikerwerb vermittels materialer Träger überholt: 58,9 Prozent zu 41,1 Prozent.

BVMI-Halbjahresreport 2018: Audio-Streaming überholt die CD

18.07.18 (PM-BVMI) -
Zeitenwende auf dem deutschen Tonträgermarkt: Im ersten Halbjahr 2018 hat Audio-Streaming (+35,2%) die CD überholt und ist mit 47,8 Prozent Marktanteil nun – wie bereits in anderen Märkten – größtes Umsatzsegment. Seit Ende der 1980er Jahre, also fast 30 Jahre lang, war die sogenannte Silberscheibe das dominierende Musikformat gewesen. Inzwischen liegt sie bei einem Marktanteil von 34,4 Prozent, ihr Umsatz ist gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um 24,5 Prozent zurückgegangen.

Agenda Spezial – Der Musikwirtschafts-Gipfel

07.06.18 (PM) -
Berlin - Erstmals bündeln die wichtigsten 15 Verbände der Musikbranche ihre Positionen gegenüber der Politik und stellen sie zur Diskussion – auf der Tagesspiegel-Konferenz "Agenda Spezial – Der Musikwirtschafts-Gipfel" am 14. Juni in Berlin. In der Diskussion soll geklärt werden, was der deutsche Musikmarkt braucht, um weiterhin kreativ und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Musikmarkt nahezu stabil - CDs noch immer umsatzstärker als Streaming

01.03.18 (dpa) -
Berlin - Der Musikmarkt in Deutschland hat 2017 einen leichten Dämpfer kassiert. Bei einem minimalen Minus von 0,3 Prozent wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Gesamtumsatz von 1,58 Milliarden Euro erwirtschaftet, wie der Bundesverband Musikindustrie am Donnerstag mitteilte.

Bundesverband Musikindustrie stellt Marktdaten für 2017 vor

01.03.18 (PM - BVMI) -
Umsätze der Musikindustrie in Deutschland im Jahr 2017 annähernd stabil: Streaming wächst weiter kräftig, physische Tonträger deutlich weniger gefragt

ECM Records beginnt mit Musikstreaming

17.11.17 (mh) -
Einige haben es in den letzten Tagen schon bemerkt. Der Musikkatalog von ECM tauchte fallweise bei einigen Streamingdiensten auf. Nun ist es offiziell: "Das Label ECM Records gab heute bekannt, dass es seine Zusammenarbeit mit dem langjährigen Vertriebspartner Universal Music Group (UMG), Weltmarktführer im musikbasierten Unterhaltungsgeschäft, ausbaut, um den gesamten ECM-Katalog ab Freitag, dem 17. November 2017, auf allen relevanten Streaming-Plattformen hörbar zu machen."
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: