Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikschule«

Musikunterricht und kulturelle Bildung

12.10.18 (Gabriele Puffer) -
Am 14. Oktober 2018 finden in Bayern Landtagswahlen statt. Aus diesem Anlass hat der VBS wieder „Wahlprüfsteine“ an die Parteien versandt – verbunden mit der Bitte, zu den angegebenen Fragen Auskunft zu geben. Eine Auswahl der wichtigsten Aspekte ist im Folgenden zusammengestellt.*

Jetzt auch noch die MusikschullehrerInnen

26.09.18 (Gabor Scheinpflug) -
Es sind diesmal weder PilotInnen oder Lok-FührerInnen, noch Beschäftigte von Entsorgungsbetrieben oder großer metallverarbeitender Betriebe. Und es geschieht auch nicht an den bekannten Brennpunkten des Landes. Schauplatz des Geschehens ist derzeit die Kreismusikschule Dreiländereck des Landkreises Görlitz. Am 23.08.2018 traf sich hier der überwiegende Teil der dort angestellten Musikschullehrerinnen und Musikschullehrer zum zweiten ganztägigen Warnstreik innerhalb von 3 Monaten. Ihre Forderung: endlich unter tarifvertraglichen Bedingungen zu arbeiten und auch bezahlt zu werden.

Bayern: Musikschulen für höhere staatliche Förderung

08.09.18 (dpa) -
Die Ausbildung an Bayerns Musikschulen kostet Geld und die Ausgaben steigen beständig – vor allem wegen der Gehälter der Lehrer. Nun geht der Verband in die Offensive.

Mecklenburg/Vorpommern: Geld für Musikinstrumente aus Sonderprogramm

07.09.18 (dpa) -
Mit einem Sonderförderprogramm für kulturelle Investitionen will das Land Musikschulen und Vereinen beim Kauf von Musikinstrumenten unter die Arme greifen. Außerdem soll es Geld für die Digitalisierung, für die Ausstattung von Kinder- und Jugendkunstschulen sowie für die Anschaffung von Veranstaltungszelten sowie Bühnen- und Tontechnik für Kultur unter freiem Himmel geben.

Gesund musizieren von Anfang an

30.08.18 (Schloss Kapfenburg) -
Musizieren fördert den Menschen. Aber es fordert ihn auch. Deshalb haben die Stiftung Schloss Kapfenburg und das Freiburger Institut für Musikermedizin 2009 das Projekt „gesunde musikschule®“ ins Leben gerufen. Es ermöglicht Schülern zertifizierter Musikschulen, von Anfang an das notwendige Wissen im Bereich Musikergesundheit zu erwerben.

Musikalische Bildung von Kindern Kongressthema

24.08.18 (dpa) -
Musik verbindet. Mit der Frage, wie man Kinder frühzeitig zum gemeinsamen Musizieren bringen und was die Schule leisten kann, beschäftigt sich ein Kongress in Rendsburg. Und auch ein Altbundespräsident wirbt für gemeinsames Singen.

Musikschulen in Bayern – Gemeinsam stark

30.05.18 (VBSM) -
Musikschüler begeistern – auf hohem Niveau. Unterhaltsam und mit ausgeprägter Spielfreude untermalen und umrahmen sie unzählige Festivitäten in den bayerischen Kommunen, Städten und Landkreisen. Von gutgelauntem Liedgut zum Sommerfest in Schule, Kindergarten oder Altenheim über stimmungsvolle Tanzmusik bei Volksfesten bis hin zu besinnlichen Beiträgen im Rahmen von Ehrungen oder Trauerfeiern: Das Repertoire ist vielseitig und das enorme Engagement – oft auch gemeinsam mit den örtlichen Blaskapellen, Musik- und Trachtenvereinen – ganz selbstverständlich.

Hamburger Memorandum

30.05.18 (vdm) -
Auf seiner Bundesversammlung am 4. Mai 2018 in Hamburg verabschiedete der VdM ein „Hamburger Memorandum“, in dem politische und finanzielle Unterstützung auf dem Weg in die digitale Zukunft gefordert wird. Den Wortlaut des Memorandums drucken wir im Folgenden ab.

Kündigungsschutz für Musikschullehrkräfte

29.04.18 (Petra Stalz) -
Im gesetzlichen Dschungel des Arbeitsrechts gerät man schnell auf undurchsichtige Pfade. Dabei ist der wichtigste Wegweiser der zugrunde liegende Arbeitsvertrag. Für Musikschullehrkräfte gibt es, wie in sehr vielen anderen Branchen auch, unterschiedliche Arbeitsverträge. Deshalb muss zunächst grundsätzlich geklärt werden, um welchen Vertrag es sich überhaupt handelt.

Musikschule vernetzt – mehr erreichen

29.04.18 (VBSM) -
Vernetzt sein ist in aller Munde – oftmals denken wir heute dabei zunächst an das „moderne“ vernetzt sein: Vernetzt sein im IoT, im Internet der Dinge. Stationäre und mobile Geräte werden miteinander vernetzt: die Haustür mit dem Smartphone, der Kühlschrank mit der Einkaufsliste oder der Pulsmesser mit der Gesundheits-App. Die technischen Möglichkeiten in diesem Bereich entwickeln sich rasant. Vernetzt sein soll uns voranbringen, den Alltag erleichtern und das Leben bereichern.
Inhalt abgleichen