Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikvermittlung«

Das Musikland und seine Musikstadt

30.08.18 (Andreas Kolb) -
Seit April ist der Kulturmanager Markus Lüdke künstlerischer Leiter der niedersächsischen Landesmusikakademie. Der 54-Jährige übernimmt das Amt von Tom Ruhstorfer, der Anfang des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die Landesmusikakademie versteht sich als Arbeits-, Fortbildungs- und Begegnungsstätte für Laienmusiker aus ganz Niedersachsen. Sie entstand 2009 als gemeinnützige GmbH als 100-prozentige Tochter des Landesmusikrates Niedersachsen. Für die nmz unterhielt sich Andreas Kolb mit Markus Lüdke über dessen Pläne für die Akademie.

Deutsche Orchestervereinigung begrüßt eigenständige Kulturministerkonferenz in der KMK

29.08.18 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung begrüßt das Engagement der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) bei der Einrichtung eines eigenständigen Gremiums der für Kultur zuständigen Ministerinnen und Minister der Länder.

Die Bedeutung liegt in der Musik selbst

Als Leonard Bernstein am 18. Januar 1958 sein erstes „Young People’s Concert“ dirigierte – Bernstein sollte im selben Jahr seinen 40. Geburtstag feiern – konnte er bereits auf beträchtliche Erfolge als Dirigent und Komponist zurückschauen. Zudem hatte er in der Kultursendung „Omnibus“ Erfahrungen als Musikvermittler vor der Kamera gesammelt. Sieben der Skripte zu Omnibus brachte er 1959 als seine erste Buch-Publikation heraus: „The Joy of Music“ (dt.: Freude an der Musik, 1961). Als Vorwort stellte er dem Band seinen geringfügig überarbeiteten Essay „Speaking of music“ voran, den er 1957 in der Zeitschrift The Atlantic Monthly veröffentlicht hatte. Darin legte er einige grundsätzliche Überlegungen zu seinem Selbstverständnis als Musikvermittler dar. [1]

Wo Kontinuität alles bedeutet

17.07.18 (Lea Fink) -
Frankfurt-Sossenheim und Bremen Osterholz-Tenever haben einiges gemeinsam. Beides sind ehemalige Dörfer, die nun in der Peripherie liegen. An beiden Orten kann man von Hochhausanlagen hinüber auf Fachwerkbauten oder reetgedeckte Ställe blicken. An beiden Orten könnte es passieren, dass sich Eltern im Supermarkt wiedererkennen und sofort ein gemeinsames Gesprächsthema haben: Kostüme nähen für die Stadtteil-Oper.

Das Generationen-Projekt des SWR Symphonieorchesters

Seelennahrung für Jung und Alt - "Wenn ältere Menschen nicht mehr so mobil sind, um ins Konzert zu gehen, dann müssen wir uns eben bewegen", findet Hanno Dönneweg, Solo-Fagottist im SWR Symphonieorchester. Er und Musikvermittlerin Jasmin Bachmann brachten Kinder und Senioren mit Musik außerhalb des Konzertsaals zusammen. nmzMedia hat das Vermittlungsprojekt im Auftrag des SWR begleitet.

Klassik auf Facebook und Co: ORF will junge Leute anlocken

21.06.18 (dpa) -
Wien - Mit dem Klassikportal «fidelio» will der Österreichische Rundfunk (ORF) künftig verstärkt junge Leute an klassische Musik heranführen. Das soll vor allem durch eine stärkere Präsenz bei sozialen Medien wie Facebook und dem engen Kontakt zu Musikschulen gelingen, erklärt «fidelio»-Geschäftsführer Georg Hainzl.

Da hätte was gehen können …

08.06.18 (Barbara Volkwein) -
Es war voll in der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle an der Saale: einhundert gefühlte männliche Silberrücken und die andere Hälfte des Saals vornehmlich jung und weiblich. Die meisten Frauen waren gekommen, um am Forum für Musikvermittlung teilzunehmen, während die Herren sich mit Qualitätsmanagement beschäftigten. Eine sichtlich inhaltliche Lücke klaffte im Auditorium der Deutschen Orchesterkonferenz, die zumindest für die Musikvermittlung scheinbar folgenlos verlief.

«Klangrausch» will junge Menschen mit Partys für Klassik begeistern

30.05.18 (dpa) -
Saarbrücken/Mannheim - Junge Menschen für klassische Musik interessieren: Das ist das Ziel des Vereins «Klangrausch Deutschland», der Wurzeln in Saarbrücken hat und sich jetzt offiziell in Mannheim gründete. In unregelmäßigen Abständen organisiert er kostenlose, alternative Kammermusik-Aufführungen in privaten WGs - in gemütlicher Atmosphäre, bei Bier und Wein und Partystimmung mit DJ zum Abschluss.

Entfesselte Klassik – Eine gute Handreichung für Musikvermittlung von Barbara Balba Weber

09.05.18 (Barbara Volkwein) -
Spätestens seit der jüngst ausgewerteten Meinungsumfrage vom Netzwerk Junge Ohren ist klar: der Beruf der Musikvermittlung steht auf dem Prüfstand. Es gibt immer noch keinen klaren Plan, wohin die Musikvermittlung will, wie ihre (Ausbildungs-)Inhalte und die beruflichen Rahmenbedingungen genau definiert sind. Da kommt Webers Buch gerade recht: es beschreibt auf einfache Weise nicht nur die theoretischen Basisgrundlagen der Musikvermittlung, vielmehr bietet es faktisch kostenlos eine Handreichung mit sieben tollen, wieder verwertbaren Vermittlungskonzepten.

Finale des ARD-Schulkonzerts „Händel-Experiment“

02.05.18 (PM) -
Halle - Mit einem großen Abschlusskonzert in Händels Geburtsstadt Halle geht das deutschlandweite „Händel-Experiment“ unter Federführung des MDR am Donnerstag, 3. Mai zu Ende. Dabei werden die spannendsten Schülerkompositionen vom MDR-Sinfonieorchester uraufgeführt.
Inhalt abgleichen