Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Neue Musik«

Frei wie die Vögel in der Voliere – Oper Magdeburg bringt Philippe Boesmans Kammeroper „Julie“ heraus

08.11.16 (Joachim Lange) -
Es war eine der Opern-Uraufführungen mit Folgen, die da 2005 in der Brüsseler La Monnaie als Strindberg-Veroperung über die Bühne ging. Für Philippe Boesmans Kammeropern-Einakter „Julie“ hatte Theaterlegende Luc Bondy das deutschsprachige Libretto aus dem Stück „Fräulein Julie“ von 1888 destilliert. Da die Uraufführungsinszenierung, die ebenfalls von Luc Bondy besorgte, zu den Wiener Festwochen und zum Festival nach Aix-en-Provence weitergereicht wurde, bekam das Werk gleich einen nachhaltigen Schubs auf die Bühnen. Für das klug gebaute Ergebnis braucht man zudem „nur“ drei Solisten und ein Kammerorchester. Machbar ist das für jedes Haus mit etwas Ehrgeiz fürs Neue.

Neuer Millionen-Fonds für zeitgenössische Musik

29.06.16 (dpa) -
Berlin - Ein neuer Bundesfonds soll zeitgenössische Musik fördern. Dafür stehen jährlich 1,1 Millionen Euro zur Verfügung, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Mittwoch mitteilte. Zur Gründung sind sieben Verbände eingeladen, darunter der Deutsche Musikrat und der Komponistenverband. Ein Trägerverein soll zunächst Förderkriterien entwickeln und eine Fachjury auswählen.

Reservate ernsthafter Kunstanstrengung

24.05.16 (Florian Neuner) -
In loser Folge schreiben hier Autorinnen und Autoren über Neue Musik. Sie kommen aus Kunst, Kultur, Politik oder Wirtschaft. nmz und Gesellschaft für Neue Musik bieten damit unterschiedliche Perspektiven auf das aktuelle Musikschaffen von Persönlichkeiten, die nicht aus der Szene der Neuen Musik kommen, ihr aber auf die ein oder andere Weise nahestehen.

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen

Von 11. bis 20. März findet in Berlin die diesjährige MaerzMusik statt. In der zweiten Ausgabe des im vergangenen Jahr neu konzipierten Festivals für zeitgenössische Musik stehen digitale Zeitformen im Fokus, die unsere Lebenswelt zunehmend prägen. Sehen Sie als kleinen Vorgeschmack auf die diesjährige MärzMusik hier unseren Festivalbericht vom vergangenen Jahr. 

Grenzüberschreitungen

30.11.15 (Hans Schmidt-Mannheim) -
Die Initiatoren des Musikfes-tivals, Helmut Bieler und Wolfram Graf, haben dem Publikum in diesem Jahr einige besondere Bonbons präsentiert: Gubaidulina und Lindberg auf dem Akkordeon, verbunden mit einem Vortrag über Politik und Neue Musik, ein Multimediaprojekt zur „Antigone“-Tragödie des Sophokles, ein „Jubel-Orchesterkonzert“ der städtischen Musikschule, dazu eine Klaviernacht in drei Etappen, außerdem den „Traumlicht-Liederabend“ und ein „Hallelujah-Orgelkonzert“.

Verfassung leben, auch wenn es stürmt

30.11.15 (Gerhart R. Baum) -
Ich verhehle nicht: Diese Ehrung ist mir eine besondere Freude. Fällt sie doch aus dem Rahmen, in dem sich ein Politiker normalerweise bewegt. Es geht um Kunst, der Politiker gewöhnlich fern stehen – abgesehen von den wenigen Kulturpolitikern in unseren Parlamenten. Hier im speziellen geht es gar um die neue, die zeitgenössische Musik, die es im Reigen der zeitgenössischen Künste besonders schwer hat.

Uraufführungskaskaden beim 6. Hörfest Neue Musik in Detmold

08.10.15 (Thomas Kruegler) -
Das „6. Hörfest Neue Musik“ hat „Szenen und Visionen“ in den Detmolder Hangar 21 und andere Spielorte gebracht. Der von Hans Timm ins Leben gerufenen „Initiative für Neue Musik in Ostwestfalen-Lippe“ (INM) ist es gelungen, ein abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau mit insgesamt fünf Uraufführungen auf die Beine zu stellen.

upgrade – Neue | Musik | Vermittlung

Immer im Herbst wird der kleine Schwarzwaldort Donaueschingen ein Wochenende lang zum Hotspot der zeitgenössischen Musik. Neben den unzähligen Uraufführungen, die hier jedes Jahr wieder die aktuellsten Strömungen und Tendenzen in der Neuen Musik widerspiegeln, wartet Donaueschingen seit diesem Frühjahr mit einer weiteren Innovation im Bereich der zeitgenössischen Musik auf: Ein Festival, in dem nicht die modernen Kompositionen selbst im Mittelpunkt stehen, sondern das vielmehr die Vermittlung Neuer Musik in den Fokus rückt.

Neues SWR-Symphonieorchester behält Schwerpunkt in Neuer Musik

10.07.15 (dpa) -
Stuttgart - Das neue - fusionierte - Symphonieorchester des Südwestrundfunks (SWR) will sich vor allem im Bereich der Neuen Musik profilieren. Man fühle sich der künstlerischen Tradition der beiden Vorgängerorchester verpflichtet, hieß es am Donnerstag in Stuttgart bei der Vorstellung des Programms für die erste Spielzeit ab Herbst 2016.

Die Neue Musik schärft das Profil

01.06.15 (N.N.) -
Neue Musik hat auch heute noch die Kraft zu polarisieren. Wie kaum eine andere Gattung bietet die Neue Musik Substanz für lustvolle Auseinandersetzungen. Das liegt natürlich – wie so oft – am Zugang zu der Materie. Kompositionen erschließen sich hier oft nicht allein empathisch, sondern auch über den Sachverstand. Lässt man sich aber darauf ein, eröffnen sich faszinierende musikalische Welten. Doch mangelt es oft an der Ausdauer oder an dem Interesse.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: