Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Öffentlich-rechtlicher Rundfunk«

ARD kontert Forderung nach Quote für hiesige Musiker im Radio

01.04.20 (dpa) -
Berlin - Die Forderung von Musikmanagern nach einer 50-Prozent-Quote für hiesige Musiker im Radio hält die öffentlich-rechtliche ARD für nicht zielführend. Der konkrete Vorschlag hätte «praktisch keine Wirkung», teilte die ARD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Soforthilfe für Musikverlage - Vereinbarung mit ARD

23.03.20 (dpa) -
Stuttgart - Konzerte der Rundfunkorchester werden wegen der Corona-Pandemie abgesagt, damit verlieren Musikverlage und Urheber Einnahmen: Um dem entgegenzuwirken, haben sich ARD und Deutschlandradio mit dem Deutschen Musikverleger-Verband über Soforthilfen geeinigt.

BR legt wegen des Coronavirus Hörfunkprogramme zusammen

21.03.20 (dpa) -
München - Wegen des Coronavirus legt der Bayerische Rundfunk (BR) die beiden Hörfunkprogramme B5 aktuell und Bayern 2 überwiegend zusammen. Von Montag an senden die beiden Wellen unter dem Namen «Informationen, Hintergrund und Gespräche - das gemeinsame Programm von B5 aktuell und Bayern 2», teilte der BR am Freitag in München mit.

Sender stellen wegen Schulschließungen ihr Kinderprogramm um

17.03.20 (dpa) -
Berlin - Weil Millionen von Kindern wegen der Corona-Krise nicht zur Schule gehen können, ändern einige Fernseh- und Radiosender ihr Programm. Die ARD Mediathek stellt von nun an unter der Überschrift «Planet Schule - Lernen, wenn die Schule zu ist» online Lerninhalte bereit, wie der Sender mitteilte.

Die BBC ist Premier Boris Johnson ein Dorn im Auge

26.02.20 (dpa, Julia Smirnova) -
London - Ob sorgfältig recherchierte Reportagen oder Unterhaltsames wie «Monty Python» und «Fleabag» - die britische BBC setzt seit Jahrzehnten weltweit Standards. Doch nun will Premierminister Boris Johnson das «Tantchen», wie die Rundfunkanstalt liebevoll in Großbritannien genannt wird, umkrempeln. Die ehrwürdige Institution, die 1922 gegründet wurde, muss um ihre Finanzierung bangen.

Fernsehen bekommt 12 Millionen Euro für Eurovision Song Contest

05.12.19 (dpa) -
Den Haag - Der niederländische Staat unterstützt die Ausrichtung des Eurovision Song Contests (ESC) im Mai 2020 in Rotterdam mit einer Millionenspritze. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen (NPO) bekomme insgesamt 12,4 Millionen Euro, teilte der zuständige Minister Arie Slob am Mittwoch dem Parlament in Den Haag mit.

Von der Zukunft getrieben, die Gegenwart vergessend

20.11.19 (Martin Hufner) -
In den letzten Jahren war insgesamt wenig Positives zu vermelden, wenn über den internen Zustand im Bereich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der nmz zu berichten war. Es sei erinnert an die Fusion der Rundfunkorchester beim SWR, an die geplante und dann wieder verworfene Ver- und Abschiebung von BR-KLASSIK ins Digitalradio DAB+, an die Umgestaltung der Jazzformate beim WDR. Glaubt man den Rundfunkmacherinnen, dann ging es immer darum, den Rundfunk – und hier genauer: die Kulturwellen – in die Zukunft zu führen, sie zukunftssicher zu machen. Genauer besehen geht es aber fast immer nur darum, Etat-Kürzungen der Wellen als Kulturmaximierungen zu verkaufen.

Deutscher Bundestag: FDP will Rundfunksystem reformieren

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion will den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als „wichtigen Bestandteil des dualen Rundfunksystems“ sichern und seine gesellschaftliche Akzeptanz erhöhen.

Klassik-Dauerwelle

26.09.19 (Martin Hufner) -
Und schon ist der nächste Rundfunk an der Reihe: Auch der hessische Rundfunk plant seine Kultur-Welle (hr2-kultur) zum Dödelfunk umzugestalten.

Niederländisches Fernsehen möchte Finanzhilfen für Eurovision Song Contest

01.09.19 (dpa) -
Amsterdam - Das niederländische öffentlich-rechtliche Fernsehen (NPO) erhofft sich vom Staat eine finanzielle Unterstützung für die Ausrichtung des nächsten Eurovision Song Contests (ESC) im Mai 2020 in Rotterdam. Das sagte ein Sprecher der NPO-Vorstandsvorsitzenden Shula Rijxman am Samstag in Hilversum.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: