Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Schulen musizieren«

Wo spielt die Musik an den Schulen im Südwesten?

Stuttgart/Karlsruhe - Mehr Musik? Auf jeden Fall, da sind sich immer alle einig. Nur fehlt es vielerorts genau daran. Es mangelt vor allem in Grundschulen an Musiklehrern; auch ist die Zahl der Orchester und Ensembles an Baden-Württembergs Schulen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Wirft das auch ein Schlaglicht auf die Lage des Musikunterrichts im Land?

Messetalks 2019: „Schulen musizieren“

Alle zwei Jahre veranstaltet der Bundesverband Musikunterricht (BMU) die Bundesbegegnung „Schulen musizieren“, ein Festival, bei dem Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an einem Ort zusammenkommen, gemeinsam Musikmachen und der jeweiligen Stadt oder Region zeigen, was im Bereich Musik an Schulen heute alles stattfindet und möglich ist. Zusammen mit Viertklässlern der Lessingschule aus Leipzig, die eine kleine Kostprobe von der Freude am gemeinsamen Singen geben, stellt Ortwin Nimczik dieses Projekt seines Verbandes auf der Leipziger Buchmesse vor.

Schulen musizieren – das BMU Festival

29.11.18 (Jürgen Oberschmidt) -
Ein Festival ist eine Veranstaltung, die sich durch den Ort und die Gestaltung aus dem gewohnten und alltäglichen Rahmen heraushebt. „Schulen musizieren“ ist solch ein Festival: Hier wird ein wichtiger Bestand kultureller Bildung direkt in die Öffentlichkeit hineingetragen. Im üblichen Format ist schulisches Musizieren oft nur einer eingeweihten Peergroup, eben Eltern, Großeltern mit den musizierenden Kindern, zugänglich. Und bei der Ausgestaltung von Schulfesten und -feiern bleibt die Musik vielfach lediglich schmückender Dekor: Als ästhetische Wandtapete darf sie der Verabschiedung der Abiturientia beiwohnen, auf der dann ein Preis für die besten Prüfungsleistungen der eben zweckdienlicheren MINT-Dynas­tien vergeben wird.

Sächsische Schüler musizieren im Juni in Leipzig

08.05.17 (dpa) -
Leipzig - Rund 1000 Schüler aus 18 sächsischen Schulen werden im Juni zur 23. Landesbegegnung «Schulen musizieren» in Leipzig erwartet. «Dabei reicht das Spektrum von der Tanzgruppe über den Drumcircle bis hin zu Chor und Big-Band», teilte der Landesverband Sachsen im Bundesverband Musikunterricht mit.

„Schulen musizieren 2015” in Lüneburg

„In Lüneburg spielt die Musik” – so begrüßte der Bürgermeister der Hansestadt im Mai die fast 600 Schülerinnen und Schüler, die aus ganz Deutschland für die 18. „Bundesbegegnung Schulen musizieren” angereist waren. Alle zwei Jahre veranstaltet der Bundesverband Musikunterricht (BMU) dieses Event, bei dem Bands und Chöre, Ensembles und Orchester aus allen 16 Bundesländern jeweils vier Tage lang eine andere deutsche Stadt zum Klingen bringen.

Nachrichten 2015/04

13.04.15 ((nmz-red)) -
Dieter Gorny ist „Beauftragter für Kreative und Digitale Ökonomie“ im Bundeswirtschaftsministerium +++ Musik und Politik +++ Aktionstag gegen TTIP, CETA & CO. – 21. Mai 2015: Tag der Kulturellen Vielfalt +++ Schulen musizieren in Lüneburg – Erstmals ist der Bundesverband Musikunterricht Veranstalter +++ Musikschulkongress 2015 in Münster +++ „Musikmesse Insider“ – Messe bietet kleinen Händlern Anreize +++ Karbon und Guarneri – Gewinner des Deutschen Musikinstrumentenpreises stehen fest +++ Peter Sadlo erhält Frankfurter Musikpreis 2015 +++ Upgrade: Vermittlung Neuer Musik erhält Festival – Festivalkongress in Donaueschingen will Impulse für die Zukunft geben +++ Neue Musik mit Film – Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung

Zusammenkommen von Schülern und Lehrern

06.05.14 (rvz) -
Am Nachmittag des 4. April war das Durchschnittsalter im Düsseldorfer Plenarsaal ungewohnt niedrig. Die Sitze der Abgeordneten und die der Galerien hatten Schülerinnen und Schüler eingenommen, die zur Landesbegegnung „Schulen musizieren“ NRW nach Düsseldorf gereist waren. Am Vormittag hatten sie im Orchester- oder Bandvorspiel in drei Düsseldorfer Schulen gezeigt, was sie können – nun wohnten sie der festlichen Schlussveranstaltung im Landtag bei. Und dort, wo sonst in Plenarsitzungen die Redner zum Pult schreiten, stand eine Bigband, die „Jazzination“ der Gesamtschule Iserlohn.

Lebendiges Kulturerbe

02.07.13 (ak) -
Zwei große Themen beschäftigten die Koblenzer Bürger am Wochenende vom 6. bis 9. Juni. Die mögliche Aberkennung ihres Weltkulturerbetitels, wenn die Seilbahn am Deutschen Eck nicht rechtzeitig rückgebaut würde, und 550 Schüler aus ganz Deutschland, die mit ihren Instrumenten Koblenz in ein klingendes Weltkulturerbe verwandelten. Die Aufregung um die Seilbahn ist inzwischen abgeflaut, denn die Bahn darf bis 2016 weiterfahren. Darauf hat sich das Unesco-Welterbekomitee bei seiner jüngsten Sitzung in Phnom Penh verständigt.

Auf die Begegnung kommt es an

02.07.13 (Andreas Kolb) -
In der turnusmäßigen Bundesversammlung, die vom 2. bis 3. November 2012 in Koblenz stattfand, haben die Ländervertreter des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS) einen neuen Bundesvorstand gewählt. Auf der 17. Bundesbegegnung „Schulen musizieren“ in Koblenz traf sich Andreas Kolb mit dem neuen Bundesvorsitzenden Georg Kindt zu einem Gespräch über die wichtigen Vorhaben des VDS und die geplante Fusion des VDS mit dem Arbeitskreis für Schulmusik (AfS).

"Schulen musizieren" 2011

2011 feiert die Bundesbegegnung "Schulen musizieren" ihren 30. Geburtstag. Alle 2 Jahre findet diese in einem anderen Bundesland statt. Diesen Sommer war Bremen an der Reihe. Zum 16. Mal trafen sich auf Einladung des "Verbands Deutscher Schulmusiker (VDS)" Teilnehmerensembles aus allen Bundesländern und England als europäischem Partnerland. Kammerchöre, Musicalgruppen, Big Bands und Symphonieorchester ließen die musikalische Vielfalt an deutschen Schulen deutlich werden.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: