Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bundesverband Musikunterricht«

Das System Schule in Frage stellen?

01.11.20 (Andreas Kolb) -
Im nmz-Interview zum bundesweiten Schulbeginn mit Jürgen Oberschmidt vom Bundesverband Musikunterricht, BMU, (nmz 9/2020, Seite 17, „Musikunterricht in 16 Improvisationen“) war es schon offensichtlich geworden: Die coronabedingten Maßnahmen bringen das Fach Musik in große Bedrängnis: Die Vorrangigkeit der sogenannten Kernfächer, das Aussetzen musikalischer Ensemblearbeit, das Ausschließen von jahrgangsübergreifenden Arbeitsgemeinschaften, außerschulischer Kooperationen und das Verbot, außerschulische Lernorte aufzusuchen, stellt die gesamte Schulkultur nachhaltig in Frage.

Musikunterricht in 16 Improvisationen

01.09.20 (Andreas Kolb) -
Minister appellieren, Hygienebeiräte werden gegründet, Lehrer fürchten um ihre Gesundheit, Eltern pochen auf sicheren Unterricht für ihre Kinder und Schüler versuchen Abstand zu halten. Und immer wieder werden Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrpersonen in Quarantäne geschickt. Der Schuljahresbeginn 2020 in Deutschland ist ein Experiment. Wie sich der Schulbeginn in 16 Bundesländern gestaltet, wollte die neue musikzeitung von Dr. Jürgen Oberschmidt, Professor für Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Präsident des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU), wissen. Lesen Sie das Gespräch, das Chefredakteur Andreas Kolb Ende August mit ihm führte.

Wo spielt die Musik an den Schulen im Südwesten?

Stuttgart/Karlsruhe - Mehr Musik? Auf jeden Fall, da sind sich immer alle einig. Nur fehlt es vielerorts genau daran. Es mangelt vor allem in Grundschulen an Musiklehrern; auch ist die Zahl der Orchester und Ensembles an Baden-Württembergs Schulen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Wirft das auch ein Schlaglicht auf die Lage des Musikunterrichts im Land?

Ausschreibung des 11. BMU-Wettbewerbs "teamwork! neue musik (er)finden" 2020

11.09.19 (PM) -
Mit Musik experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimmen und Instrumenten aller Art gemeinsam etwas Neues schaffen – das sind die Aufgaben im 11. BMU-Wettbewerb teamwork! neue musik (er)finden 2020.

Schulen Musizieren: 1000 junge Musiker treffen sich in drei Saar-Städten

18.04.19 (dpa) -
Saarbrücken - Rund 1000 junge Musiker aus ganz Deutschland sowie Teilen der Großregion «Saar-Lor-Lux» treffen sich Ende Mai im Saarland - und zwar vom 23. bis 26. Mai bei der 20. Ausgabe der «Bundesbewegung Schulen musizieren». Das teilten der Bundesverband Musikunterricht und die Stadt Saarlouis am Mittwoch mit. Die Veranstaltung geht erstmals in gleich drei Städten über die Bühne: in Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen.

Messetalks 2019: Quereinsteigen in den Lehrberuf

In dieser Gesprächsrunde auf der Leipziger Buchmesse diskutiert nmz-Herausgeberin Barbara Haack mit Dr. Georg Biegholdt (BMU), Gabor Scheinpflug, (ver.di), Dr. Ute Welscher (Bertelsmann-Stiftung) und Ulrich Rademacher (VdM) über den Lehrkräftemangel im Musikunterricht und mögliche Perspektiven.

Messetalks 2019: „Schulen musizieren“

Alle zwei Jahre veranstaltet der Bundesverband Musikunterricht (BMU) die Bundesbegegnung „Schulen musizieren“, ein Festival, bei dem Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an einem Ort zusammenkommen, gemeinsam Musikmachen und der jeweiligen Stadt oder Region zeigen, was im Bereich Musik an Schulen heute alles stattfindet und möglich ist. Zusammen mit Viertklässlern der Lessingschule aus Leipzig, die eine kleine Kostprobe von der Freude am gemeinsamen Singen geben, stellt Ortwin Nimczik dieses Projekt seines Verbandes auf der Leipziger Buchmesse vor.

Bundesverband Musikunterricht: Chancen einer Uni-Fusion nutzen

17.03.19 (dpa) -
Kaiserslautern (dpa/lrs) - Nach dem Landesmusikrat hat auch der Bundesverband Musikunterricht (BMU) auf neue Chancen für das Schulfach Musik bei der geplanten Umstrukturierung der Uni-Landschaft in Rheinland-Pfalz hingewiesen. Gegenwärtig gebe es vor allem an Grundschulen, aber auch an Förder- und Realschulen plus im Land viel zu wenige ausgebildete Musiklehrer, kritisierte der BMU-Landesverband Rheinland-Pfalz am Sonntag in Kaiserslautern.

Schulen musizieren – das BMU Festival

29.11.18 (Jürgen Oberschmidt) -
Ein Festival ist eine Veranstaltung, die sich durch den Ort und die Gestaltung aus dem gewohnten und alltäglichen Rahmen heraushebt. „Schulen musizieren“ ist solch ein Festival: Hier wird ein wichtiger Bestand kultureller Bildung direkt in die Öffentlichkeit hineingetragen. Im üblichen Format ist schulisches Musizieren oft nur einer eingeweihten Peergroup, eben Eltern, Großeltern mit den musizierenden Kindern, zugänglich. Und bei der Ausgestaltung von Schulfesten und -feiern bleibt die Musik vielfach lediglich schmückender Dekor: Als ästhetische Wandtapete darf sie der Verabschiedung der Abiturientia beiwohnen, auf der dann ein Preis für die besten Prüfungsleistungen der eben zweckdienlicheren MINT-Dynas­tien vergeben wird.

Das digitale Klassenzimmer wird kommen

09.11.18 (Andreas Kolb) -
Die typischen Workshopangebote beim BMU Kongress heißen bis heute „Schulpraktisches Klavierspiel“, „Die Stimme des Schulmusikers“ oder „Trommeln auf allem, was im Klassenraum steht“. Der Tendenz 2018 in Hannover lag aber eindeutig auf der Digitalisierung des Klassenzimmers. „APP Best Practice“, „Einsatz von Tablet im Musikunterricht“ oder „Live Coding mit Pi“ setzten die digitalen musikpädagogischen Trends.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: