nmz-Online

Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel, die ausschließlich online und in keiner Print-Ausgabe erschienen sind. Sie können die Online-Artikel per RSS abonnieren.

Augsburg: Leopold-Mozart-Kuratorium und Universität vereinbaren Partnerschaft

22.10.08 () -
Das Leopold-Mozart-Kuratorium e.V. und die Universität Augsburg haben ihre Partnerschaft jeweils als Träger des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart und des Leopold-Mozart-Zentrums (LMZ) am 20. Oktober mit einem feierlichen Festakt besiegelt.

Ganz langsam endet etwas: Imbiss in Donaueschingen – Tag 5 der unendlich Unvollendeten

21.10.08 (Stefan Beyer) -
Während die Baarsporthalle wieder ihrem eigentlich Zweck zugeführt wurde, stand für die studentischen Teilnehmer am OFF-Programm bereits wieder die Neue Musi auf dem Tagesplan. Der letzte Tag im landschaftlich zum Beispiel mit Bayern vergleichbaren und immer stärker zum Baden neigenden Württemberg:

DEBUT 2008: Olga Bezsmertna, 25-jährige Sopranistin , gewann "Goldene Viktoria"

21.10.08 (Michael Wersin) -
Opernkunst im Main-Tauber-Kreis: Am vergangenen Samstag gab es das Finale beim Gesangswettbewerb „DEBUT 2008“ in Bad Mergentheim. Sieben Sängerinnen und Sänger stellten sich in diesem Konzert der Endausscheidung, insgesamt zwölf Preise und Sonderpreise waren zu vergeben, darunter ein Sonderpreis der Jeunesses musicales.

Meister der Verschmelzung: Richard Galliano und Gonzalo Rubalcaba im Bayerischen Hof

21.10.08 (Claus Lochbihler) -
So einfach, aber leider viel zu selten: Ein ganz und gar unverstärktes Konzert, bei dem kein Tonmann, kein Mikro, kein Mischpult, kein Kabel die natürliche Balance zweier Musiker und ihrer Instrumente stört. Aber nicht nur klanglich kam die Begegnung zwischen Richard Galliano und Gonzalo Rubalcaba im Nightclub des „Bayerischen Hofs“ dem Traum von einer perfekten Duobegegnung nahe.

Glaubwürdige Sachwalter – das Chung-Messiaen-Projekt in Dresden

20.10.08 (Michael Ernst) -
Anlässlich des 100. Geburtstags von Olivier Messiaen widmet die Sächsische Staatskapelle Dresden dem großen französischen Komponisten ein eigenes Projekt. Das Chung-Messiaen-Projekt verbindet undenkbare Geschichten.

Imbiss in Donaueschingen – Tag 4

20.10.08 (Stefan Beyer) -
Während man sich über die unterschiedlichen Interpretationen der drei Ensembles am Vortag vortrefflich den Kopf zerbrechen kann, förderte ein Besuch bei der Basis, in der Pizzaria de Isabella, ganz substantielle PR-Defizite des Festivals zutage.

Bartoli und Carreras echoen Klassik

19.10.08 (nmz-ddp) -
München (ddp-bay-nmz). In der Münchner Philharmonie werden heute (Sonntag) die Echo-Klassik-Musikpreise vergeben. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung, bei der sich die Plattenfirmen gegenseitig auszeichnen.

Imbiss in Donaueschingen – Tag 3

19.10.08 (Stefan Beyer) -
Musikantenolympiade in der Schulsporthalle: Ensemble „Interconti“, Ensemble Modern und Klangforum Wien konkurrierten sportlich von morgens bis abends für eine gute Sache. Der Samstag in der Donauortschaft.

Generalversammlung: Nachhilfe-Unterricht in elementarer Kulturpolitik für den guten alten Musikrat

18.10.08 (Theo Geißler) -
(nmz-thg) Der Plan war eigentlich prima: die diesjährige Generalversammlung des Deutschen Musikrates sollte sich mit den Ergebnissen der Kultur-Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages auseinandersetzen, Konsequenzen für den Musikbereich ziehen, Zukunftspläne entwickeln. Was sich an diesem Nachmittag seitens des Musikrates dann in der Realität „entwickelte“, glich einem Patchwork aus Eitelkeit, Unwissen und bornierter Repetition enger Partikular-Interessen.

La Bohème: Opern-Bestseller für die Leinwand

Paris im 19. Jahrhundert: Verwinkelte Gassen führen zum verrauchten Cafe Momus hin. Es ist der Zufluchtsort der vier Bohemiens Rodolfo, Marcello, Schaunard und Colline. Als Rodolfo sein Herz für Mimi entdeckt, nimmt die Tragödie ihren Lauf. Regisseur Robert Dornhelm («Krieg und Frieden») hat Puccinis Oper «La Bohème» für das Kino entdeckt und will seinen Protagonisten Anna Netrebko und Rolando Villazón damit «ein Denkmal setzen»...

Imbiss in Donaueschingen – Tag 2

18.10.08 (Stefan Beyer) -
Euch, teure Donauhallen, grüßen wir wieder: nachmittags eröffnete ein Handzettel- und Druckwarenflohmarkt namens Verlagsausstellung, halb siebenen snackte man Betroffenheitsvideokunst in Donauhalle A. Nun um acht Uhr startet das Eröffnungskonzert unter der Leitung Pierre Boulez’ in Donauhalle B. Let the gaaaames begin!

Zimmermanns Zebra - die 22. Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik

17.10.08 (Michael Ernst) -
Seinen 65. Geburtstag hat Udo Zimmermann, Intendant des Europäischen Zentrums der Künste und Gründer des Dresdner Zentrums für zeitgenössische Musik, inmitten der 22. Tage der zeitgenössischen Musik verbracht:

Imbiss in Donaueschingen – Tag 1

17.10.08 (Stefan Beyer) -
Mit Würsten und Freibier angemessen in Donaueschingen-Mitte begrüßt, startete heute die studentische Neigungsgruppe Avantgarde voll durch: „Off“ ist jetzt „on“. Tag 1 im schönsten Land in deutschen Gau’n.

Frisch bei nmzMedia: Margot Wallscheid - Zehn Jahre MIZ und: MenschMaschine KlangMaschine

16.10.08 (nmz - thg) -
Das Deutsche Musikinformationszentrum, kurz MIZ, wird 10 Jahre alt. Grund genug für nmzMedia, mit der Projektleiterin Margot Wallscheid, die das MIZ von den Anfängen bis heute betreut, über Vergangenes und Zukünftiges zu sprechen. Zweiter Film: Ein Saxophon, in Maschinen versteckt. Ein Rieseninstrument aus Bambus zwischen dem Stahl einer Ladehalle. Blechtonnen, die mit Mahlsteinen traktiert werden. Mensch – Maschine – Klang – Maschine.

Projektstipendien für Musik der Stadt München vergeben

16.10.08 (Andreas Kolb) -
Seit 1980 vergibt die Stadt München Projektstipendien für Musik. Jetzt wurde die Liste mit bisher über 100 geförderten Instrumentalisten und Komponisten wieder um vier Namen erweitert: Gestern zeichnete Stadträtin Ingrid Anker das Ensemble Zeitsprung, den Blockflötisten Stefan Temmingh und den Komponisten Atac Sezer aus.

Premiere für das JazzOrchester Regensburg

15.10.08 (Veronika Meindl) -
Am Sonntag, den 19. Oktober ist es soweit. Dann gibt das neugegründete JazzOrchester Regensburg (JOR) sein Debütkonzert im Leeren Beutel in Regensburg und die Kulturerbestadt spielt, ausstaffiert mit einem eigenen Profi-Jazzorchester, in einer internationalen Liga.

Deutsche Orchestervereinigung nimmt Stellung zu aktuellen Tarifverhandlungen mit dem Deutsche Bühnenverein

15.10.08 () -
Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen für deutsche Orchestermusiker nimmt die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) Stellung zu den Forderungen des Deutschen Bühnenvereins (DBV):

Imbiss in Donaueschingen – Tag null

15.10.08 (Stefan Beyer) -
Alle Jahre wieder: Dort, wo die schöne Blaue, also die Donau, einem Stadtpark entspringt, pflegt man seit Zwischenkriegszeit vorhutisches Komponieren, treibt den Materialstand voran und gibt der guten, alten deutschen Atonalität die Ehre: Seit Donnerstag gibt Komponist Stefan Beyer seinen täglichen Bericht von den Festtagen für Neue Musik.

Hilfe für Gelähmte: Klavierpedal mit den Zähnen steuern

14.10.08 (pte) -
Heidelberg (pte) - Pianisten, die durch Unfallfolgen querschnittgelähmt sind, können durch eine neue Erfindung ein Stück normales Leben zurückgewinnen. Ein Heidelberger Forscher entwickelte eine drahtlose Technik, die das rechte Klavierpedal aktiviert. Die Signale dafür werden vom Gebiss des Klavierspielers ausgelöst. Damit sind erstmals auch komplizierte Pedaltechniken möglich, bislang störende Kabel oder andere Hilfstechniken könnten bald verschwinden.

Rundfunk-Feature – Lost in Music: Die Cornel Chiriac-Story

14.10.08 (Martin Hufner) -
Gerade erst durch den Auftritt Marcel Reich-Ranickis bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises in die Kritik genommen, empfiehlt es sich in Sachen öffentlich-rechtlicher Rundfunk gelegentlich vom Auge weg zu gehen und die Ohren zu öffnen. Im Rundfunk findet durchaus noch öffentlich-rechtlich Relevantes statt.

Essens OB Reininger: Kaufmanns „intellektuelle Künstler-Arroganz“

13.10.08 (Theo Geißler) -
(nmz-thg) Das Vokabular wird langsam gespenstisch, mit dem sich Essens Stadt-Obere vom gefeuerten Philharmonie-Intendanten Michael Kaufmann zu distanzieren suchen. Mit Formulierungen aus dem Repertoire der Reichs-Kulturkammer mischt sich jetzt Essens OB Wolfgang Reininger in die Diskussion.

„Wie die Jungfrau zum Kinde“ - von Thun wird Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“

13.10.08 (nmz-ddp) -
München (ddp-nmz). Personal-Wechsel bei Deutschlands C-Promi-Produktionsfirma: Der Schau(?)-Spieler Max von Thun wird integriert. In der nächsten Staffel der RTL-Castingshow „DSDS“ hockt er neben Pöbel-Popper Dieter Bohlen und MTV-Frau Nina Eichinger in der Jury...

Into success: Das Komponisten-Projekt des Siemens Arts Program startete in Frankfurt und Berlin

13.10.08 (Theo Geißler) -
Was für ein Anlauf: in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern wählte das Siemens Arts Program sechzehn Komponistinnen und Komponisten unterschiedlicher Herkunft aus und transportiert sie mit Unterstützung der jeweiligen Goethe-Institute für wenigstens vier Wochen in Mega-Cities dieser Welt: Dubai, Johannesburg, das Pearl River Delta und Istanbul sind die Stationen. Die kompositorischen Ergebnisse der Istanbuler Impressionen waren am Wochenende als Uraufführungen in Frankfurts Alter Oper zu hören: Beeindruckend.

Die Schallplatte findet wieder mehr und mehr Anhänger

13.10.08 (Verena Frick) -
«R.A.N.D. Muzik», das Leipziger Plattenpresswerk, produziert zwischen 50 000 und 70 000 Schallplatten im Monat +++ Kunden aus der House- und Techno-Szene setzen auf «traditionelle Kunstform»

Lorcas Geist aus Fortners und Becks Händen: Günter Wand dirigiert die „Bluthochzeit“

13.10.08 (Juan Martin Koch) -
In der Nachkriegszeit war er eine der einflussreichsten Lehrerpersönlichkeiten Deutschlands: Wolfgang Fortner. Und seine Lorca-Oper „Bluthochzeit“ gehörte nach der Uraufführung 1957 zu den meist gespielten Werken auf deutschen Bühnen. Nach Fortners Tod 1987 wurde es aber still um den ob seiner Rolle in der Nazizeit nicht unumstrittenen Komponisten. Mit Folge 12 der verdienstvollen Günter Wand Edition beim Label Profil ist die „Bluthochzeit“ nun in der Uraufführungsbesetzung wieder zugänglich.
Inhalt abgleichen