Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Staatsoper unter den Linden«

Parallele zum BER - Eröffnungstermin der Berliner Staatsoper nicht haltbar

17.01.13 (Agentur - dapd) -
Berlin - Auch der zuletzt geplante Eröffnungstermin der Staatsoper Unter den Linden ist möglicherweise erneut gefährdet. Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) bezeichnete den 3. Oktober 2015 am Donnerstag im Abgeordnetenhaus als "äußerst kritisch", weil die Zeitpuffer aufgebraucht seien.

Volle Häuser in der Deutschen Oper und der Staatsoper Berlin im Jahr 2012

04.01.13 (Agentur - dapd) -
Berlin - Die Staatsoper Unter den Linden in Berlin erfreut sich weiterhin steigender Besucherzahlen. Im Jahr 2012 sei die Auslastung des Hauses im Vergleich zum Vorjahr von 82 auf 88 Prozent gestiegen, teilte die Kultureinrichtung am Freitag mit. Insgesamt hätten 188.926 Zuschauer die 368 Veranstaltungen besucht. Für ein volles Haus hätten unter anderem Neuinszenierungen wie "Lulu" beigetragen.

Senator Müller: Wiedereröffnung der Staatsoper 2015 nicht gefährdet

08.11.12 (Agentur - dapd) -
Berlin - Durch die Neuausschreibung der Projektsteuerung für die Sanierung der Staatsoper gerät die geplante Wiedereröffnung im Oktober 2015 offenbar nicht in Gefahr. Über mögliche Mehrkosten für das Projekt könne erst Ende des Jahres eine Aussage getroffen werden, sagte Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus.

Staatsoper Berlin soll erst 2015 an Land übergeben werden: Barenboim will an Eröffnungstermin im Oktober 2014 festhalten

27.05.12 (Maren Hennemuth - dapd) -
Erneut ist in Berlin der Eröffnungstermin eines Großprojektes verschoben worden: Die Übergabe der sanierten Staatsoper Unter den Linden an das Land Berlin ist nun erst für 2015 geplant. Grund sind unerwartete Verzögerungen bei den Bauarbeiten. Verantwortliche der Oper kritisierten die Verschiebung des Termin.

In der nahen Fremde – Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ an der Staatsoper in Schillertheater

03.01.12 (Peter P. Pachl) -
Als ein drastisch reduzierter Gegenentwurf zu Calixto Bieitos überaus erfolgreicher, sexistischer Inszenierung von Mozarts „Entführung aus dem Serail“, im Jahre 2004 an der Komischen Oper Berlin, folgte fünf Jahre später an der Staatsoper Unter den Linden die Inszenierung des Schauspielregisseurs Michael Thalheimer mit stark veränderten Dialogen. Die Aufregung über die polyglotte Neufassung der Dialoge hat sich bei der Wiederaufnahme, zweieinhalb Jahre später, nunmehr im Schillertheater, gelegt: das Publikum nimmt die intensive, über Strecken hin fast konzertante Aufführung als ein Stimmenfest.

Übergabe der Berliner Staatsoper für Frühjahr 2014 geplant

16.12.11 (Agentur - dapd) -
Berlin - Die Sanierung der Staatsoper Unter den Linden soll im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein. Am 3. Oktober des Jahres wird die Eröffnung gefeiert. Bislang wurde vor allem das Bühnenhaus komplett entkernt, derzeit erfolgen die Gründungsarbeiten für das benachbarte neue Probenzentrum, wie Senatsbaudirektorin Regula Lüscher am Freitag auf einem Baustellenrundgang sagte. Die geplanten Baukosten von 239 Millionen Euro würden eingehalten.

Auch Miss Piggy ist ein Tribun: Mauricio Kagels Politsatire mit Vorspiel von John Cage an der Berliner Staatsoper

07.06.11 (Peter P. Pachl) -
Während Mauricio Kagels 1979 im WDR produzierter „Tribun – für einen politischen Redner, Marschklänge und Lautsprecher“ sich unmissverständlich gegen östliche Gewaltherrschaft richtet, ohne dabei über echte musikalische Entwicklung des Materials und über zündenden Witz zu verfügen, versucht die Neuproduktion der der Berliner Staatsoper dem politischen Affen mächtig Zucker zu geben, – in Form von Fast Food, Ketchup und Senf.

Pendant zur Elbphilharmonie an der Spree? Linke fordert Baustopp bei Staatsoper-Sanierung

Berlin - Als Konsequenz aus den Verzögerungen bei der Sanierung der Berliner Staatsoper hat die Linke einen sofortigen Baustopp gefordert. Sowohl der Zeit- als auch der Kostenrahmen seien nicht mehr zu halten, sagte am Mittwoch Kulturexperte Wolfgang Brauer. Die Bauverwaltung wies die Forderung zurück. Unterdessen warf die Opposition der Behörde Inkompetenz vor.

Sanierung der Staatsoper dauert länger - Eröffnung erst ein Jahr später [update]

18.05.11 (Agentur - dapd) -
Berlin - Wegen Verzögerungen infolge des strengen Winters und aufwendiger Sicherungsmaßnahmen bei der Sanierung wird die Berliner Staatsoper ein Jahr später als geplant eröffnet. Mit der Leitung des Hauses Unter den Linden sei einvernehmlich vereinbart worden, die Wiedereröffnung auf den Beginn der Spielzeit im Herbst 2014/2015 zu verlegen, teilte am Dienstag die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Die Staatsoper spielt während der Arbeiten im Schiller-Theater.

Staatsoper Berlin zeigt Erfolgsinszenierungen aus Salzburg

26.04.11 (nmz/kiz) -
Berlin - Die Berliner Staatsoper im Schiller Theater zeigt in der Spielzeit 2011/2012 zwei bei den Salzburger Festspielen gefeierte Inszenierungen. So sind Luigi Nonos Oper «Al gran sole» und Wolfgang Rihms «Dionysos» unter der musikalischen Leitung des «Dirigenten des Jahres», Ingo Metzmacher, zu erleben.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: