Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »SWR«

Donaueschinger Musiktage 2013

Wie immer - nach unseren tägliche Blogvideos - nun ein zusammenfassendes Feature über das Festival: Die musikalische Großform stand im Zentrum der diesjährigen Donaueschinger Musiktage. Es kommen zu Wort: Festivalmacher Armin Köhler, die Komponisten und Klangkünstler Walter Zimmermann, Enno Poppe, Raphael Cendo, Georges Aphergis, Georg Nussbaumer und Philippe Manoury. Außerdem: viel Musik und Eindrücke von den Musiktagen.

„Kein Klangkörper wie jeder andere“: 148 Komponisten legen mit offenem Brief für das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg nach

14.11.13 (nmz-red/Regensburg) -
Dem Einsatz der Dirigenten vom Vortag folgend, haben Hans Zender und 147 weitere Komponistinnen und Komponisten, deren Werke vom SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg uraufgeführt wurden, in einem offenen Brief gegen dessen Fusion mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR protestiert. Auch sie fordern den SWR-Intendanten Peter Boudgoust auf, „sich nicht länger im Dienste eines vorgeblich alternativlosen Subventionsabbaus als Totengräber einer Kulturinstitution von internationalem Rang zu verdingen.“

Herr Boudgoust?

12.11.13 (Patrick Hahn) -
Das Schönste an Donaueschingen ist neben der Neuen Musik das große Wiedersehen mit allen Freunden und Bekannten. Die Konzertpause bietet stets aufs Neue Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über die jüngsten Entwicklungen auszutauschen. Auch der Intendant Peter Boudgoust war erneut nach Donau-eschingen gekommen, um Gesicht zu zeigen, Farbe zu bekennen und auch für die kritischen Fragen bereitzustehen. Untenstehend, die Transkription unseres Gesprächs aus der Pause des Eröffnungskonzerts:

Vor der Ausschusssitzung im Landtag: 160 Dirigenten fordern Erhalt des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden/Freiburg

12.11.13 (nmz-red/Regensburg) -
Unter dem Motto „Vor allem Kultur!“ haben sich Michael Gielen und 159 weitere Dirigenten aus der ganzen Welt mit einem offenen Brief an Peter Boudgoust, den Intendanten des SWR gewandt. In dem Schreiben, das die Frankfurter Allgemeine Zeitung morgen in Auszügen veröffentlicht und am Abend vorab in ihrer Onlineausgabe publiziert hatte, protestieren die Unterzeichner gegen die von Senderleitung und Rundfunkrat beschlossene Fusion des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg (SO) mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und fordern dazu auf, das Orchester als eigenständigen Klangkörper zu erhalten.

„Keine neue Entwicklung“ vs. „Beteiligung des SWR zulässig“: Unterschiedliche Bewertungen nach Gespräch zum Stiftungsvorschlag in Sachen SWR SO

27.07.13 (nmz-red/Regensburg) -
Das Informationsgespräch zum Stiftungsvorschlag des Freundeskreises des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg hat am gestrigen Freitag unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Während SWR-Intendant Peter Boudgoust bei seiner Haltung bleibt, dass aus Sicht des SWR „keine neue Entwicklung im Sinne des Rundfunkratsbeschlusses vom 28. September 2012“ vorliege, betonte Friedrich Schoch vom Freundeskreis, das Stiftungsmodell sei „rechtlich geprüft“, eine „Beteiligung des SWR als Träger der Stiftung öffentlichen Rechts sei zulässig. „Die – allesamt lösbaren – Rechtsfragen“ bezögen sich, so Schoch weiter, „auf die Ausgestaltung, nicht auf die Möglichkeit der prinzipiellen Beteiligung des SWR an der Stiftung“.

Offener Brief an Dieter Salomon: Hans Zender kritisiert die Haltung des Freiburger OB in Sachen SWR SO und kehrt der Stadt den Rücken

18.07.13 (nmz-red/Regensburg) -
Der Dirigent und Komponist Hans Zender hat in einem Offenen Brief an den Freiburger Oberbürgermeister Dieter Salomon dessen Fernbleiben von der Kundgebung zum Erhalt des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden/Freiburg am vergangenen Wochenende kritisiert. Er kündigte außerdem an, seinen Wohnsitz und den Sitz der Hans und Gertrud Zender Stiftung aus Freiburg zu verlegen.

„Perspektiven gibt es wieder, wenn ein jeder sich bemüht“: 2.500 Menschen gehen in Freiburg für das SWR Sinfonieorchester auf die Straße

15.07.13 (Georg Rudiger) -
Tag der Musik. Wie jedes Jahr präsentieren sich Musikvereine an einem Samstagmorgen in der Freiburger Innenstadt. Am Brunnenplatz spielt die Akkordeon-Gilde Freiburg. Dann greift ein Ensemblemitglied zum Mikrofon und teilt den Zuhörern mit, dass am Nachmittag eine Kundgebung für den Erhalt des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden/Freiburg stattfindet. Das Orchester sei ungemein wichtig für die Region. Das müsse man unterstützen.

SWR: Landesrechnungshof kritisiert Musikhochschulen in Baden-Württemberg – „Beratende Äußerung“ wird am 15. Juli veröffentlicht

12.07.13 (nmz-red/Regensburg) -
Wie aus einer Ankündigung des SWR zu seiner Sendung „Cluster“ hervorgeht, gibt es seitens des Rechnungshofes Baden-Württemberg Kritik an den Musikhochschulen des Landes. Am Montag, den 15. Juli, wird dazu eine „Beratende Äußerung“ erscheinen.

Vertragsverlängerung: Stéphane Denève bleibt bis 2016 beim RSO Stuttgart

06.06.13 (dpa) -
Stéphane Denève hat seinen Vertrag als Chefdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart (RSO) bis 2016 verlängert. Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Mittwoch in Stuttgart mit.

Musikmesse 2013. Preisverleihung: Musik-Gordi, der gordische Knoten des Musiklebens

Der Deutsche Musikrat und die nmz-Redaktion verliehen in diesem Jahr auf der Musikmesse zum ersten Mal eine ganz besondere Auszeichnung – den Musik-Gordi, den gordischen Knoten des Musiklebens. Für seine Rolle in der geplanten Fusion der beiden SWR-Sinfonieorchester ging der Preis an Harald Augter, den Vorsitzenden des SWR-Rundfunkrats.

Inhalt abgleichen