Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »TonLagen«

Unübersehbar #48 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 16.4. bis zum 22.4.2021

15.04.21 (Dirk Wieschollek) -
Unsere Kandidaten stehen schon fest: Mythisches von Jean Sibelius, Loriots Kurz-„Ring“, die Fortsetzung der Hellerauer „Tonlagen“, Bergs „Lulu“ in einer besonderen Fassung und ein „Brückenrockdown“ von Bernd Begemann. Wählen Sie – die Richtlinienkompetenz liegt unübersehbar bei Ihnen! [jmk]

Unübersehbar #47 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 9.4. bis zum 15.4.2021

09.04.21 (Dirk Wieschollek) -
Auf die Suche nach der verlorenen Nähe begibt sich die Stuttgarter Staatsoper am kommenden Sonntag. Helfen soll dabei Strauss‘ „Ariadne“, wir packen noch Saint-Exupérys „kleinen Prinzen“ als Familienkonzert, das Tonlagen-Festival und zwei Musiktheaterdoppel mit dazu. Rose pflegen nicht vergessen! [jmk]

Dresdner Tonlagen-Musikfestival wegen Corona nur online

05.04.21 (dpa) -
Dresden - Das Dresdner Festival Tonlagen findet wegen der brisanten Infektionslage in diesem Jahr ausschließlich online statt. Da die neue Corona-Schutz-Verordnung in nächster Zeit keine Live-Veranstaltungen erlaubt, ist das Programm nach Angaben des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau noch einmal angepasst worden.

Pilze sammeln und Töne finden – KlangSuche beim Festival TonLagen in Hellerau

11.10.12 (Michael Ernst) -
Selbst auf dem Gelände rings um das 100-jährige Festspielhaus Hellerau wachsen sie: Pilze. Dabei dürfte die Gegend durch mehrfachen Missbrauch von Militärs reichlich kontaminiert sein. Das ficht die Myzele nicht an. Aber: Auf den steinernen Treppenstufen des Musentempels im Vorort von Dresden wachsen sie gar mehr als einen halben Meter hoch. Das muss an den TonLagen liegen…

Dresdner Tonlagen-Festival widmet sich John Cage: Mehrs als 30 Veranstaltungen zeitgenössischer Musik - Festivaletat beläuft sich auf 190.000 Euro

Dresden (dapd). Das Dresdner Tonlagen-Festival für zeitgenössische Musik steht in diesem Jahr vor allem im Zeichen des US-amerikanischen Komponisten John Cage (1912-1992). Musiker, Performer, Schauspieler und Tänzer greifen zum 100. Geburtstag des Querdenkers wesentliche Begriffe seines Schaffens auf, darunter das "Absichtslose" in der Musik, wie der künstlerische Leiter Dieter Jaenicke am Donnerstag in Dresden sagte. Im Festspielhaus Hellerau werden vom 1. bis 13. Oktober weit mehr als 30 Veranstaltungen gezeigt, darunter 12 Uraufführungen.

Steve Reich zu Gast beim TonLagen-Festival in Dresden Hellerau

03.08.11 (PM) -
Der Fokus des diesjährigen TonLagen-Festivals liegt auf dem Werk des großen amerikanischen Komponisten Steve Reich, der in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert. Im Rahmen des Festivals wird seinem Schaffen in verschiedenen Konzerten und dem ausschließlich Reich gewidmeten Abend Celebrating Steve Reich Tribut gezollt.

Wort-Schlacht des Schreckens Morton Subotnicks „Jacob's Room“ beim Tonlagen-Festival Dresden

03.10.10 (Alexander Keuk) -
Die 2. Dresdner „Tonlagen“, das Festival der zeitgenössischen Musik in Hellerau sind eröffnet. Am vergangenen Wochenende fanden bereits drei Veranstaltungen statt, dazu ging in der Musikhochschule Dresden das Symposium des Festivals zum Leitthema „populär versus elitär“ über die Bühne. Den musikalischen Auftakt des Festivals bildete die deutsche Erstaufführung von „Jacob's Room“, einer Kammeroper des amerikanischen Komponisten Morton Subotnick (*1933). Subotnick gilt als einer der Pioniere der elektronischen Musik, schloss sich aber später auch den Strömungen der Minimal Music an und komponierte auch instrumentale und multimediale Werke.

TonLagen - Das Dresdner Festival der zeitgenössischen Musik beginnt mit Kammeroper

25.09.10 (PM) -
In wenigen Tagen beginnt die zweite Auflage von TonLagen - Dresdner Festival der zeitgenössischen Musik. Vom 1. bis zum 16. Oktober wartet das Festival mit insgesamt 24 Veranstaltungen auf und konzentriert sich dabei auf die Querverbindungen der zeitgenössischen Musik zu Tanz, Neuen Medien und Theater. 14 Uraufführungen und zahlreiche deutsche Erstaufführungen versprechen musikalische Experimente großer Qualität. Der Fokus liegt dabei auf dem Spannungsfeld zwischen Populärem und vermeintlich Elitärem in der zeitgenössischen Musik.

Berauschend neue TonLagen in Hellerau

16.11.09 (Michael Ernst) -
„TonLagen – Dresdner Festival der zeitgenössischen Musik“, so heißen sie jetzt, die einstigen Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik. Soeben ging deren erster Jahrgang unter dem neuen Künstlerischen Leiter über die Bühne(n) und ziemlich publikumswirksam zu Ende. 1986 unter nicht nur gesellschaftspolitisch völlig anderen Vorzeichen vom Dresdner Komponisten Udo Zimmermann ins Leben gerufen, avancierte das Festival inzwischen zum kleinen, aber feinen Treffpunkt gepflegter Moderne im nunmehr 100-jährigen Festspielhaus von Hellerau.

Unveröffentliche Zappa-Stücke beim Dresdner Festival «TonLagen»

03.09.09 (Agentur ddp) -
Dresden - Die »Tage der zeitgenössischen Musik Dresden« präsentieren sich vom 1. bis zum 17. Oktober erstmals unter dem neuen Festivalnamen »TonLagen«. Geschaffen werde damit eine Plattform, auf der sich «die zeitgenössische Musik mit anderen Künsten trifft und auseinandersetzt», kündigte der neue Hellerauer Festspielhaus-Intendant Dieter Jaenicke in Dresden an.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: