Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »VdM«

Friedrich-Koh Dolge ist neuer Bundesvorsitzender des VdM

17.05.22 (PM-VdM) -
Bonn/Regensburg, 17. Mai 2022. Friedrich-Koh Dolge ist am 13. Mai 2022 in der Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) in Regensburg zum neuen Bundesvorsitzenden des Verbandes gewählt worden. Prof. Ulrich Rademacher war zuvor nach fast zehn Jahren als Bundesvorsitzender zurückgetreten und übergab sein Amt an seinen bisherigen Stellvertreter.

„Es ist an der Zeit!" - VdM fordert angemessene Personalstruktur an Musikschulen

17.05.22 (PM-VdM) -
Bonn/Regensburg - Zu den drängenden Personalproblemen an den öffentlichen Musikschulen hat die Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) am Wochenende in Regensburg die „Regensburger Erklärung des VdM“ verabschiedet mit dem Aufruf „Es ist an der Zeit! An der Zeit, Nachwuchs zu gewinnen, um Musikschulen zu sichern. Es ist an der Zeit, Abwanderungen in andere Berufsfelder entgegenzuwirken. Es ist an der Zeit, Studierende mit der Perspektive auf eine berufliche Zukunft zu gewinnen, in der die Arbeitsbedingungen den Qualifikationen entsprechen.“

Zukunftsfähigkeit von Musikschulen

27.10.21 (vdm) -
„Der VdM in Kassel: Ein Beweis für beide, dass wir uns nicht so einfach von Corona verdrängen lassen.“ So startete Ulrich Rademacher, Bundesvorsitzender des Verbands deutscher Musikschulen, seine Begrüßung im Rahmen der Bundesversammlung des VdM. Geplant war der große, im Zweijahresturnus stattfindende Kongress; coronabedingt wurde eine Hauptarbeitstagung daraus – mit der Option, den großen Kongress 2023 ebenfalls in Kassel stattfinden zu lassen. Musikalisch zeigten sich die Musikschule Kassel und der Landesverband Hessen von ihren besten Seiten: von Ludwig Spohr bis Mariah Carey reichte das Rahmenprogramm, das die anwesenden Musikschulleiterinnen und -leiter begeistert beklatschten.

Nach der Pandemie: Musiktherapie an Musikschulen

26.10.21 (PM-VdM) -
Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft und der Verband deutscher Musikschulen appellieren an Kommunen, kulturelle Bildung und therapeutische Angebote zu verstärken, um die durch die Pandemie entstandenen Belastungen von Kindern und Jugendlichen zu verringern.

Klicks weltweit, Mediathek ohne Haltbarkeitsdatum

15.10.21 (Katharina Herkommer) -
Was haben eine überdimensionale Discokugel, ein Fasanenbraten aus Gummi und zig Quadratmeter Kunstrasen gemeinsam? Alle drei waren in den letzten Jahren auf der Bühne der Jungen Oper Weikersheim zu sehen. Und alle drei sind deshalb auch in einem der Filme gelandet, die wir von nmzMedia, der Bewegtbild-Unit der neuen musikzeitung, über die jeweilige Sommer­oper gedreht und produziert haben.

Werben in Zeiten der Pandemie

27.08.21 (vdm) -
In der Juni-Ausgabe der nmz hatten wir über das Konzept der Musikschule Hildesheim zur Gewinnung von Neuanmeldungen in Coronazeiten berichtet: Der bekannte KiKA-Moderator Juri Tetzlaff hatte sich bereit erklärt mitzumachen und kam zu Dreharbeiten nach Hildesheim. Insgesamt 25 Filme à 5 bis 7 Minuten wurden gedreht, in denen jeweils – unterhaltsam und informativ – ein Instrument vorgestellt wurde. Dazu kam ein allgemeiner Film zur Musikschule. Ergänzend wurden Flyer verteilt, Plakate gehängt und ein Gewinnspiel ausgeschrieben. „Ich als Anwalt der Kinder stürme stellvertretend die Schule und will die Instrumente kennenlernen und ausprobieren“, hatte Tetzlaff erklärt.

Smarte Lernsettings für die Musikschulen

29.06.21 (vdm) -
Als die Musikschulen durch die Einschränkungen der Pandemie zu völlig neuen Strategien gezwungen wurden, gab es bereits seit etwa einem Jahr eine Arbeitsgruppe, die sich auf Bundesebene ganz grundsätzlich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalität im Unterricht befasste. Die Themen der Arbeitsgruppe waren vielfältig und umfassend, erhielten aber aus der Not heraus, die Schülerinnen und Schüler auch auf Distanz möglichst sinnvoll zu betreuen, eine Fokussierung auf genau dieses Thema.

VdM: Musikschulen und Schulen gleichberechtigt behandeln

08.04.21 (dpa, Rebecca Krizak) -
Karlsruhe - In der Debatte um weitere Öffnungen in der Corona-Krise fordert der Bundesgeschäftsführer des Verbands deutscher Musikschulen, Schulen und Musikschulen gleichberechtigt zu behandeln. Er wünsche sich, dass Musikschulen und Allgemeinbildende Schulen den gleichen Stellenwert erhalten, sagte Matthias Pannes, dessen Verband bundesweit rund 930 Musikschulen vertritt.

DMR, DTKV, VdM und DKV fordern Klärung offener Fragen zum „NEUSTART KULTUR“-Stipendien

25.03.21 (PM-DMR) -
Im Rahmen des Konjunkturprogramms „NEUSTART KULTUR“ wurden zahlreiche Stipendien an freischaffende Künstler/innen vergeben. Allerdings wurden einige Details in Bezug auf den Status der Stipendien bei der Künstlersozialkasse (KSK) bisher nicht abschließend geklärt und müssen per Erlass vom Bundesfinanzministerium und Bundesarbeitsministerium festgelegt werden.

Grundsätzlich eine gute Perspektive

26.02.21 (vdm) -
In Baden-Württemberg wird am 14. März ein neuer Landtag gewählt: Anlass für den Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs, ein neues Positionspapier mit dem Titel „Musik | bildet | Gesellschaft“ auf den Weg zu bringen. Dieses Papier flankiert die an die Parteien verschickten Wahlprüfsteine, in denen nach konkreter Umsetzung der im Papier erhobenen Forderungen gefragt wird. Verbunden ist das mit einer Kampagne des Verbandes im ganzen Land: Musikschulleiter*innen sind aufgefordert, mit den Landtagsabgeordneten und Kandidat*innen ihres Wahlkreises Kontakt aufzunehmen und die Forderungen der Musikschulen zu diskutieren. Zuletzt hatte der Landesverband 2015 eine solche Positionierung vorgenommen. Seither haben sich einige Schwerpunkte verändert, so Friedrich-Koh Dolge, Vorsitzender des Landesverbands, im Gespräch.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: