Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Schulmusik«

Perspektivwechsel einleiten

26.02.21 (Jürgen Oberschmidt) -
Der „Schulmusiker ist für mich kein Musiker, das ist ein Lehrer mit Fach Musik. Er muß versuchen, eine Musik zu vereinfachen, so daß es jemand, der von nichts Ahnung hat, kapiert. Dabei geht an der Musik so viel kaputt. Wenn wir in der Schule eine Mahler-Symphonie durchgenommen haben, die ich kurz vorher im Orchester gespielt habe, hat mir das fast wehgetan. Musiklehrer [sein] ist eben eine frustrierende Sache, für den Lehrer selbst und für die Schüler“ (Bastian 1987, S. 737).

Musikunterricht der Zukunft

30.11.20 (Thilo Braun) -
Musik auf Lehramt? Für viele Abiturient*innen erscheint das uninteressant – schließlich kommen sie gerade aus der Schule. Dabei bietet der Beruf nicht nur sichere Perspektiven, sondern auch Raum zur künstlerischen und persönlichen Entfaltung. Zwei Studierende und eine Professorin für Musikpädagogik unterhalten sich über das Studium in Dortmund und die Chancen und Herausforderungen eines spannenden Berufs.

Der Musik einen Weg bahnen

29.10.20 (Gabriele Puffer) -
„Im regulären Klassenverband kann bei unterrichtlichen und pädagogischen Notwendigkeiten ein kurzes Lied ohne Einhaltung des Mindestabstands gesungen werden, sofern das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung möglich ist.“ – Wer hätte sich vor einem Jahr um diese Zeit vorstellen können, dass schulischer Musikunterricht eines Tages unter solchen Regularien stattfinden würde? Wer hätte sich vorstellen können, dass man sich über die Erlaubnis, unter solchen Bedingungen im Klassenverband zu singen, freuen würde? Innerhalb weniger Wochen sind Singen und Musizieren zu Risiko-Aktivitäten geworden. Ein Ende dieser dramatisch neuen Situation ist nicht absehbar.

Aktuelle Einstellungs-Zahlen

29.09.20 (Gabriele Puffer) -
Aktuelle Einstellungs-Zahlen für Lehramt Realschule und Lehramt Gymnasium. Zusammenstellung: Gabriele Puffer.

Schulstart ins Ungewisse: Deutscher Musikrat fordert die Stärkung des Musikunterrichts in Corona-Zeiten

Seit der Einleitung der Corona-Maßnahmen im März ist der Musikunterricht an den Schulen zugunsten der Kernfächer oft komplett ausgefallen oder massiv eingeschränkt worden. Heute beginnt das neue Schuljahr in Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Die Vorgaben variieren dabei beträchtlich: Während beispielsweise in Berlin bei Einhaltung der Infektionsschutzstandards in geschlossenen Räumen wieder gemeinsam gesungen werden darf, sind in Schleswig-Holstein das gemeinsame Singen und die Nutzung von Blasinstrumenten in den Räumen der Schule zunächst untersagt.

Eisenmann: Wollen Singen und Blasmusik an Schulen ermöglichen

22.07.20 (dpa) -
Stuttgart - Entgegen ursprünglicher Planungen könnten Singen und Blasmusik in geschlossenen Räumen an Schulen unter gewissen Bedingungen nach den Sommerferien nun doch erlaubt werden. «Keiner will, dass Blasmusik oder Singen in unseren Schulen keinen Platz kriegt», erklärte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Mittwoch im Landtag. «Wir prüfen das sehr engmaschig.»

Mit Platz für Ideen – das Lehramtsstudium an der Dresdner Musikhochschule

02.07.20 () -
„Dresden als Stadt hat mir sofort gefallen. Trotz der Anspannung aufgrund der Aufnahmeprüfung habe ich gleich die angenehme und familiäre Atmosphäre an der Hochschule gespürt. Das hat mich überzeugt“, sagt Katharina Türpe, die im 6. Semester Lehramt Musik für die Gymnasialstufe studiert. Ähnlich beschreibt auch Luise Ebert, Lehramtsstudentin für die Grundschulstufe, ihr Studium an der Dresdner Hochschule: „Jeder kennt sich und grüßt sich. Ich liebe diese alltägliche Interaktion zwischen den Menschen. Nicht nur unter den Studierenden, sondern auch zwischen den Studierenden und ihren Dozenten.“ Es sei wunderbar, wie familiär und freundschaftlich es an der Hochschule zugehe.

Buch-Tipps 2020/05 – Florian Heigenhauser

12.05.20 (Florian Heigenhauser) -
Reinhard Amon: Funktionelle Harmonielehre. Lehr- und Handbuch zur Funktionstheorie und Funktionsanalyse. +++ Dirk Zuther: Popmusik aneignen. Selbstbestimmter Erwerb musikalischer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern.

Musikunterricht braucht qualifizierte Lehrkräfte!

27.02.20 (Bernhard Hofmann) -
Vor einigen Wochen verkündete Kultusminister Michael Piazolo unangenehme Neuigkeiten für Lehrkräfte an Grund-, Mittel- und Förderschulen: Um dem eklatanten Lehrkräftemangel Herr zu werden, wird die Unterrichtspflichtzeit in allen drei Schularten erhöht; Möglichkeiten, in Teilzeit zu arbeiten, ein Sabbatjahr zu nehmen oder vorzeitig in Ruhestand zu gehen, werden deutlich eingeschränkt oder gestrichen. Nach Alternativen befragt, äußerte der Kultusminister unter anderem, die in anderen Bundesländern praktizierte Einstellung von Nicht-Pädagogen als Quereinsteiger in den Schulen käme für Bayern nicht in Frage: „Denkbar sei dies nur in Fächern wie Sport oder Musik.“ – so der Minister in der „Augsburger Allgemeinen“ vom 8. Januar 2020.1

Erfolgreich Lehramt Musik studieren

Unter der Überschrift „Sich erfolgreich für das Lehramt Musik bewerben“ informiert die Hochschule für Musik in Dresden mit einer kleinen Broschüre über das Lehramtsstudium. Ja, und wenn man dann die Aufnahmeprüfung geschafft hat – wie studiert man eigentlich erfolgreich Lehramt Musik?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: