Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks«

Unüberhörbar 2022/04

11.04.22 (Christoph Schlüren) -
Joseph Anton Steffan: Harpsichord Sonatas – Mitzi Meyerson +++ Albert Roussel: Le Testament de la Tante Caroline – Orchestre des Frivolités Parisiennes +++ Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35, Symphonie Nr. 9 – Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons

25.1.22: Aktuelle Corona-Meldungen aus der Kulturszene

25.01.22 (dpa) -
BR schickt Chor und Orchester in Corona-Pause +++ Kabinett beschließt Corona-Lockerungen für Kulturbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern +++ Bremen verlängert Corona-Hilfen für Veranstaltungsbranche +++ Berlin verlängert Corona-Hilfen für Kultur und Medien

Die Tuba kommt aus der Seitentür: Das BR-Symphonieorchester debütiert in der Münchner Isarphilharmonie

01.11.21 (Juan Martin Koch) -
Nachdem die Münchner Philharmoniker in ihrem Interim schon heimisch geworden sind, debütierte nun auch das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der Isarphilharmonie. Jakub Hrusa und Isabelle Faust testeten die Akustik erfolgreich mit Kabeláč, Britten und Schostakowitsch.

Moderne „rattelt“ in München – Zwei musica-viva-Konzerte mit Sir Simon Rattle in zwei Sälen

08.03.21 (Wolf-Dieter Peter) -
Erstmals als kommender Chefdirigent zu Gast beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – und dann dirigiert Sir Simon eben nicht Beethovens Neunte oder Mahlers Symphonie der Tausend… vielmehr leitet er an einem Abend zwei Konzerte mit überwiegend musikalischer Moderne. Ein Signal, das den Musikfreund für über drei Stunden vor den Streaming-Schirm bannte.

Sir Simon Rattle wird Chefdirigent des BR-Symphonieorchesters

11.01.21 (dpa) -
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks setzt die Reihe seiner renommierten Chefdirigenten fort. Nach Mariss Jansons folgt nun Sir Simon Rattle – ein berühmter Name in der Musikwelt.

Unübersehbar #28 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 20.11. bis zum 26.11.2020

19.11.20 (Dirk Wieschollek) -
Auch da stecken immerhin ein paar unserer Gebühren drin: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk kann kraft seiner Infrastruktur weiterhin flexibel agieren und viele seiner geplanten Programme als Livestream anbieten. In den kommenden Tagen stehen der WDR mit seinem Funkhausorchester, der BR mit dem Sinfonieorchester und der SWR mit dem Vokalensemble bereit. Dazu Zeitgenössisches aus Leipzig und Wien sowie Barockes aus Stuttgart. Zauberhaft! [jmk]

Schutzschild gegen den Ausverkauf: Die BR-Symphoniker auf Chefsuche

13.08.20 (dpa, Georg Etscheit) -
München - Seit dem Tod von Mariss Jansons ist das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf der Suche nach einem Nachfolger. Von den möglichen Kandidaten wird mehr erwartet als brillantes Musizieren.

Chefdirigent für BR-Symphonieorchester soll bis Mai 2021 feststehen

24.05.20 (dpa) -
München - Für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BR) könnte sich die Suche nach einem neuen Chefdirigenten noch ein ganzes Jahr hinziehen. Der Auswahlprozess nach dem Tod von Chefdirigent Mariss Jansons verlängert sich auch wegen der Corona-Krise, wie BR-Intendant Ulrich Wilhelm der Deutschen Presse-Agentur in München sagte.

Chefdirigent gesucht - wer beerbt Mariss Jansons in München?

21.02.20 (dpa, Georg Etscheit) -
München - Nach dem Tod von Mariss Jansons läuft beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks die Suche nach einem neuen Chefdirigenten. Die Spekulationen blühen.

Musiker, Mehta und Minister gedachten Mariss Jansons mit Konzert

16.01.20 (dpa) -
München - Mit einem Gedenkkonzert hat das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zusammen mit dem BR-Chor Abschied von seinem gestorbenen Chefdirigenten Mariss Jansons genommen. In der ausverkauften Münchner Philharmonie spielten sie unter Leitung von Zubin Mehta die monumentale 2. Sinfonie von Gustav Mahler mit dem Beinamen «Auferstehungssinfonie».
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: