Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

US-Sängerin Vivica Genaux erhält Händel-Preis 2017

21.11.16 (dpa, PM) -
Halle - Die US-amerikanische Mezzosopranistin Vivica Genaux bekommt den Händel-Preis 2017. Sie gehöre zu den weltweit führenden Interpretinnen der Barock- und Belcanto-Musik, teilten die Veranstalter der Händel-Festspiele am Montag in Halle mit. Der Preis wird traditionell während der Festspiele verliehen, die im kommenden Jahr vom 26. Mai bis zum 11. Juni in die Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel (1685-1759) einladen.

Weimarer Dirigierstudent Niklas Hoffmann gewinnt renommierten Wettbewerb in London

21.11.16 (dpa, PM) -
Weimar/London - Der Weimarer Dirigierstudent Niklas Hoffmann hat einen renommierten Dirigierwettbewerb in London gewonnen. Er setzte sich gegen zwei Finalisten aus Rumänien und Großbritannien durch, teilte die Hochschule für Musik «Franz Liszt» mit. Der 26-Jährige ist der dritte Student aus Weimar, der nach David Afkham und Clemens Schuldt den alle zwei Jahre ausgetragenen Wettbewerb mit dem Namen Donatella-Flick-LSO-Dirigierwettbewerb gewinnen konnte.

Brahmspreis 2017 für schwedischen Dirigenten Herbert Blomstedt

21.11.16 (dpa) -
Heide - Der schwedische Dirigent Herbert Blomstedt erhält den mit 10 000 dotierten Preis der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein. Der 89-Jährige beeindrucke seit mehr als sechs Jahrzehnten mit herausragenden Leistungen das Konzertpublikum, teilten die Veranstalter der Brahms-Wochen in Heide mit.

Der Inbegriff des globalen Musikers

18.11.16 (Hans-Jürgen Schaal) -
Er hat unsere Ohren und unser Bewusstsein neu gestimmt. Damals, als Beatmusik und Freejazz tobten, als Rockgitarren und Saxophone lärmten, eröffnete Don Cherry uns einen anderen, einen globalen Klangraum. Mit seinen Flötentönen und seinen kleinen Gesängen begründete er die World Music.

Designierter Berliner Kultursenator will Dercon-Berufung überprüfen [update, 18.11.]

17.11.16 (dpa) -
Berlin - Die umstrittene Berufung des belgischen Museumsmanagers Chris Dercon zum neuen Intendanten der Berliner Volksbühne kommt unter dem neuen rot-rot-grünen Senat nochmals auf den Prüfstand. Der designierte Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sagte am Donnerstag im RBB-Inforadio: «Die Volksbühne hat ja durchaus eine Tradition unter anderem mit Brecht und Piscator. Diese Tradition auch weiter beleben zu können - da ist die Frage, ob das mit der Personalentscheidung von damals auf einem guten Weg ist.»

Prozess: Rostocks Ex-Intendant Latchinian klagt gegen Kündigung

16.11.16 (dpa) -
Rostock - Der Ex-Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian, klagt vom kommenden Dienstag an vor dem Landgericht Rostock gegen seine fristlose Kündigung. Latchinian war im Juni 2015 nach knapp zwei Jahren Amtszeit fristlos entlassen worden. Zuvor hatte es monatelang Querelen und Streit gegeben. Latchinian wird anwaltlich durch den Linken-Politiker Gregor Gysi vertreten.

Berlin bekommt wieder eigenes Kulturressort - Linker als Chef

16.11.16 (dpa) -
Berlin - Berlin bekommt nach zehnjähriger Pause wieder ein eigenständiges Kulturressort. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Mittwoch übernimmt der 42-jährige Linken-Chef Klaus Lederer die Aufgabe. Zuletzt war der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) für das Ressort mitverantwortlich.

Intendant Petras verlässt überraschend Stuttgart - familiäre Gründe

15.11.16 (dpa) -
Stuttgart - Der Intendant Armin Petras (52) beendet überraschend sein Engagement am Stuttgarter Schauspiel vorzeitig. Für den Ausstieg zum August 2018 gebe es familiäre Gründe, teilte das baden-württembergische Kunstministerium am Montag in Stuttgart mit. Kunstministerin Theresia Bauer und Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (beide Grüne) als Chef des Verwaltungsrats der Staatstheater betonten: «Wir bedauern die Entscheidung von Armin Petras, respektieren aber seine Beweggründe.»

Wertegemeinschaft: Jeunesses Musicales Deutschland wählt neues Präsidium

14.11.16 (PM) -
Dass eine Wertegemeinschaft, die sich für die friedliche Begegnung von Menschen durch die Musik einsetzt, für Jugendliche attraktiv ist, zeigte die Mitgliederversammlung der Jeunesses Musicales Deutschland am Wochenende, an der viele „U26“-Mitglieder teilnahmen. An die Spitze des Verbands wählte die Versammlung den Tübinger Johannes Freyer. Dem neu gewählten Präsidium werden auch drei Mitglieder unter dreißig Jahren angehören.

Liedpoet und «Drachentöter» - Wolf Biermann wird 80

14.11.16 (dpa, Nada Weigelt) -
Berlin - «Ich möchte am liebsten weg sein - und bliebe am liebsten hier.» Solche Widersprüche haben das Leben von Wolf Biermann immer wieder bestimmt. Jetzt wird der berühmte DDR-Dissident 80 Jahre alt. Wenige Wochen vor seinem Geburtstag am Dienstag (15. November) erschien seine Autobiografie «Warte nicht auf bessre Zeiten!» - und katapultierte den Liedermacher und einstigen DDR-Kritiker auf einen Schlag wieder ins wohlige Rampenlicht.
Inhalt abgleichen