Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Beach Boys sollen bei Trumps Amtseinführung auftreten

23.12.16 (dpa) -
Die Beach Boys („Good Vibrations“, „California Girls“) überlegen, bei der Vereidigung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump zu singen. „Die Beach Boys wurden angefragt, bei den Festlichkeiten zur Amtseinführung aufzutreten. Sie haben sich aber noch nicht entschieden, ob sie teilnehmen werden oder nicht“, teilte ein Sprecher der Band am Donnerstag (Ortszeit) dem “Billboard“-Magazin mit. Die Musiker um Sänger Brian Wilson (74) hatten dem Bericht zufolge bereits für die früheren Präsidenten Ronald Reagan, George Bush und Bill Clinton gesungen.

Hermann Parzinger: Kultureinrichtungen müssen die Vielfalt verteidigen

22.12.16 (dpa) -
Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, hat die Kultureinrichtungen in Deutschland dazu aufgefordert, die Vielfalt der Kultur zu verteidigen. Nach dem Anschlag in Berlin müsse der Staat entschlossen handeln. Gleichzeitig trieben Rechtspopulisten ein gefährliches Spiel mit den Ängsten und verbauten Deutschlands Zukunft als weltoffenes Land, erklärte Parzinger am Donnerstag in Berlin.

Choreografin Sasha Waltz weiht Elbphilharmonie-Foyers ein

22.12.16 (dpa) -
Mit einem Festakt wird der Konzertsaal der Hamburger Elbphilharmonie am 11. Januar eröffnet. Doch schon zuvor lässt sich in dem spektakulären Bau Besonderes erleben: Am Neujahrstag erkundet die weltweit gefeierte Choreografin Sasha Waltz mit einer Performance die sechsstöckigen Foyers.

Der Tod ist nicht das Karriereende

22.12.16 (dpa, Valerie Hamilton) -
Wenn Popstars das Zeitliche segnen, leben sie durch ihre Musik weiter - und sichern damit häufig den Wohlstand ihrer Erben. Das hängt aber auch von den Hinterbliebenen ab.

Weihnachtslieder mit berühmtem Knabenchor im Fußballstadion

22.12.16 (dpa) -
Weihnachten ohne Singen? Zum romantischen Fest gehört in vielen Haushalten Musik und Gesang dazu. Nicht selten werden dabei die eigenen Instrumente angestimmt. Oder aber es geht zum Konzert, nicht immer an gewöhnliche Orte. Der Dresdner Kreuzchor etwa hat für ein Adventskonzert ein Fußballstadion ausgewählt. Der Auftritt unter dem Motto „Danke! Dresden“ im Domizil von Bundesliga-Zweitligist Dynamo Dresden wurde von Verein, Stadt und einem Sponsor unterstützt.

Elbphilharmonie-Eröffnung für alle: Live im Netz und in 360 Grad

22.12.16 (dpa) -
Die Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie soll in einem 360-Grad-Livestream im Internet für jedermann kostenfrei zu sehen sein. Der gesamte Premierenabend mit Festakt und Konzert am 11. Januar nächsten Jahres könne auf diese Weise verfolgt werden, teilte die Pressestelle des Konzerthauses am Mittwoch mit.

Theater-Baustellen: Millionen-Kosten und jahrelange Provisorien

21.12.16 (Dorothea Hülsmeier, dpa) -
Düsseldorf - Ob Berlin, München, Köln oder Frankfurt - viele Theater- und Opernhäuser in Deutschland sind marode und müssen saniert werden. Kostenexplosionen, Fehlplanungen und oft jahrelanges Ausweichen auf Ersatzspielstätten zehren an den Nerven der Ensembles und der Behörden. Wiedereröffnungen verschieben sich Jahr um Jahr. Unter solchen Bedingungen die Zuschauer zu halten, wird zur Kunst für sich.

Composers Club reagiert auf Urteil zur Verlegerbeteiligung bei der GEMA

20.12.16 (huf) -
In klaren und präzisen Worten hat sich der Vorstand des Composers Club an seine Mitglieder und die Presse gewandt: Es geht um die Konsequenzen aus dem Urteil des Berliner Kammergerichts zu Fragen der Verlegerbeteiligung bei Ausschüttungen der GEMA vom November 2016. Stück für Stück dröseln Vorstand und die Justitiarin des Vereins in einfacher Sprache auf, was das Urteil im Detail für Konsequenzen nach sich zieht und welche Optionen nun die Komponisten und Komponistinnen haben und bezieht dabei auch dezidiert zum vorgeschlagenen Verfahren der GEMA Stellung.

Verträge über künftige Theaterfinanzierung unter Dach und Fach

20.12.16 (dpa) -
Erfurt/Eisenach (dpa) - Nach monatelangen Debatten und Verhandlungen sind die Verträge über die Finanzierung der Thüringer Theater und Orchester bis 2021 unter Dach und Fach. Am Dienstag setzte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) ihre Unterschrift unter den Vertrag zur Finanzierung des Theaters Eisenach und der gemeinsamen Philharmonie Gotha-Eisenach, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Regisseur Hermanis inszeniert nicht in Bayreuth - Chance für Sharon

19.12.16 (dpa) -
Bayreuth - Der wegen seiner Aussagen zur Flüchtlingspolitik umstrittene Regisseur Alvis Hermanis hat Verhandlungen über eine Inszenierung in Bayreuth nach Angaben der Festspiele beendet. «Er hat mitgeteilt, dass er das nicht machen möchte», sagte der Sprecher der Richard-Wagner-Festspiele, Peter Emmerich, am Montag. Der Lette war für den «Lohengrin» 2018 im Gespräch gewesen.
Inhalt abgleichen