Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Würzburger Theater wird für 65 Millionen Euro saniert und erweitert

28.01.18 (dpa) -
Würzburg - Das Stadttheater in Würzburg soll in den kommenden fünf Jahren umfassend saniert und erweitert werden. Dafür hat der Würzburger Stadtrat am Donnerstag grünes Licht gegeben. Für den Um- und Ausbau sind rund 65 Millionen Euro einplant. Mit dem Geld soll das Theater unter anderem einen Anbau bekommen, in dem künftig eine zweite Spielstätte mit mehr als 300 Plätzen und der Ballettprobenraum ihren Platz finden werden.

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 29.01. bis 04.02.2018

28.01.18 (mh) -
Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 5. Schwerpunkte: Gordon Kampe, Michael Reudenbach, Christina Kubisch, Ernst Helmuth Flammer, Nikolaus Heyduck, Alec Empire, Simon Höfele, Alfred Zimmerlin, Johannes S. Sistermanns, Amira Medunjanin, György Kurtág +++ Ultraschall Berlin, Kammermusikfest Lockenhaus, Donaueschinger Musiktage, Festival „Alpentöne“ +++ Walzer in der Neuen Musik, Gitarre in der Avantgardemusik, Kreolischer Karneval.

Für Freiheit, gegen Zensur - große Theater-Tagung in Greifswald

26.01.18 (dpa) -
Greifswald - Unter dem Motto «Dramaturgien des Widerstands» treffen sich in den kommenden Tagen rund 230 Theaterleute aus dem deutschsprachigen Raum und dem europäischen Ausland in Greifswald. Die Dramaturgische Gesellschaft diskutiert auf ihrer Jahrestagung bis Sonntag über internationale künstlerische Positionen zu Freiheit und Unfreiheit.

Rheingau Musik Festival unter dem Motto «Freundschaft»

26.01.18 (dpa) -
Oestrich-Winkel - Mit dem Leitgedanken «Freundschaft» geht das Rheingau Musik Festival dieses Jahr in seine 31. Saison. Das Festival wird vom 23. Juni bis zum 1. September 2018 rund 150 Konzerte an 40 Spielstätten im Rheingau und in Nachbarregionen bieten, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten. Das Motto soll durch «musikalische Konzepte» präsentiert werden, hieß es.

Während Gasteig-Sanierung: Philharmoniker spielen ab 2020 im Holzsaal

25.01.18 (dpa) -
München - Die Münchner Philharmoniker werden während der Generalsanierung des Kulturzentrums Gasteig in ein Ausweichquartier im Süden der Stadt umziehen. Der Stadtrat genehmigte am Mittwoch mit großer Mehrheit, für das weltbekannte Orchester unter Chefdirigent Valery Gergiev einen Konzertsaal in Holzmodulbauweise zu errichten.

Saarbrücker Jazz-Festival: Jazz-Musiker wollen wegen ausstehender Gagen klagen

25.01.18 (dpa) -
Berlin/Saarbrücken - Gut zwei Monate nach dem Saarbrücker Jazz-Festival warten etliche Künstler und Agenturen noch auf ihr Geld. Deswegen wollen rund 30 von ihnen jetzt gegen den Veranstalter und gegen die Stadt Saarbrücken klagen, teilte der Chef der Berliner ProTon Musikagentur, Horst Papeler-Dütsch, mit.

Veranstalter des «New Fall Festival» droht Zahlungsunfähigkeit

25.01.18 (dpa) -
Stuttgart/Düsseldorf - Dem Veranstalter des in Stuttgart und Düsseldorf stattfindenden «New Fall Festival» droht die Zahlungsunfähigkeit. Es handelt sich um eine vorläufige Maßnahme, die Insolvenz ist noch nicht eröffnet, teilte eine Sprecherin des Amtsgerichtes Düsseldorf am Mittwoch mit.

Elektronische Klänge zur Klimawandel-Ausstellung in Halle

25.01.18 (dpa) -
Halle - Ein elektronisches Konzert ergänzt am Samstag die Klimawandel-Ausstellung im Landesmuseum Halle. Unter dem Motto «The Petrified Forest» (Der versteinerte Wald) spielt der Chemnitzer Elektronikmusiker Uwe Rottluff szenisch komponierte Musik in einem 90-minütigen Programm, wie das Museum mitteilte.

Verfemte Musik: Ausstellung über verfolgte und ermordete Musiker

25.01.18 (dpa) -
Rostock - Mit einer Ausstellung will das Zentrum für verfemte Musik an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock die während der NS-Zeit verfolgten und ermordeten Musiker würdigen. Die Schau präsentiere in Auszügen die zehnjährige Arbeit des Zentrums, sagte dessen Leiter Volker Ahmels am Mittwoch.

Straßenmusik in der Kritik: Köln verbietet flächendeckend Verstärker [update 25.1.]

24.01.18 (dpa) -
Köln - Schlechte Zeiten für Straßenkünstler in Nordrhein-Westfalen: Nach vielen Beschwerden über zu laute Musik hat Köln Straßenmusikern flächendeckend den Einsatz von Lautsprechern und Verstärkern verboten. Eine entsprechende Änderung in der Stadtverordnung trat am Mittwoch in Kraft.
Inhalt abgleichen