Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

In Brasilien ist alles anders

01.05.17 (Gero Schließ) -
Das Festival „Musica em Trancoso“ im brasilianischen Bundesstaat Bahia fand in diesem Jahr zum sechsten Mal statt. Es wurde von der aus Deutschland stammenden Wahlbrasilianerin Sabine Lovatelli und Freunden aus Trancoso, Sao Paulo und Europa gegründet. Darunter auch Reinold Geiger, der CEO und Eigentümer des Kosmetikkonzerns L’Occitane, der auch Hauptsponsor des Festivals ist. Eine Woche lang konzertieren Solisten und Ensembles aus Europa sowie Jugendorchester aus Brasilien. Neben den Konzerten liegt ein Schwerpunkt auf Workshops und Meisterklassen für die brasilianischen Nachwuchsmusiker. Im Interview mit Gero Schließ erzählt Festival-Gründerin Sabine Lovatelli, welche Herausforderungen „Musica em Trancoso“ zu bestehen hatte. Und dass diese Erfolgsgeschichte gar nicht so geplant war.

Der Musikautorenpreis und eine Milliarde

01.05.17 (Martin Hufner) -
Seit 2009 ist der Musikautorenpreis der GEMA installiert: Autoren ehren Autoren war von Anfang an das Motto. Man feiert die Komponisten und Texter, die sich auf besondere Art und Weise verdient gemacht haben – nicht in ihrer Tätigkeit als Funktionäre, sondern als Urheber. Sie sind zuständig für den musikalischen Treibstoff der Gesellschaft. Mittels dieses Treibstoffes gelang es der GEMA im letzten Jahr, Erträge in Rekordhöhe für ihre Mitglieder einzufahren: mehr als eine Milliarde Euro (1.024,4 Mio.) nämlich.

Eine saubere Sache ?

01.05.17 (Franziska Buhre) -
Kultursponsoring ist ein wesentliches und nachhaltiges Instrument der unternehmerischen Kulturförderung, das der Kundenbindung und dem Imagetransfer dient und gleichzeitig gesellschaftliche Verantwortung unter­streicht. Aufgrund komplexer Compliance-Vorgaben scheuen sich jedoch immer mehr Unternehmen, diese attraktive und vielfältige Form der Unternehmenskommunikation zu wählen. Ende März stellten das Rheingau Musik Festival im Courtyard Hotel Berlin das so genannte „Berliner Compliance Modell“ vor, das als Leitfaden für eine transparente und vereinfachte Sponsoringpraxis allen Beteiligten Rechts- und Planungssicherheit verschaffen soll. Franziska Buhre nimmt das Papier kritisch unter die Lupe.

Rückblende 2017/05 (Vor 100 und vor 50 Jahren)

01.05.17 (Eckardt Rohlfs) -
Vor 100 Jahren: Strawinsky im Urteil der Zeitgenossen +++ Vor 50 Jahren: EXPO 67, Weltausstellung Montreal 1967

Nachrichten 2017/05

01.05.17 (nmz-red) -
Was ist Reife? – Das Labor beim Mozartfest +++ Die Zukunft der Musik in Öffentlichen Bibliotheken +++ BMU-Festival 2017 in Karlsruhe +++
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

Alter Meister ganz jung

01.05.17 (Rainer Nonnenmann) -
Die in komplex ausdifferenzierten Gesellschaften institutionell getrennten Sphären des menschlichen Denkens, Fühlens, Wissens und Handelns bringt er zusammen. In seinen Werken kreuzt er Materialien unterschiedlicher Herkunft und Medialität. Und seine Musik fragt nach dem Verhältnis von künstlerischer Absicht, kompositorischer Umsetzung, gesellschaftlicher Relevanz und ästhetisch-politischer Wirkung. Die Rede ist nicht von einem der jüngeren Komponisten, die in letzter Zeit durch griffige Selbstverschlagwortungen die Differenz von Kunst und Leben aufzuheben suchen: „Diesseitigkeit“ (Martin Schüttler), „Neuer Konzeptualismus“ (Johannes Kreidler), „Diskurskomposition“ (Patrick Frank), „Extended Music“ (Simon Steen-Andersen), „New Discipline“ (Jenifer Walshe), „Contextual Composing“ (Michael Maierhof), „Social Composing“ (Brigitta Muntendorf) …

Ein einzigartiges Musikerlebnis

01.05.17 ((N.N.)) -
Die Marler Konzertreihe ist seit 50 Jahren für zahlreiche Musikerinnen und Musiker, die den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich absolviert haben, eine wichtige Station auf dem Weg in die internationale Spitzenklasse. Stars der Klassikszene, die heute internationales Renommee genießen, haben als junge Musiker ihr Debüt in Marl gegeben.
Inhalt abgleichen