Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft soll Welterbe werden

19.12.16 (dpa) -
Bonn - Deutschland nominiert seine Theater- und Orchesterlandschaft für die internationale Unesco-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Das teilte die deutsche Unesco-Kommission am Montag in Bonn mit. Die Kultusministerkonferenz und Kultur-Staatsministerin Monika Grütters (CDU) folgten damit einer Empfehlung von Unesco-Experten.

ECHO 2017: Verleihung des Musikpreises des Bundesverbandes der Musikindustrie wird im nächsten Jahr neu gestaltet

19.12.16 (PM - BVMI) -
Der Deutsche Musikpreis ECHO wird sich zur 26. Ausgabe im kommenden Jahr in neuer Form präsentieren, wie die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), heute bekanntgab. Die Neuausrichtung des Musikpreises erfolgt auf Beschluss des BVMI-Vorstands. Sie wird sowohl den Aufbau der Sendung als auch die Rolle der Jury betreffen und darüber hinaus eine inhaltliche Überarbeitung der Regularien einschließen.

Oberlausitz gründet ein Kindermusikfestival

18.12.16 (dpa) -
Große Kunst für kleine Zuhörer. In der Oberlausitz entsteht ein Kindermusikfestival für Mädchen und Jungen aus Kindergärten und Grundschulen. Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, ist die Premiere für die Zeit vom 2. bis 4. Februar 2017 vorgesehen.

Dresden nimmt Kürzung für Philharmonie zurück – Orchester erleichtert

18.12.16 (dpa) -
Die Stadt Dresden hat geplante Kürzungen für die Philharmonie zurückgenommen und damit Freude im Orchester und bei den Musikfans ausgelöst. „Nach den Turbulenzen der vergangenen Wochen versetzt uns dieser Beschluss wieder in die Lage, auf Basis des Betreiber- und Bespielungskonzepts die Eröffnung des Kulturpalastes zügig vorzubereiten. Für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns“, erklärte Intendantin Frauke Roth am Freitag. Die Philharmonie blicke nun nach vorn und freue sich auf den lang ersehnten Konzertsaal, der Ende April 2017 eröffnet werden soll.

Sachsen-Anhalt: Land fördert begabte Musikschüler mit Menahem-Pressler-Preis

18.12.16 (dpa) -
Sachsen-Anhalt lobt einen neuen Förderpreis für besonders begabte Musikschüler aus. Die Auszeichnung sei mit einem Stipendium in Höhe von 2000 Euro verbunden und solle ab 2017 jährlich vergeben werden, sagte Kulturminister Rainer Robra (CDU) am Sonntag in Magdeburg. Der Preis wird nach dem gebürtigen Magdeburger Pianisten Menahem Pressler benannt.

ver.di/VS: Eine halbherzige Reform – Das neue Urhebervertragsrecht erfüllt seine Versprechen nur teilweise

16.12.16 (vs-pm) -
Das am 15. Dezember 2016 beschlossene neue Urhebervertragsrecht sollte zur wesentlichen Stärkung der Kreativen, der Urheberinnen und Urheber beitragen. „Diese Absicht des Gesetzes ist nur teilweise erreicht worden, auch wenn die Reform positive Veränderungen beinhaltet“, sagte Eva Leipprand, Bundesvorsitzende des VS in ihrer ersten Stellungnahme. Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) setzt sich seit seiner Gründung vor bald 50 Jahren und aktuell in diesem Jahr intensiv für die Verbesserung der Rechte der Worturheber ein, zusammen mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Initiative Urheberrecht.

VUT: Negative Auswirkungen für unabhängige Musikverlage für die Zukunft abgewendet

16.12.16 (PM-VUT) -
Gestern Abend hat der Bundestag die Reform des Gesetzes zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung sowie Änderungen des Verwertungsgesellschaftengesetzes beschlossen. Aus Sicht des Verbands unabhängiger Musikunternehmen, der die kleinen und mittelständischen Musikunternehmen vertritt, sind die Änderungen akzeptabel.

Musik zum Fest 2016: Deutsche stehen auf traditionelle Weihnachtslieder

15.12.16 (PM-BVMI) -
Fast 90 Prozent der Deutschen hören am Weihnachtsabend Musik. Die Hälfte davon bevorzugt dabei einer repräsentativen respondi-Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) zufolge traditionelle Weihnachtslieder wie „Stille Nacht, heilige Nacht“, „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“ oder „Ihr Kinderlein kommet“. Ebenso gern versammeln sich die Menschen zu internationalen Weihnachtssongs wie „Jingle Bells“ oder „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ um den Gabentisch. Ein gutes Drittel entscheidet sich für weihnachtliche Popsongs internationaler Stars wie Mariah Carey („All I want for Christimas is You“) oder Chris Rea („Driving Home for Christmas“). Auch klassische Musik hat ihren festen Platz in den Weihnachtszimmern.

Initiative kulturelle Integration nimmt Arbeit auf

15.12.16 (nmz) -
Heute fand im Bundeskanzleramt die konstituierende Sitzung der Initiative kulturelle Integration statt. Diese Initiative geht auf eine Anregung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Kulturrates zurück.

GVL: Künstler können jetzt noch Vergütungen für die Nutzung ihrer Produktionen in den Jahren 2010 bis 2012 erhalten

15.12.16 (PM - GVL) -
Ob Musiker, Schauspieler, Synchronschauspieler, Tänzer oder Dirigenten: Viele Kreative wissen nicht, dass sie für Ihre Mitwirkungen an künstlerischen Produktionen vergütet werden können, wenn ein Dritter (zum Beispiel ein TV- oder Radiosender) diese nutzt. Hintergrund ist das Leistungsschutzrecht, das jeder Künstler erwirbt, der an einer Musikproduktion, einem Film oder einem Videoclip mitgewirkt hat.
Inhalt abgleichen