Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Die Bedeutung außerschulischer Bildung

30.05.18 (Jugend musiziert) -
Für acht Tage hatte die Sonne gleich die gesamte Hansestadt Lübeck in strahlendes Bühnenlicht getaucht, denn vom 17. bis 24. Mai fand hier der 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit 2.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Mit der Sonne um die Wette strahlten 573 erste, 722 zweite und 763 dritte Bundespreisträgerinnen und -preisträger. Im Laufe der Wettbewerbstage hatten an 30 Orten im gesamten Stadtgebiet 1.700 Wertungsspiele stattgefunden, umgerechnet beinahe 600 Stunden Musik. Bewertet wurden die Nachwuchsmusiker von rund 160 Fachjurorinnen und -juroren. Zu den Highlights des Bundeswettbewerbs 2018 zählten die Orgelwertungen, die in vier der bedeutenden Kirchen Lübecks stattfanden, der Besuch von Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey beim 2. Preisträgerkonzert und ihr Bekenntnis zur Bedeutung außerschulischer Bildung.

Musikschulen in Bayern – Gemeinsam stark

30.05.18 (VBSM) -
Musikschüler begeistern – auf hohem Niveau. Unterhaltsam und mit ausgeprägter Spielfreude untermalen und umrahmen sie unzählige Festivitäten in den bayerischen Kommunen, Städten und Landkreisen. Von gutgelauntem Liedgut zum Sommerfest in Schule, Kindergarten oder Altenheim über stimmungsvolle Tanzmusik bei Volksfesten bis hin zu besinnlichen Beiträgen im Rahmen von Ehrungen oder Trauerfeiern: Das Repertoire ist vielseitig und das enorme Engagement – oft auch gemeinsam mit den örtlichen Blaskapellen, Musik- und Trachtenvereinen – ganz selbstverständlich.

„Händel und die Champions“

30.05.18 (vbs) -
Am Donnerstag, 03. Mai, fand in Georg Friedrich Händels Geburtsstadt Halle das große Abschlusskonzert des „Händel-Experiments“ statt. Die organisatorische und inhaltliche Leitung des Musikvermittlungsprojekts lag in diesem Jahr beim Mitteldeutschen Rundfunk.

Hamburger Memorandum

30.05.18 (vdm) -
Auf seiner Bundesversammlung am 4. Mai 2018 in Hamburg verabschiedete der VdM ein „Hamburger Memorandum“, in dem politische und finanzielle Unterstützung auf dem Weg in die digitale Zukunft gefordert wird. Den Wortlaut des Memorandums drucken wir im Folgenden ab.

Wir verwandeln Geld in Bildungschancen

30.05.18 (vdm) -
„Musikschulen in Veränderung“: So lautete der Titel der diesjährigen Hauptarbeitstagung des Verbandes deutscher Musikschulen. Austragungsort war Hamburg, und diejenigen, die bereits zur Bundesversammlung anreisten, durften sich über den spektakulären Blick von der Elbphilharmonie-Plaza über den Hamburger Hafen freuen, bevor sie den Kleinen Saal des von Hamburgern und Besuchern aus aller Welt inzwischen geliebten Konzerthauses betraten. Der zweite Teil der Tagung fand am folgenden Tag in der als Austragungsort bestens geeigneten Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt.

Gelingendes Leben und Musik

30.05.18 (Nora Peters) -
Wie hängen gelingendes Leben und Musik zusammen und in welchen sozialen Kontexten entfaltet sich gelingende musikalische Praxis? Welche Herausforderungen und Perspektiven ergeben sich dabei für die Musikpädagogik? Fragen dieser Art standen im Zentrum der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikpädagogik, die an der Folkwang-Universität der Künste in Essen vom 9. bis 11. März 2018 stattfand und an die Arbeitstagung 2017 anknüpfte. Diese Verbindung beider Jahrestagungen ermöglichte eine fundierte fortlaufende Auseinandersetzung der vorgestellten Beiträge und eine intensive Interaktion zwischen den Teilnehmenden.

Ragtime wie noch nie

30.05.18 (JMD) -
Von Himmelfahrt bis zum 14. Mai war in Weikersheim Zeit für das Children’s Cello Camp und das Junior Geigen Camp. Beide gehören zu den erfolgreichsten und beliebtesten Kursangeboten der JMD. Im Abschlusskonzert präsentierten sich die Kinder gemeinsam als ein hoch engagiertes Orchester junger Neueinsteiger in das sinfonische Musizieren.

Klingendes Schmallenberg

30.05.18 (Robert von Zahn) -
Am letzten Aprilwochenende war die Musik der Blasorchester und der Spielleute überall im hochsauerländischen Schmallenberg zu hören. Bereits ab Donnerstag waren Hunderte von Musikern in der Region unterwegs, viele von ihnen in den Uniformen ihres Orchesters. Aus Lokalen erklangen Trompetensätze, aus Hotelzimmern die Flöten der Spielleute.

Hilfreicher Baustein einer europäischen Kulturpolitik

30.05.18 (Andreas Kolb) -
Am 21. März 2018 stellte der Europäische Musikrat (EMC) die European Agenda for Music vor. Die Initiatoren waren der Europäische Musikrat, die International Association of Music Information Centres und der Zusammenschluss der europäischen Musik-Export-Büros. Die ersten Vorüberlegungen für eine Europäische Musikagenda gehen bereits auf das Jahr 2013 zurück. Andreas Kolb unterhielt sich mit der Generalsekretärin des EMC, Ruth Jakobi, über die Agenda.

«Klangrausch» will junge Menschen mit Partys für Klassik begeistern

30.05.18 (dpa) -
Saarbrücken/Mannheim - Junge Menschen für klassische Musik interessieren: Das ist das Ziel des Vereins «Klangrausch Deutschland», der Wurzeln in Saarbrücken hat und sich jetzt offiziell in Mannheim gründete. In unregelmäßigen Abständen organisiert er kostenlose, alternative Kammermusik-Aufführungen in privaten WGs - in gemütlicher Atmosphäre, bei Bier und Wein und Partystimmung mit DJ zum Abschluss.
Inhalt abgleichen