Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Eschenbach unterzeichnet Vertrag für Berliner Konzerthausorchester

21.06.18 (dpa) -
Berlin - Eine spektakuläre Personalie in der Berliner Musikszene ist unter Dach und Fach: Christoph Eschenbach hat am Mittwoch seinen Vertrag als Chefdirigent des Konzerthausorchesters unterzeichnet. Er wolle Perfektion, Traditionsbewusstsein sowie Neugierde auf neue Musik verbinden, sagte der 78-jährige Dirigent. Dafür wolle er eng mit dem Orchester zusammenarbeiten.

Bamberger Symphoniker binden Chefdirigent Hruša bis 2026

20.06.18 (dpa) -
Bamberg - Die Bamberger Symphoniker haben ihren Chefdirigenten Jakub Hruša bis 2026 an sich gebunden. Am Dienstag unterzeichnete der 36-Jährige einen neuen Vertrag, wie das bayerische Kunstministerium mitteilte. «Mit ihm hat die Bayerische Staatsphilharmonie ihren künstlerischen Weg enorm erfolgreich fortgesetzt und zählt zu den international bedeutsamsten Symphonieorchestern Bayerns», sagte Ministerin Marion Kiechle (CSU).

«Goodbye, Sir Simon»: Rattle hört bei Berliner Philharmonikern auf [update: Ovationen für Rattle]

20.06.18 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Die Locken hat er gezähmt, sein Haar ist weiß geworden: Wenn Simon Rattle an diesem Mittwoch (20. Juni) nach 16 Jahren sein letztes Konzert als Chefdirigent in der Berliner Philharmonie dirigiert, schließt sich für den Briten ein Kreis. Bei seinem ersten Gastauftritt hatte der Sonnyboy aus Liverpool 1987 Gustav Mahlers 6. Sinfonie dirigiert - genau wie jetzt zum Abschied.

Generalmusikdirektor Kirill Karabits verlässt 2019 Weimar

19.06.18 (dpa) -
Weimar - Der Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Staatskapelle Weimar, Kirill Karabits, wird das Deutsche Nationaltheater nach Ende der Spielzeit 2018/2019 verlassen. Nach umfassenden Verhandlungen sei die von beiden Seiten angestrebte Verlängerung seines Vertrages leider nicht erreicht worden, teilte das Theater am Montag in Weimar mit.

Ganz einfach ein Mensch: Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski ist gestorben – Ein Nachruf von Michael Ernst

18.06.18 (Michael Ernst) -
Er wollte keine Ikone sein, sondern ein Mensch. Nun ist der Dirigent Gennadi Roschdestwenski verstorben. 87 Jahre und bis fast zuletzt im Dienste der Musik – die großen Meastri sterben aus.

Das Glück der Reprise

15.06.18 (Eleonore Büning) -
Nicht alle Kreativen suchen die Einsamkeit. Nicht alle Künstler sehnen sich nach einer vita contemplativa und ziehen sich zum Denken und Dichten zurück ins Gehäus’, wie der heilige Hieronymus. Der Komponist Dieter Schnebel brauchte Menschen um sich herum. Er war immer unterwegs, bis zum Schluss, man traf ihn in Konzerten und Ausstellungen, auf Festivals und Akademien, im Publikum oder auf dem Podium, sanft, aber streitbar, still, aber stur. Und alleweil angetrieben von der wohl wichtigsten Kraftquelle seines Schaffens: der Neugierde.

Dirigent Enoch zu Guttenberg gestorben [update, 13:30]

München/Guttenberg - Er war ein weltweit gefragter Dirigent und engagierter Umweltschützer: Enoch zu Guttenberg ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren am Freitagmorgen in München nach kurzer, schwerer Krankheit, wie seine Söhne mitteilten. Der Tod kam plötzlich, Guttenbergs Konzertplan war prall gefüllt. Bei den Festspielen auf Herrenchiemsee, die er als Intendant leitete, wollte er im Juli einige Konzerte selbst dirigieren. Dazu wird es nun nicht mehr kommen.

Intendanten der Wuppertaler Bühnen verlängern Verträge bis 2023

15.06.18 (dpa) -
Wuppertal - Die künstlerischen Leiter von Oper und Schauspiel in Wuppertal, Berthold Schneider und Thomas Braus, haben ihre Verträge bis 2023 verlängert. Ziel sei, die Intendanten langfristig zu binden, sagte Oberbürgermeister Andreas Mucke (SPD) am Donnerstag laut einer Mitteilung der Stadt. Der Vertrag vom Generalmusikdirektorin Julia Jones läuft ohnehin noch bis 2021.

Edvard Grieg - Ein kleiner Mann, der einen ganzen Raum füllen konnte

14.06.18 (dpa, Sigrid Harms) -
Oslo (dpa) - Wenn in Norwegen Edvard Griegs «Norsk dansk Nr 2» ertönt, dann laufen die Kinder wie angepiekst auf die Straße. Denn die berühmte Melodie des größten norwegischen Komponisten ist die Erkennungsmelodie des Eiswagens, der an den Wochenenden durch die Siedlungen fährt. Jeder in Norwegen kann den Ohrwurm mitsummen - ob er will oder nicht. Grieg hätte das sicher gefallen. Denn der kleine Mann mit dem großen Talent wollte immer Musik für das Volk komponieren. Am 15. Juni ist der 175. Geburtstag von Edvard Grieg (1843-1907).

Laurent Wagner verlässt Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera

13.06.18 (dpa) -
Altenburg/Gera - Nach sieben Jahren als Generalmusikdirektor bei Theater&Philharmonie Thüringen hat Laurent Wagner seinen Rücktritt angekündigt. Der 58-Jährige wolle noch die Spielzeit 2019/20 beenden, sich dann aber von dem Posten zurückziehen, teilte Theater und Philharmonie Thüringen am Dienstag mit. Er wolle sich und dem Haus einen neuen Abschnitt ermöglichen.
Inhalt abgleichen