Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikpädagogik«

Die Behinderung ist nur ein Teil von mir

19.09.18 (Lucca Keller) -
Vom 12. bis 14. Juli 2018 fand in Salzburg die PreConference der International Society for Music Education (ISME) statt. Mit der Band Vollgas Connected, einem Ensemble der Musikschule Fürth, eröffneten wir die Veranstaltung in der Musikhochschule Mozarteum. Unsere Motivation, an der „Special Music Education and Music Therapy“-Konferenz teilzunehmen lag darin, den zahlreichen Teilnehmern/-innen aus aller Welt durch unsere Musik und durch einen Workshop vorzustellen, wie Inklusion gelingen kann.

Gemeinsam an der Verbesserung von JeKits arbeiten

31.08.18 (Bernd Smalla) -
Unter dem Titel „Erfolgsgeschichte oder Trauerspiel? 15 Jahre JeKi und JeKits“ leert Ute Völker, Vorsitzende der ver.di-Landesfachgruppe Musik in NRW, ihr Argumentationsfüllhorn vornehmlich über der zweiten Waagschale, dem „Trauerspiel“, aus, sodass der geneigte Leser aus den persönlichen und nicht repräsentativen Erfahrungen und Einschätzungen Ute Völkers schnell den Eindruck destilliert, JeKi und JeKits, das geht ja gar nicht. Nicht aus der Perspektive der Arbeitsbedingungen für die beteiligten Lehrkräfte und nicht aus dem Blickwinkel pädagogischer Sinnhaftigkeit.

Fruchtbares musikalisches Netzwerk

30.08.18 (Gabriele Puffer) -
„Es war toll, dass alle Klassen vorgestellt wurden.“ – „Das Lied war super wild und das Lied hat gut zur Moorhexe gepasst.“ – „Mich hat das Schlagzeug interessiert.“ – „Das Theater war toll beleuchtet.“ – „Es war SUPER, wie die BAND gespielt hat!“ – „Mir hat am besten gefallen, als am Schluss alle gemeinsam das Freundschaftslied gesungen haben.“ – „Die Kinder haben alle Lieder im Bus nochmal gesungen und erzählten jeden Tag wieder irgendein Detail, das sie sich von dem Ausflug gemerkt hatten.“ – so kommentierten Kinder und Lehrkräfte ihr Erlebnis beim diesjährigen Chorklassentag des Chorverbands Bayerisch-Schwaben.

„Bridges – Musik verbindet“

„Bridges – Musik verbindet“ ist eine interkulturelle Initiative aus dem Raum Frankfurt, bei der professionelle Musikerinnen und Musiker aus unterschiedlichen Kulturen, mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund, in gemeinsamen Konzerten und Musikprojekten durch Verbindung von traditioneller und moderner, orientalischer und europäischer Musik neue musikalische Wege gehen. Seit der Gründung Anfang 2016 entwickeln mittlerweile über 100 Musikerinnen und Musiker in festen und freien Ensembles im improvisierten musikalischen Dialog, aber auch in eigenen Kompositionen, eigene Stilistiken, in denen sich unterschiedliche Musikkulturen verbinden.

Erfolgsgeschichte oder Trauerspiel?

17.07.18 (Ute Völker) -
Herzlichen Glückwunsch an die JeKits-Stiftung! Wer hätte 2003 gedacht, dass das anfänglich noch als Projekt bezeichnete Musikalisierungsangebot „JeKi“ (Jedem Kind ein Instrument) in Grundschulen mit dem Schwerpunkt „erste Erfahrungen am Instrument“ sich als ein, zunächst nur im Ruhrgebiet und jetzt in ganz NRW, bedeutendes Musikangebot etablieren wird und aus dem Musikschul- und Grundschulalltag nicht mehr wegzudenken ist.

Am Puls der Zeit

03.07.18 (Ortwin Nimczik) -
Szene aus einer beliebigen TV-Krankenhausserie: OP-Saal. Nervös meldet die Anästhesistin, dass der Puls abfällt. Alle Blicke richten sich auf den Monitor, die Ausschläge werden geringer, dann die Nulllinie. „Weg vom Tisch!“ – Nichts passiert. Noch ein zweites Mal: „Weg vom Tisch!“ – und da ist sie plötzlich wieder: die Amplitude, die den Puls anzeigt. Die Operation kann fortgesetzt werden, das Herz nimmt den „systolischen Blutauswurf“ wieder auf, das Leben kann weiter gehen.

Kreativbereich Musik

03.07.18 (Manfred Lehner) -
Die Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg (CFMS) ist eine gebundene Ganztagsschule mit Schwerpunkt Musik. Ausgehend von den bereits im gebundenen Ganztag geführten Klassen, beschloss die Schulfamilie im Jahr 2004, den Bereich „Musik“ auszubauen. An musikalischer Ausstattung standen anfangs lediglich ein Klavier, ein E-Piano, ein reparaturbedürftiges Drumset, ein E-Bass und diverse Orff-Instrumente zur Verfügung.

Gelingendes Leben und Musik

30.05.18 (Nora Peters) -
Wie hängen gelingendes Leben und Musik zusammen und in welchen sozialen Kontexten entfaltet sich gelingende musikalische Praxis? Welche Herausforderungen und Perspektiven ergeben sich dabei für die Musikpädagogik? Fragen dieser Art standen im Zentrum der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikpädagogik, die an der Folkwang-Universität der Künste in Essen vom 9. bis 11. März 2018 stattfand und an die Arbeitstagung 2017 anknüpfte. Diese Verbindung beider Jahrestagungen ermöglichte eine fundierte fortlaufende Auseinandersetzung der vorgestellten Beiträge und eine intensive Interaktion zwischen den Teilnehmenden.

Wissen oder Nicht-Wissen

30.04.18 (Andreas Hauff) -
Womit ist heute Staat (oder Stadt) zu machen? Darmstadt macht es vor. Jahrzehntelang stempelte dort die Deutsche Bundespost das Motto „In Darmstadt leben die Künste“ auf nahezu jeden Brief. Heute definiert sich die südhessische Großstadt, in der das Institut für Neue Musik und Musikerziehung seinen Sitz hat, als „Wissenschaftstadt“. Entsprechend erfreut zeigte sich Darmstadts Kulturreferent Prof. Ludger Hünnekens in seinem Grußwort zur 72. Frühjahrstagung des Instituts. Sie stand unter dem Motto „Erkundungen. Gegenwartsmusik als Forschung und Experiment“.

Nachrichten 2018/05

30.04.18 (nmz-red) -
+++ „Fremde“– 27. Brahms-Festival Lübeck 2018 +++ Meisterkurs für Stimme in Halberstadt +++ Fachtag Berufsbild Musikpädagogik +++ Münchener Biennale für neues Musiktheater +++
Inhalt abgleichen