Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kammermusik«

Gelungene Mischungen

08.09.18 (Dirk Wieschollek) -
Neue Musik von und mit: Irene Kurka, Martin Tchiba, Moritz Eggert, Roger Reynolds, Irvine Arditti, Michael Finnissy und Ketan Bhatti.

Georg Quander übernimmt künstlerische Leitung auf Schloss Rheinsberg [update, 14.8.]

09.08.18 (dpa) -
Potsdam - Der Kulturmanager Georg Quander wird neuer Künstlerischer Direktor der Kammeroper und Musikakademie Rheinsberg. Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) werde den 67-Jährigen am kommenden Dienstag (14. August) in Potsdam vorstellen, teilte die Staatskanzlei am Donnerstag mit.

Moritzburg Festival: Natur und Architektur als Inspiration

08.08.18 (dpa) -
Moritzburg - Das Moritzburg Festival für Kammermusik ist als Hort des Zusammenseins und der Kommunikation gedacht. Menschen brauchen gemeinsame kulturelle Erlebnisse, findet Festival-Chef Jan Vogler. Viele würden durch zu viel elektronische Kommunikation in Isolation geraten und durch Hektik im Alltag zu wenig genießen: «Gemeinsam essen, sich unterhalten und Musik machen oder hören, das verbindet.»

Grütters erstmals Schirmherrin von Moritzburg Festival

02.08.18 (dpa) -
Dresden - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Schirmherrschaft für den 26. Jahrgang des renommierten Moritzburg Festivals übernommen. Sie ist am 17. August Gast der Argentinischen Nacht auf Schloss Proschwitz bei Meißen, wie die Organisatoren am Donnerstag in Dresden mitteilten. In einem Grußwort für das Programmheft bezeichnete sie es als «eines der bedeutendsten internationalen Festivals für Kammermusik».

Sommerliche Musiktage in Hitzacker gestartet

30.07.18 (dpa) -
Hitzacker - Beethoven steht seit Samstag im Mittelpunkt der Sommerlichen Musiktage in Hitzacker. Das bundesweit älteste Kammermusikfestival widmet sich bis zum 5. August dem berühmten Komponisten, dessen 250. Geburtstag 2020 gefeiert wird. «Ich gestehe, Beethoven ist mein Lieblingskomponist», sagte Intendant Oliver Wille.

unüberhörbar 2018/07

18.07.18 (Christoph Schlüren) -
+++ Johann Sebastian Bach: Suiten für Violoncello solo. Daniil Shafran, Melodiya (2 CDs) +++ Charles Villiers Stanford: Concert Overture, Concerto in D for Violin, Concerto in B flat for Piano. Solisten, Royal Northern Sinfonia, Martin Yates. Dutton +++ Tony Sheridan: Opus 3 Records, Applied Acoustics +++

Seelenmusik: Der Komponist Samuel Adler zu Gast bei „musica reanimata“

24.06.18 (Martin Hufner) -
Man kann viel über neue Konzertformate nachdenken. Das ist gut. Man kann aber auch ganz einfach auf die Kraft der Sache und der Handlung setzen. Das Gesprächskonzert der Berliner Veranstaltungsreihe „musica reanimata“ am Donnerstag war so ein Glücksfall. In Person und Werk des amerikanisch-deutschen Komponisten Samuel Adler, mittlerweile 90 Jahre alt, wurde Musik- und Zeitgeschichte lebendig gehalten und hat einen ergriffen. Gesprächspartner Albrecht Dümling ist dafür zu danken.

Nachwuchsmusiker aus 15 Ländern bei Moritzburg Festival Akademie

08.06.18 (dpa) -
Moritzburg - Das renommierte Moritzburg Festival für Kammermusik muss sich um Fachkräftemangel nicht sorgen. An der Festival Akademie für den Nachwuchs nehmen im August 32 junge Frauen und Männer aus 15 Ländern teil, gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt.

«Klangrausch» will junge Menschen mit Partys für Klassik begeistern

30.05.18 (dpa) -
Saarbrücken/Mannheim - Junge Menschen für klassische Musik interessieren: Das ist das Ziel des Vereins «Klangrausch Deutschland», der Wurzeln in Saarbrücken hat und sich jetzt offiziell in Mannheim gründete. In unregelmäßigen Abständen organisiert er kostenlose, alternative Kammermusik-Aufführungen in privaten WGs - in gemütlicher Atmosphäre, bei Bier und Wein und Partystimmung mit DJ zum Abschluss.

Die Soldaten sind wir alle: Zum Kölner Acht-Brücken-Festival

07.05.18 (Stefan Pieper) -
Bei der Kölner Uraufführung von Bernd Alois Zimmermanns Oper „Die Soldaten“ im Jahr 1969 hatte der damalige Dirigent Michael Gielen mit starken Widerständen seitens des Orchesters zu kämpfen. Zu nachhaltig sprengte diese vielschichtige und in ihrer Aussage radikale Oper alle Traditionen und Gewohnheiten im Nachkriegs-Konzertbetrieb. Beim Kölner „Acht Brücken Festival“ im Jahr 2018 stehen heute umso mehr Musiker und Ensembles bereit, sich mutig in alle Klangabenteuer zu stürzen – und für die liefern Bernd Alois Zimmermanns Kompositionen nach wie vor unverbrauchtes Notenmaterial.
Inhalt abgleichen