Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kammermusik«

Aus dem Landesmusikrat NRW

29.11.17 (LMR NRW) -
Abschiedskonzert Hubert Buchberger +++ Workshop Junge Kammermusik +++ Kooperation Jugendjazzorchester NRW und Transorient Orchestra +++ „The Droids“ gewinnen „Reifeprüfung“ +++ Duo Armaos Rastani gewinnt in Hannover +++ Suite für Zupforchester mit Baglamas +++

CD-Tipps 2017/11

14.11.17 (Juan Martin Koch) -
+++ Johann Sebastian Bach: Sonaten und Partiten für Violine solo. Christian Tetzlaff. Ondine +++ Claude Debussy: Images I, Préludes II, Le Martyre de Saint Sébastien (Symphonische Fragmente). Vincent Larderet. Ars Produktion +++

Fragezeichen

Andrea Holzer-Rhombergs Fiedel-Max-Reihe für Streichorchester bekommt mit „Fiddlers on Stage“ und „Nachts im alten Schloss“ zwei neue Stücke ins Repertoire, die beiden Ausgaben enthalten jeweils Partitur und Stimmen. Mit einigen Facetten setzen sie Bewährtes aus früheren Titeln der Reihe fort: Großer Notendruck erleichtert das Lesen für die jüngeren Spieler/-innen, „am Instrument geschriebene“ Stimmen ermöglichen schnellen spieltechnischen Zugang und „große Wirkung“. Rhythmische Eigenschaften, aber auch eine emotionalisierende Melodik bestimmen über die Frage, ob junge Spieler sich mit einer Komposition anfreunden oder sogar identifizieren können.

Starke Kontraste und kraftvolle Hatz – Krzysztof Meyer in Regensburg

08.11.17 (Michael Scheiner) -
„Zu den 50 hat es nicht mehr gereicht!“ Der polnische Komponisten Krzysztof Meyer klingt zugleich ein wenig bedauernd und erleichtert. „Ich bin aber auch froh, dass ich endlich frei bin“, schiebt der 74-Jährige mit deutlichem Nachdruck nach, „48 Jahre in der Lehre und pädagogischen Arbeit sind wirklich genug.“

unüberhörbar 2017/10

13.10.17 (Hanspeter Krellmann) -
Emil Tabakov: Symphonie No. 8; Fünf Bulgarische Tänze. Bulgarian National Radio Symphony Orchestra, Emil Tabakov. Toccata Classics +++ Valentin Silvestrov: Hieroglyphen der Nacht. Anja Lechner, Agnès Vesterman, Violoncello. ECM +++ Ludwig van Beethoven: Sinfonien 1–9; Gewandhaus-Orchester Leipzig, Herbert Blomstedt. Accentus

Noten-Tipps 2017/10

13.10.17 (Eckart Rohlfs) -
Georg Philipp Telemann: Methodische Sonaten für Flöte oder Violine und Continuo. TWV 41, Band I: Urtext, herausgegeben von Wolfgang Kostujak, Generalbassaussetzung von Wolfgang Kostujak. Partitur und Stimmen Solo, Basso, Basso continuo, Henle HN 1266 (2016), ISMN 979-0-2018-1266-3

Junge Kammermusiker mit Jugendmusikpreis geehrt

18.09.17 (dpa) -
Weimar - Das Klarinettenquartett der Kreismusikschule «Louis Spohr» aus Gotha, das Akkordeon-Duo des Konservatoriums «Georg Friedrich Händel» aus Halle an der Saale und das Streichertrio des Landesgymnasiums für Musik «Carl Maria von Weber» in Dresden sind die Preisträger des diesjährigen Jugendmusikpreises der Holger Koppe-Stiftung.

Stargeiger Hope gastiert mit Vivaldi-Projekt bei Festspielen MV

25.08.17 (dpa) -
Schwerin/Wismar - Der Ausnahmegeiger Daniel Hope startet am Freitag in Wismar sein Vivaldi-Projekt, das ihn und das Kammerorchester «l'arte del mondo» an drei aufeinanderfolgenden Tagen an herausragende Spielstätten der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern führt. Die Gastspiele in der Heiligen-Geist-Kirche in Wismar, in der Festspielscheune Ulrichshusen und der Neubrandenburger Konzertkirche sind ganz dem Werk Antonio Vivaldis gewidmet.

Moritzburg Festival geht zu Ende - Auslastung von 97 Prozent

21.08.17 (dpa) -
Moritzburg - Das Moritzburg Festival für Kammermusik hat in diesem Jahr etwa 6500 Besucher angelockt und damit eine Auslastung von 97 Prozent erzielt. Die 25. Ausgabe des renommierten Musikfestes in Sachsen klang am Sonntag mit einem Konzert in der evangelischen Kirche in Moritzburg aus.

Strahlende Gesichter, glückliche Gewinner

16.08.17 (Bettina Bröder) -
Mit der festlichen Urkundenvergabe im Konzertsaal Hardenbergstraße der Universität der Künste ging am gestrigen Sonntag der 54. Landeswettbewerb Jugend musiziert Berlin zu Ende. 387 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten in unterschiedlichen Kategorien, darunter Klavier solo, Streicher- und Bläser-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik und Band (Rock und Pop) beim Wettbewerb an. 202 erhielten einen ersten Preis, 138 einen zweiten, 44 einen dritten. 70 junge Musikerinnen und Musiker wurden zum Bundeswettbewerb weitergeleitet, der vom 1. bis 8. Juni in Paderborn stattfindet.
Inhalt abgleichen