Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Ministerium: Immer mehr Sachsen wollen ein Musikinstrument erlernen

15.02.17 (dpa) -
Dresden - Immer mehr Sachsen wollen ein Musikinstrument erlernen. Diese Einschätzung traf das Kunstministeriums des Freistaates am Dienstag und bezog sich dabei auf Zahlen aus dem Jahr 2015. Damals erlernten 67 408 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an einer der 32 Musikschulen ein Instrument. Im Jahr zuvor waren es 63 084.

Münchner Konzertsaal-Projekt verzögert sich um mehrere Monate

15.02.17 (dpa) -
München - Der Streit um das Vergabeverfahren beim Architektenwettbewerb für einen neuen Münchner Konzertsaal verzögert das Projekt wohl um mehrere Monate. Das teilte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München mit. Grund ist, dass dem Münchner Stararchitekten Stephan Braunfels nach dessen erfolgreicher Beschwerde nunmehr die Möglichkeit und die Zeit gegeben werden soll, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

Münchner Chefdirigent Gergiev hofft auf rasche Philharmonie-Sanierung

15.02.17 (dpa) -
München - Gut eineinhalb Jahre ist der russische Dirigent Valery Gergiev nun bei den Münchner Philharmonikern. Nach anfänglicher Aufregung um seine politische Ansichten scheint es gut zu laufen. Jetzt steht ein weiteres großes Projekt an: die Sanierung der Philharmonie.

Mehr als drei Millionen organisierte Musiker in Deutschland

14.02.17 (dpa) -
Wiesbaden - Mehr als drei Millionen Menschen musizieren in Deutschland in einem Chor, einer Instrumentalgruppe oder einem Orchester. Umgerechnet sind das 38 von 1000 Einwohnern in Deutschland, die entweder professionell als Berufsmusiker oder als Laien organisiert Musik machen. Das hat das Statistische Bundesamt nun erstmals ausgerechnet.

3,3 Millionen Euro Mehrbedarf - Dresdner Kulturpalast wird teurer

14.02.17 (dpa) -
Dresden - Die Sanierung des Dresdner Kulturpalastes könnte teurer werden als geplant. Der Aufsichtsrat der städtische Immobiliengesellschaft KID sei über noch ungeprüfte Nachträge für das Bauprojekt informiert worden, teilte die Stadt am Montag mit. Diese ergeben einen kurzfristigen Finanzierungsbedarf von 3,3 Millionen Euro.

Song Contest in Kiew - Buntes Event in Krisenzeiten

Kiew - Krieg und Wirtschaftskrise: Dramatische Schlagzeilen dominieren seit einiger Zeit das Bild über die Ukraine. Nun will Kiews Bürgermeister Klitschko die Stadt für den Eurovision Song Contest aufpolieren - und das Land mit Glanz und Glamour präsentieren.

Thüringer Kompositionspreis 2015/16 wird in Gotha feierlich verliehen

11.02.17 (dpa) -
Gotha - Der Südkoreaner Eunsun Kim nimmt am Samstag (17.00) in Gotha den vierten Thüringer Kompositionspreis entgegen. Der Künstler ist Preisträger des Jahres 2015/16 und hatte für diesen Wettbewerb ein Auftragswettbewerb komponiert, mit dem er sich gegen seine Mitbewerber durchsetzte. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Wenig Nachwuchssorgen bei Laienchören - Chortage am Bodensee geplant

11.02.17 (dpa) -
Konstanz - Im März treffen sich mehr als 1000 Laienmusiker zu den Tagen der Chor- und Orchestermusik in der Stadt Konstanz. Drei Tage lang wollen sie am Bodensee singen und musizieren - Nachwuchssorgen plagen die Szene dabei aber nicht.

Dresdner Intendanten mit Erklärung gegen Hass in der Stadt

10.02.17 (dpa) -
Dresden - Mit einer eindringlichen Botschaft haben sich die Intendanten Dresdner Kultureinrichtungen gegen die immer aggressiver werdende Stimmung in der Stadt zu Wort gemeldet. «Hass und Verachtung fallen auf die zurück, die eben diese Saat ausstreuen. Sie entlarven sich so als Gefährder unserer demokratischen Gesellschaftsordnung», heißt es der am Freitag veröffentlichten Erklärung.

Dieter Wedel sorgt für Besucher-Ansturm in Bad Hersfeld

10.02.17 (dpa, Jörn Perske) -
Bad Hersfeld - Intendant Dieter Wedel hat bei seiner Stückeauswahl für die diesjährigen Bad Hersfelder Festspiele den richtigen Riecher: Gut vier Monate vor der Eröffnung des Freilicht-Theaterfestivals sind bereits zwei Programmhöhepunkte fast ausverkauft. Die Auslastung für Wedels Auftaktstück «Martin Luther - Der Anschlag» (Premiere 23. Juni) liegt bei 94 Prozent und für das Musical «Titanic» (Premiere 14. Juli) bei 97 Prozent, wie eine Festspiel-Sprecherin sagte.
Inhalt abgleichen