Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

MaerzMusik 2017: Festival beginnt mit Wieder-Entdeckungen von Catherine Christer Hennix und Julius Eastman

15.03.17 (PM) -
Mit Performances von Hassan Khan und Jace Clayton zur Eröffnung der Ausstellung „Let Sonorities Ring – Julius Eastman“ in SAVVY Contemporary und mit „The Electric Harpsichord“ von Catherine Christer Hennix im silent green beginnt am 16. März das Festival MaerzMusik 2017. Am 17. März findet im Haus der Berliner Festspiele das Eröffnungskonzert statt. Aufgeführt werden drei Werke für vier Klaviere von Eastman und eine Performance nach Frantz Fanon von Uriel Barthélémi mit Texten von Hassan Khan.

Musikalisches Roadmovie: Uraufführung der Oper «Tschick» in Hagen

15.03.17 (dpa, Guido Krawinkel) -
Hagen - Ein Roadmovie auf der Opernbühne: Das Theater Hagen wagt sich mit der Oper «Tschick» nach Wolfgang Herrndorfs gleichnamigem Ausreißerroman an das erfolgreichste Theaterstück der vergangenen Jahre. In Ludger Vollmer wurde dafür ein Komponist gewonnen, der bereits Erfahrung mit der Umsetzung solcher Stoffe hat.

Tanzfestival in Bremen will mit Vielfalt Grenzen einreißen

15.03.17 (dpa) -
Bremen - Choreografen aus der ganzen Welt setzen sich in Bremen mit Identität und Herkunft auseinander. Zum Tanz-Festival wurden diesmal vor allem Frauen der Choreografenszene eingeladen. Mit dabei: Germaine Acogny, die als Mutter des zeitgenössischen afrikanischen Tanzes gilt.

Staatsoper in Prag wird bis 2019 saniert

15.03.17 (dpa) -
Prag - Die Sanierung der 129 Jahre alten Staatsoper in Prag hat begonnen. Bis zur Wiedereröffnung im Herbst 2019 wird das Ensemble auf den anderen Bühnen des tschechischen Nationaltheaters spielen, wie die Kultureinrichtung am Dienstag bekanntgab.

Das Etikett „cool“ bringt nichts

15.03.17 (Nils Mönkemeyer) -
Bratscher standen unter den Streichern lange Zeit im Schatten der Geiger und Cellisten. Nils Mönkemeyer hat es ganz nach oben geschafft. Er ist nicht nur ein erfolgreicher Solist, der mit renommierten Orchestern unter Dirigenten wie Marc Minkowski, Markus Stenz, Mario Venzago, Sylvain Cambreling oder Michael Sanderling auftrat. Unter seinen Kammermusikpartnern finden sich Namen wie Sabine Meyer, William Youn und Julia Fischer.

Rassismus-Debatte - Altenburg lädt zum Dialogforum

14.03.17 (dpa) -
Altenburg - Nach Berichten über Alltagsrassismus und Anfeindungen gegen ausländische Künstler will sich die Stadt Altenburg diesem Thema heute mit einem kulturpolitischen Dialog stellen. Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) hat dazu Kulturschaffende von Theater und Museen, aber auch Stadträte und Politiker sowie interessierte Bürger ins Rathaus eingeladen.

Neuer Kappellmeister und 275. Geburtstag beim Gewandhaus Leipzig

14.03.17 (dpa) -
Leipzig - Die Amtseinführung des neuen Kapellmeisters Andris Nelsons und der 275. Geburtstag des Leipziger Gewandhauses prägen dessen Konzertsaison 2017/2018. Er freue sich sehr darauf, mit dem Orchester zusammenzuarbeiten, sagte Nelsons am Montag in Leipzig bei der Vorstellung des Programmes. «Ich will auf Traditionen aufbauen und Impulse für Neues geben», so der 38 Jahre alte Lette.

Uraufführung des Werkes „Hoffnung“ von Wilfried Hiller in Würzburg

13.03.17 (PM) -
Würzburg - Im 25. Jahr seines Bestehens bringt der Monteverdichor Würzburg zusammen mit der international gefeierten Violinvirtuosin Arabella Steinbacher und Cantabile Regensburg das neueste Werk „Hoffnung“ des renommierten Münchener Komponisten Wilfried Hiller zur Uraufführung.

„Andrea Chénier“: Bayerische Staatsoperwirren

13.03.17 (mh) -
Leider hat uns auch dieses Mal die Bayerische Staatsoper keine Pressekarte für die Premiere für unseren Rezensenten zur Verfügung stellen mögen. Wir bedauern es, ihnen daher keine Berichterstattung für diese Veranstaltung von unserer Seite aus anbieten zu können.

Kurt-Weill-Fest endet – Abschied von Intendant Michael Kaufmann

12.03.17 (dpa) -
Das 25. Kurt-Weill-Fest geht mit einer Aufführung des Musicals „Braver Soldat Johnny“ zu Ende. Das MDR-Sinfonieorchester spielt es am Sonntag (17.00 Uhr) im Theater Dessau im Abschlusskonzert unter der Leitung von Chefdirigent Kristjan Järvi. Als Sprecher und Regisseur ist zudem Schauspieler Bernhard Bettermann aus der ARD-Dauerbrennerserie „In aller Freundschaft“ dabei, wie die Veranstalter mitteilten.
Inhalt abgleichen