Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

„Ein Schulmeister muss singen können“

03.02.17 (N.N.) -
„In Summa, die edle Musica ist nach Gottes Wort der höchste Schatz auf Erden. Sie regiert alle Gedanken, Sinn, Herz und Mut.“ Martin Luther

Aufwind für das Singen

03.02.17 (N.N.) -
Singen erlebt in den letzten Jahren einen erstaunlichen Aufschwung: In Schulen formieren sich zusehends mehr und mehr Chöre, neue Festivals werden gegründet, Wettbewerbe bekommen große Attraktivität – und die auch 2017 wieder stattfindende Dortmunder „chor.com“ hat sich längst zu einer wichtigen Plattform entwickelt, die für Profis wie Laien aus allen Generationen gleichermaßen als Treffpunkt unverzichtbar geworden ist. Singen sei verstaubt oder altmodisch, ist inzwischen ein Klischee von einst – eine erfreuliche Entwicklung, die nicht zuletzt der Laienmusik neue Impulse gibt und für frischen Schwung sorgt.

Sich inspirieren lassen!

03.02.17 (VBSM) -
In seiner Fortbildungsbroschüre für das Schuljahr 2016/17 bietet der VBSM vielfältige Impulse für die Arbeit in der sich ständig verändernden Musikschullandschaft. Mithilfe der VBSM-Fachberater und der Arbeitsgruppe Fortbildung konnten wieder fachpädagogische Spezialveranstaltungen für die jeweiligen Fachbereiche, fachübergreifende Ideen für eine immer wieder neue Musikvermittlung und diverse Seminare für die Führungsebene der Musikschulen zusammengestellt werden. Ganz neu ist ein siebenphasiger Zertifikationskurs EMP in Kooperation mit der Professional School der Hochschule für Musik Würzburg, der helfen soll, Instrumentallehrkräfte für das Arbeitsfeld der EMP weiterzubilden. Die VBSM-Fachberater ergänzen dieses Angebot mit zahlreichen Aktionstagen, Foren und Fachtagen. In den Kategorien „Fachpädagogische Wege“, „Interaktive Wege“ und „Führungswege“ bietet der VBSM bis Ende des Schuljahres noch 30, von insgesamt 52, Fortbildungsveranstaltungen an.

Workshop des Landesmusikrats NRW

03.02.17 (rvz) -
Der Workshop „Remix regendered“ des Landesmusikrats NRW feierte am 26. November sein zehnjähriges Jubiläum im Kölner Club „Gewölbe“. Zwölf Teilnehmerinnen hatten über zwei Wochenenden hinweg unter Anleitung von Angelika Lepper und Maya C. Sternel Remixes erarbeitet, die sie vom Laptop und mit Live-Elementen als Performance präsentierten.

Gelingendes Leben und Musik

03.02.17 (GMP) -
Zur Vorbereitung der öffentlichen Jahrestagung vom 9. bis 10. März 2018 an der Folkwang Universität der Künste in Essen mit dem Thema „Gelingendes Leben und Musik“ wird am 4. März 2017 an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig eine interne eintägige Arbeitstagung stattfinden. Die für die Tagung 2018 in Essen eingereichten Exposés werden vorgestellt und diskutiert werden. Zur Tagung 2018 in Essen lädt die GMP bereits jetzt sehr herzlich ein.

Nucleos selbstverständlicher Neugier

03.02.17 (Milko Kersten) -
Schon mehrfach war das LJO Sachsen auf Reisen und warb als Botschafter des Freistaates und als JMD-Mitgliedsensemble für Weltoffenheit, ob in Russ-land, Südafrika, Zypern, Großbritannien oder China oder zuletzt im Herbst 2016 mit einem deutsch-südamerikanischen Programm in Peru.

Den inneren Kern unserer Gesellschaft bestimmen

03.02.17 (Andreas Kolb) -
Angesichts des Flüchtlingszuzugs haben Bundesregierung und Deutscher Kulturrat eine „Initiative kulturelle Integration“ gegründet. Im Gespräch mit unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen sollen Vorschläge und Ideen für das kulturelle Zusammenwachsen erarbeitet werden. Die Moderation soll der Kulturrat übernehmen, auf den die Idee zurückgeht. Die Ergebnisse sollen zum UNESCO-Welttag der kulturellen Vielfalt im Mai 2017 vorgestellt werden. Andreas Kolb, nmz-Chefredaktion, sprach mit dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats Olaf Zimmermann über das Projekt.
Inhalt abgleichen