Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

Deutscher Musikrat vergibt 35 Millionen Euro für freie Musikensembles

02.08.21 (PM-DMR) -
Freie, professionelle Ensembles der klassischen Musik können ab Mitte September Fördergelder in Höhe von bis zu 150.000 Euro beantragen: Der Deutsche Musikrat (DMR) setzt ein weiteres „NEUSTART KULTUR“-Förderprogramm um, in dem Zuwendungen im Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

2. Juli 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

02.08.21 (dpa) -
Rund 25 000 Gäste bei Domstufen-Festspielen in Erfurt +++ Bislang 10 000 Besucher bei Jenaer Kulturarena +++ 20 000 Besucher in der ersten Hälfte der Festspiele MV

NEUSTART KULTUR: Stipendienprogramm 2021 der GEMA seit heute freigeschaltet

02.08.21 (PM - GEMA) -
Seit März 2020 ist das kulturelle Leben in Deutschland durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stark eingeschränkt. Musikautorinnen und Musikautoren sind vom Ausfall von Veranstaltungen, der Schließung von Gastronomie und Handel und der Verschiebung von Produktionen besonders betroffen. Mit dem Wegfall der Nutzung ihrer Werke gehen auch ihre Tantiemen-Einnahmen zurück. Die Stipendien richten sich daher an professionelle selbständig künstlerisch tätige Musikautorinnen oder Musikautoren, die grundsätzlich Mitglied der GEMA sind und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Kompositionsauftrag von musica femina münchen an Sara Glojnarić vergeben

02.08.21 (PM) -
Der Kompositionsauftrag von musica femina münchen geht 2021 an die kroatische Komponistin Sara Glojnarić. Der Auftrag ist mit 7.500 Euro dotiert. Eine fachkundige Jury hat die 30-jährige einstimmig ausgewählt, eine Komposition für Kammerorchester­ in der Länge von 15 bis 20 Minuten zu schreiben.

Kulturrat: Neue Corona-Verordnung erleichtert Einreise für Künstler

01.08.21 (dpa) -
Berlin - Die neue, von Sonntag an geltende Corona-Einreiseverordnung bringt nach Darstellung des Deutschen Kulturrats Verbesserungen für Künstlerinnen und Künstler mit sich. So werde die Einreise aus Hochrisikogebieten erleichtert. Dafür sei eine Ausnahme von der Quarantäne festgelegt worden für nicht vollständig geimpfte Personen, «die zur künstlerischen Berufsausübung auf der Grundlage vertraglicher Verpflichtungen an künstlerischen oder kulturellen Produktions- oder Präsentationsprozessen teilnehmen».

G20-Kulturminister einigen sich auf detaillierte Erklärung

01.08.21 (dpa) -
Rom (dpa) - Mit einheitlicher Zustimmung zum Schutz und der Entwicklung des Kultursektors ist das Treffen der G20-Kulturminister in Rom zu Ende gegangen. Die Kultur sei ein großer Wachstumsfaktor für die Gesellschaft, erklärte Italiens Kulturminister Dario Franceschini auf der abschließenden Pressekonferenz am Freitag. Die Erklärung habe keinen symbolischen Charakter, sondern sei mit ihren 31 Punkten reich an allem, worüber in den Monaten zuvor diskutiert worden sei.

Bayerische Staatsoper siegt in Kritikerumfrage

01.08.21 (dpa) -
München - Die Bayerische Staatsoper in München ist in einer Kritikerumfrage zum Gewinner der Saison 2020/21 gekürt worden. Sie siegte in der Kategorie «Gesamtleistung» mit sieben Stimmen, wie das Theatermagazin «Die Deutsche Bühne» am Freitag mitteilte.

Sachsen-Anhalt vergibt Stipendien an Nachwuchskünstler

01.08.21 (nmz/kiz) -
Magdeburg - Nachwuchskünstler können im nächsten Jahr auf eine finanzielle Förderung mit Aufenthalten in ausgewählten Künstlerhäusern in Sachsen-Anhalt hoffen. Wie das Kulturministerium am Freitag mitteilte, richtet sich das Angebot mit einer monatlichen Förderung von 1000 Euro vorrangig an jüngere Künstler der Sparten Bildende Kunst, Musik und Komposition sowie Literatur, die schon öffentliche Anerkennung gefunden haben und in ihrer künstlerischen Entwicklung noch offen sind.

Schleswig-Holstein Musik Festival mit positiver Halbzeitbilanz

01.08.21 (dpa) -
Lübeck - Das diesjährige Schleswig-Holstein Musik Festival erweist sich auch in diesem Jahr als Publikumsmagnet. Zur Halbzeit der 36. Auflage sind von den rund 113 000 verfügbaren Plätzen 89 000 Plätze belegt, wie das Festival am Freitag nach 83 der insgesamt 164 Konzerte mitteilte. Das entspricht einer Auslastung von rund 79 Prozent.

«Immer noch Loge» - Projekt über Apokalypse nach «Götterdämmerung»

30.07.21 (dpa) -
Bayreuth - Was bleibt nach der «Götterdämmerung»? Mit dieser Frage befasst sich die Oper «Immer noch Loge» von Gordon Kampe, die am Donnerstag am Rande der Bayreuther Festspiele uraufgeführt wurde. Darin sitzen Erda und die Rheintöchter in einer apokalyptischen Szenerie über Loge zu Gericht, den sie (nicht zu Unrecht) für den Weltenbrand am Ende von Richard Wagners vierteiliger Oper «Ring des Nibelungen» verantwortlich machen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: