Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Szene«

28. Orchesterwerkstatt: Großer Auftritt für Nachwuchskomponisten

20.04.17 (PM) -
Halberstadt/ Sachsen-Anhalt. Vom 14. bis 17. Mai 2017 findet in Halberstadt bereits zum 28. Mal die „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ statt. Das Format ist einzigartig: Unterstützt von international wirkenden Komponisten arbeiten junge Tonkünstler vier Tage lang an ihren Werken und bringen diese zur Aufführungsreife.

Hessisches Staatstheater geht mit neuem Generalmusikdirektor in Spielzeit

20.04.17 (dpa) -
Wiesbaden - Das Hessische Staatstheater startet mit dem neuen Generalmusikdirektor Patrick Lange in die Spielzeit 2017/18. «Wir wollen gerne das Orchester aller Hessen sein», sagte der 36-jährige Dirigent am Mittwoch in Wiesbaden bei der Präsentation des neuen Programms zum Motto seines Schaffens. Er sehe sich als musikalischer Dienstleister.

30 Chöre treffen sich in Magdeburg - Musik in der ganzen Stadt

20.04.17 (dpa) -
Magdeburg - Zum Deutschen Chorfestival kommen Ende nächster Woche rund 30 Laienchöre nach Magdeburg. Bei zwölf Konzerten singen sie Werke aus verschiedenen Epochen mit unterschiedlichen Stilen und Facetten, wie der veranstaltende Verband Deutscher Konzertchöre mitteilte.

100 Tage Elbphilharmonie: Was läuft gut - was läuft nicht so gut?

19.04.17 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano hatte sich schon vor der Eröffnung weit aus dem Fenster gelegt, als er meinte: «Die Elbphilharmonie wird der beste Saal der Welt.» Seit 100 Tagen begeistert das neue Konzerthaus Hamburger und Touristen gleichermaßen. Klassik-Stars wie Riccardo Muti, Yo-Yo Ma und Cecilia Bartoli geben sich die Klinke in die Hand.

Palucca Hochschule sucht weitere Unterstützer für Stiftung

19.04.17 (dpa) -
Dresden - Die Palucca Stiftung sucht weitere Geldgeber. Eine frühere Schülerin der heutigen Hochschule hatte 2012 ihr Vermögen von 36 000 Euro gespendet und damit den Grundstock für die Stiftung gelegt. Sie will bedürftigen Studierenden helfen, Kosten für bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen übernehmen und diverse Ausbildungsprojekte und Darbietungen unterstützen.

Experte: «Akustik in Lübecker MuK besser als in Elbphilharmonie»

19.04.17 (dpa) -
Lübeck - Der Große Saal der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) kann sich nach Ansicht von Fachleuten durchaus mit der Hamburger Elbphilharmonie messen. Er halte die Akustik der MuK sogar für besser als die in der Elbphilharmonie, sagte Karlheinz Müller vom Akustikbüro Müller-BBM nach den Raumakustischen Messungen zum Abschluss der Sanierung des Großen Saales am Dienstag.

Ein Hoch auf Vinyl - Record Store Day huldigt den schwarzen Scheiben

18.04.17 (dpa, Thomas Burmeister) -
Einfach reinschieben - oder weihevoll auflegen? Das sind zwei Welten. CDs sind eindeutig praktischer. Aber in sie verlieben kann man sich kaum. Dafür gibt es Schallplatten. Am Samstag (22.4.) feiern rund 2000 Plattengeschäfte weltweit wieder den Record Store Day (RSD), den internationalen Tag der unabhängigen Plattenläden.

Lübecker bekommen ihren Konzertsaal zurück

18.04.17 (dpa) -
Lübeck - Nach rund anderthalb Jahren wird der Konzertsaal der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) mit einem Mitsing-Konzert am 21. April wiedereröffnet. Unter dem Motto «Der Norden singt die MuK ein» sind die Lübecker aufgerufen, sich spontan zu einem Chor zusammenzufinden und singend den Saal wieder in Besitz zu nehmen.

Osterfestspiele 2018: „Tosca“ in Salzburg, „Parsifal“ in Baden-Baden

18.04.17 (dpa) -
Die Osterfestspiele Salzburg werden im nächsten Jahr (24.3.) mit Giacomo Puccinis Oper «Tosca» in einer Inszenierung von Philipp Stölzl eröffnet. Anja Harteros werde die Titelrolle übernehmen, teilte das Festival am Montag mit. Aleksandrs Antonenko soll den Cavaradossi singen und Ludovic Tézier den Scarpia.

Rheinische Musikschule Köln freut sich über Jan Böhmermanns Spendenangebot

17.04.17 (dpa) -
Musikschüler in Köln können auf einen Geldsegen durch den Erfolg eines Schimpansen-Songs hoffen: Die Rheinische Musikschule freut sich über das Angebot des TV-Satirikers Jan Böhmermann, die Einnahmen aus seinem Satire-Song auf die Popindustrie an die Einrichtung zu spenden. Wie eine Sprecherin der Stadt Köln am Samstag bestätigte, bot Böhmermann in einer E-Mail an den Leiter der Musikschule der Stadt Köln an, sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf des Chart-Songs „Menschen Leben Tanzen Welt“ sowie Lizenzierungen und sonstige Einkünfte an die Stiftung Rheinische Musikschulen weiterzugeben.
Inhalt abgleichen